Home » iPhone » iPhone 13: Apple bringt wohl Wi-Fi 6E-Unterstützung

iPhone 13: Apple bringt wohl Wi-Fi 6E-Unterstützung

Das iPhone 13 soll mit Unterstützung des neuen WLAN-Standards Wi-Fi 6E erscheinen. Dabei handelt es sich um eine Ergänzung von Wi-Fi 6, die Stand heute zumindest in der EU nochnicht genutzt werden kann. Dies lässt sich aber zu einem späteren Zeitpunkt per Softwareänderung nachholen. Wi-Fi 6E begegnet der vielerorts herrschenden Frequenzknappheit im WLAN-Spektrum.

Apple wird das iPhone 13 wohl mit der Unterstützung für den erweiterten WLAN-Standard Wi-Fi 6E ausstatten. Schon seit 2019 unterstützen Apples Geräte Wi-Fi 6, das iPhone 11 hatte hier den Anfang gemacht. Nun wird Wi-Fi 6E ergänzt, berichtet die Digitimes. Die in Taiwan erscheinende Fachzeitschrift schreibt unter Berufung auf Industriekreise, Apple und auch die Hersteller vieler Android-Geräte werden Wi-Fi 6E im kommenden Jahr nach und nach zur Standardausstattung werden lassen. Schon zuvor war über Wi-Fi 6E im iPhone 13 spekuliert worden, Apfelpage.de berichtete.

Mehr Freiheit auf den Frequenzen

Wi-Fi 6E ergänzt keine technischen Änderungen zu Wi-Fi 6, das eine größere Reichweite der Signale bei einer gesteigerten Stabilität der Verbindungen und gestiegener Datenübertragungsraten brachte. Es wird aber zusätzlich die Nutzung eines weiteren Frequenzblocks im Sechs-GHz-Band abgebildet. Das kann gerade in urbanen Umgebungen mit vielen WLAN-Geräten ein echter Vorteil sein.

Die Frequenzharmonisierung ist bereits weit fortgeschritten, jedoch nicht vollständig. Stand heute sind keine Wi-Fi 6E-fähigen Endgeräte wie Router oder Mobilgeräte in der EU im Verkauf. Die Unterstützung kann auch nicht per Softwareupdate nachgereicht werden, wohl aber können Geräte, die in Zukunft mit Wi-Fi 6E auf den Markt kommen, diese Funktion zunächst den Nutzern vorenthalten. Sobald der Wellenplan entsprechend geändert wurde, kann die Verwendung dann vom Hersteller durch ein Software-Update freigeschaltet werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.