iPhone 12: Präsentation wie üblich im Herbst, Auslieferung aber womöglich verzögert

iPhone 12 Konzept - PhoneArena

Apple kann das iPhone 12 mit Glück wohl doch wie üblich im Herbst ankündigen. Allerdings sind Verzögerungen beim Produktstart nicht ausgeschlossen. Der Corona-Virus könnte eine begrenzte Verfügbarkeit oder eine zeitliche Verschiebung des Launchs von wenigen Wochen auslösen.

Die Lieferketten Apples und anderer großer westlicher Konzerne in China wird durch die Auswirkungen des Corona-Virus erheblich durcheinandergewirbelt, das bestätigen auch neue Einschätzungen der Digitimes noch einmal. Allerdings wird Apple das iPhone 12 zumindest wohl wie in den letzten Jahren üblich im Herbst ankündigen können, schreibt das in Taiwan erscheinende Blatt heute unter Berufung auf Informationen aus der Lieferkette.

Die Ankündigung wird Apple nicht versagt bleiben, doch könnte man sich entschließen, einige Modelle einen Monat später zu launchen, ein solches Vorgehen gab es in der Vergangenheit auch schon ohne Viruserkrankung in der Lieferkette. Aktuell dürfen Ingenieure von Apple nicht mehr nach China, um an der Vorbereitung der Massenproduktion des iPhone 12 mitzuarbeiten, Apfelpage.de berichtete.

50% mehr Prozessoren von Apple bestellt

Ein neues iPhone-Modell durchläuft bei den Fertigern verschiedene Stadien bis zur Massenfertigung: Zunächst muss die Engineering-Phase abgeschlossen werden, anschließend die Design-Phase. Damit ist nicht das Design des iPhone selbst gemeint, sondern die Umsetzung der Produktion. Schließlich kann die Fertigung anlaufen, was für 2020 gegen Ende Juni passieren sollte. Apple wird dieses Jahr erstmals 5G im iPhone einführen und hat zudem womöglich mehr Modelle als in den Vorjahren in der Pipeline. Vor diesem Hintergrund erklärt sich vielleicht, dass Apple 50% mehr A14-CPU bei TSMC bestellt hat, als es im Vorjahr beim A13 Bionic der Fall war.

Frühere Spekulationen sprachen von bis zu fünf neuen iPhone-Modellen im Herbst.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

14 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 12: Präsentation wie üblich im Herbst, Auslieferung aber womöglich verzögert"

  1. GutenMorgenKikiriki 13. Februar 2020 um 20:12 Uhr ·
    Hey Jahr das selbe. Copy Paste until death
    iLike 3
  2. Martin‘83 13. Februar 2020 um 20:19 Uhr ·
    Finde die Flut an neuen Geräten auch zu übertrieben ,egal aus welchem Lager !
    iLike 3
  3. Apple_ anonymous 13. Februar 2020 um 20:39 Uhr ·
    Und der nächste Artikel … echt traurig, wie der Corona-Virus zum Hauptthema der Tech News wird. Am besten stellen die jegliche Arbeit ein, sorgen dafür das so wenig wie möglich Menschen infiziert werden und dann gibt es halt erst 2021 ein neues iPhone
    iLike 1
    • Roman van Genabith 13. Februar 2020 um 20:40 Uhr ·
      Leider habe ich gerade noch einen Artikel dazu in Vorbereitung, tut mir leid.
      iLike 1
  4. Burhan 13. Februar 2020 um 20:42 Uhr ·
    Ich habe noch das Xsmax, von daher werde ich dieses Jahr wieder zuschlagen, wobei ich immer etwas warte, was andere Käufer sagen.
    iLike 0
    • Jakob 13. Februar 2020 um 22:46 Uhr ·
      „Noch“. Hab ein iPhone X und das ist nach wie vor ein ein Top Smartphone
      iLike 6
      • Necman 14. Februar 2020 um 18:38 Uhr ·
        Ich auch, ist eben von Apple 😎
        iLike 2
  5. Mart 13. Februar 2020 um 20:58 Uhr ·
    Solang das kompakte 5,4‘ iPhone pünktlich kommt, ist mir alles egal. Immerhin warte ich schon satte 4 Jahre drauf
    iLike 3
  6. bestfx 13. Februar 2020 um 21:42 Uhr ·
    Alles Spekulatius….
    iLike 0
  7. marvinvcohen 14. Februar 2020 um 01:48 Uhr ·
    auf 11 folgt 11 [s] und nicht 12. 🙄
    iLike 5
  8. Lover 14. Februar 2020 um 11:02 Uhr ·
    Also ich liebe Apple und vorallem die iPhones. Aber so viele neue Geräte sind echt eine Belastung für mein Geldbeutel. Kaum ein halbes Jahr hat man das 11 Pro und in den nächsten Monaten kommt schon das 12… ich finde 2 Jahre Entwicklungszeit mit mehr brauchbaren und nie da gewesenen Features wären hier besser.. natürlich berücksichtigt Apple auch seine Wettbewerbsfähigkeit aber das ist langsam übertrieben 🧐
    iLike 5
    • realchlorum 17. Februar 2020 um 10:11 Uhr ·
      Musst ja nicht jedes Jahr das neue iPhone haben. Ist doch eh sinnlos weil da kaum was neues ist. Ich kaufe meistens jedes 2. oder 3.
      iLike 0
  9. Necman 14. Februar 2020 um 18:39 Uhr ·
    Ich auch, ist eben von Apple 😎
    iLike 0
  10. jonbonn 15. Februar 2020 um 10:59 Uhr ·
    Ich habe noch IPhone 6 s, und brauchst immer noch kein neues IPhone
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.