iPhone 12: Fertigung soll nicht verschoben werden

Die Produktion des iPhone 12 leidet erheblich unter den aktuellen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die weltweiten Lieferketten. Tatsächlich scheinen sich die Voraussetzungen einer erfolgreichen Produktion ständig zu ändern. Asiatische Zulieferer äußern sich widersprüchlich zu Vermutungen, der Marktstart könne von Apple verschoben werden.

Wird Apple das iPhone 12 pünktlich auf den Markt bringen oder nicht? Pünktlich, das würde einen Launch im September bedeuten. Der CEO des Fertigers Pegatron SJ Liao sprach gegenüber der Zeitschrift Digitimes von substanziellen Herausforderungen, die sich daraus ergäben, dass man nicht wie sonst üblich mit den Herstellern zusammenarbeiten könne, um die letzten Feinabstimmungen vor Aufnahme einer Massenproduktion vorzunehmen. Apple wurde namentlich nicht genannt, es war lediglich von einem Kunden mit einem 5G-Gerät die Rede, hier müsse notfalls auch ohne die sonst übliche Konsultation mit Experten des Kunden vorgegangen werden.

Taiwanische Hersteller dementieren Verschiebung von Massenproduktion

Unterdessen haben sich mehrere taiwanische Hersteller von PCB-Komponenten, die in 5G-Smartphone zum Einsatz kommen, zu Gerüchten geäußert, wonach Apple eine Verschiebung des Marktstarts in Betracht ziehe. Digitimes zitiert die Unternehmen in einem Bericht für Abonnenten dahingehend, dass man nicht von Apple gebeten worden war, den Start der Fertigung von Schlüsselkomponenten für zwei Monate auszusetzen beziehungsweise später als geplant aufzunehmen. Zuvor war aus asiatischen Wirtschaftskreisen vermeldet worden, Apple plane womöglich eine gezielte Verschiebung des iPhone 12-Starts, Apfelpage.de berichtete.
Erwartet wird ein iPhone 12 und ein iPhone 12 Pro, das mit deutlichen Verbesserungen bei der Kamera kommen dürfte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.