Home » Gerüchte » iPhone 12: Bilder der Displays tauchen in chinesischen sozialen Medien auf

iPhone 12: Bilder der Displays tauchen in chinesischen sozialen Medien auf

iPhone-12-black PhoneArena Konzept

Über das Wochenende tauchten Bilder des Displays der kommenden iPhones auf. Diese könnten zu den Nachfolgemodellen des aktuellen iPhone 11 passen. Insgesamt werden vier Versionen des iPhone 12 erwartet, in insgesamt drei Größen.

Über das Wochenende sind neue Bilder in Zusammenhang mit dem iPhone 12 aufgetaucht. Sie wurden auf der chinesischen Social Media-Plattform Weibo verbreitet und sollen aus dem Produktionsprozess des iPhone 12 stammen. Sie zeigen die Displays des iPhone 12. Das Verhältnis von Bildschirm und Rand könnte sich verbessert haben, der Eindruck könnte aber auch aufgrund des Umfelds trügen.

Interessant in dem Zusammenhang ist noch die Frage nach der Notch. Verschiedentlich wurde zuvor vermutet, diese könnte beim iPhone 12 zumindest kleiner ausfallen, Apfelpage.de berichtete, diese Funde und auch weitere Hinweise aus jüngerer Zeit scheinen diese Prognose aber nicht zu stützen. Das iPhone 12 könnte erstmals seit Jahren wieder in einer kleineren Form kommen als die letzten Modelle.

Vier Modelle, drei Größen

Das kleinste iPhone 12 wird den aktuellen Prognosen nach ein Display mit 5,4 Zoll großem Panel besitzen, es würde damit kleiner ausfallen als iPhone 11 und dessen Vorgänger. Im Gegenzug wird das iPhone 12 Pro Max wohl etwas größer, es wird dem Vernehmen nach mit einem 6,7 Zoll messenden Panel kommen. Alle vier Modelle sollen über OLED-Displays verfügen, damit würde sich Apple von den LCD-Displays in seinen Top-Modellen verabschieden.

Der Marktstart wird im Herbst erwartet, unklar ist aber noch, ob es pünktlich im September los geht oder erst einige Wochen später.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.