Home » Daybreak Apple » iPhone 12 geht weg wie nichts | MacBook Pro kommt schwer voran | EU-Impfausweis ist da – Daybreak Apple

iPhone 12 geht weg wie nichts | MacBook Pro kommt schwer voran | EU-Impfausweis ist da – Daybreak Apple

Guten Morgen zusammen! Das iPhone 12 verkauft sich wie geschnitten Brot, so viele iPhones hat Apple seit der Einführung des iPhone 6 nicht mehr unter die Leute bringen können. Hier ist also alles im grünen Bereich: Beim neuen MacBook Pro sieht das ein wenig anders aus. Damit willkommen zur Übersicht am Morgen.

Apple wird sein iPhone 12 hervorragend los. Vor allem die Unterstützung von 5G und die OLED-Displays in allen vier Varianten des aktuellen Modells haben die Verbraucher angesprochen, beim iPhone 6 waren die Faktoren vor Jahren andere, das Ergebnis aber ähnlich, hier dazu die Details.

Das MacBook Pro klemmt ein wenig

Unterdessen will es mit der Massenfertigung des neuen MacBook Pro noch nicht so ganz klappen. Auch hier müht man sich um eine Ausweitung der Produktionskapazität, um die Motivation der Zulieferer noch ein wenig zu steigern, hat Apple ein paar Milliönchen auf den Weg gebracht, hier die Details.

Der digitale Impfpass der EU ist da

Mit ihm können Bürger der verbleibenden 27 EU-Mitglieder ihren Corona-Impfstatus nun auch EU-weit vorweisen, das könnte vor allem für Reisende von immensem Vorteil sein, hier gibt es die Details.

Kurz gefasst

Was sonst noch wichtig war

Ein neues Ladegerät wollen wir euch vorstellen. Es hat ordentlich Saft auf der Leitung, kommt den Kunden aber auch nicht billig, hier dazu mehr.

Spotify liegt in einer M1-Beta vor.

Diese ist nun erstmals für den neuen M1-Mac optimiert, Spotify warnt aber noch vor Problemen, hier die Details.

Die erste Public Beta von macOS Monterey ist jetzt auch verfügbar und in unserem AppSalat geben wir einen kleinen Überblick über verschiedene neue und aktualisierte Anwendungen zur Steigerung von Spaß und Produktivität.

Damit darf ich mich verabschieden  und euch einen entspannten Start ins Wochenende wünschen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.