Home » Gerüchte » iPhone 13: Kameraverbesserungen beim Superweitwinkel und schlankere Notch?

iPhone 13: Kameraverbesserungen beim Superweitwinkel und schlankere Notch?

Die TrueDepth-Kamera des iPhone 13 soll eine interne Umgestaltung erhalten, die mehr Komponenten enger zusammenfasst. Als Folge soll die Notch schlanker ausfallen als bisher. Diese Behauptung ist nicht neu. Darüber hinaus soll die Rückkamera ein Update des Superweitwinkelobjektivs erhalten.

Apple wird dem iPhone 13 einen fortschrittlicheren Aufbau der diversen Kameras verpassen, das berichtet aktuell die Zeitschrift Digitimes. Hierbei werde Apple unter anderem mehrere Komponenten in einer Baugruppe zusammenfassen, schreibt das in Taiwan erscheinende Fachblatt unter Berufung auf Quellen in der Lieferkette. Dies werde man sowohl mit der TrueDepth-Kamera auf der Front, als auch mit der rückseitigen Hauptkameraanordnung machen.

In der Folge werde die Notch schrumpfen, heißt es. Frühere Einschätzungen gehen aber davon aus, dass die Notch nicht kürzer wird, sondern schlanker, wodurch vertikal Platz eingespart werden würde.

Die Hauptkamera soll Verbesserungen bei Weitwinkelaufnahmen bekommen

Weiter schreibt die Digitimes, Apple werde die Hauptkamera des iPhone 13 mit einem fortschrittlicheren Superweitwinkelobjektiv ausstatten, hierbei werde die Linse aus sechs statt wie bisher aus fünf Elementen zusammengesetzt werden.

Die Face ID-Module werden der Quelle von Digitimes nach von Foxconn und LG Innotek bezogen werden, während Apple weitere Komponenten der Frontkameraanordnung von O-Film ordern wird. Die übrigen Kameralinsen werden die selbe Anordnung bestehend aus sieben Elenden behalten, wie sie aktuell zum Einsatz kommt, heißt es. Allerdings werde Apple beim iPhone 13 Pro auf einen größeren Bildsensor setzen, der die Auflösung der Bilder steigern wird.

Die günstigeren iPhone 13-Modelle werden unterdessen den Sensor des iPhone 12 Pro erhalten, heißt es. Zuvor hatte die selbe Quelle bereits angedeutet, Apple werde alle iPhone 13-Modelle mit einem LiDAr-Sensor ausstatten, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "iPhone 13: Kameraverbesserungen beim Superweitwinkel und schlankere Notch?"

  1. patrico 23. Januar 2021 um 11:48 Uhr ·
    Superweitwinkel im Porträtmodus wäre dann schön 🤩
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.