iPhone 11 Pro kommt mit den OLED-Panels des Galaxy S10 / Note 10

Apple wird für die neuen iPhones wohl die selben OLED-Panels verwenden, die Samsung auch in seinen Flaggschiffen Galaxy S10 und Galaxy Note 10 zum Einsatz bringt. Wem also die Displays in diesen Samsung-flaggschiffen zusagen, dem werden wohl auch die neuen iPhone-displays gefallen.

In den neuen iPhones kommt offenbar genau der Typ OLED-Panels zum Einsatz, der auch in den Samsung-Top-Modellen Galaxy S10 und dem jüngst vorgestellten Galaxy Note 10 Verwendung findet. Wie nun südkoreanische Medien berichten, hat Apple bei der Wahl des Materials der Displays bei der neuen iPhone-Generation einige Änderungen vorgenommen: So wurde bei den Panels, die im iPhone Xs / iPhone Xs Max verbaut worden waren, auf ein Material gesetzt, das von Apple spezifiziert worden war, diese Displays trugen dem Vernehmen nach die interne Bezeichnung LT2.

Wer Samsung-Displays mag, wird auch die neuen iPhone-Bildschirme mögen

Nun hat sich Apple offenbar entschlossen, noch näher an den Panels von Samsung zu bleiben. Die im iPhone 11 verwendeten Bildschirme tragen danach die Bezeichnung M9 und kommen in beiden Modellen des mutmaßlichen iPhone 11 Pro zum Einsatz. Was Apples Entscheidung beeinflusst hat, ist nicht bekannt: Es wäre möglich, dass das von Samsung genutzte Material inzwischen allen Anforderungen von Apple genügt, vielleicht war es auch nur eine Preisfrage: Nach wie vor werden die OLED-Panels in Apples iPhone zum größten Teil von Samsung Display bezogen. Die OLED-Produktion bei LG entwickelte sich zuletzt icht so wie erhofft, Apfelpage.de berichtete Apple hatte erst kürzlich eine millionenschwere Strafe zahlen müssen, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten: Grund war, dass Apple deutlich weniger als die vertraglich vereinbarte Menge an OLED-Panels abgenommen hatte, was zu wirtschaftlichen Verlusten bei Samsung Display geführt hatte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "iPhone 11 Pro kommt mit den OLED-Panels des Galaxy S10 / Note 10"

  1. Thorsten 16. August 2019 um 14:23 Uhr ·
    Kleine Anmerkung: die Gleichen, nicht die Selben. 👨‍🎓🤓
    iLike 14
  2. tannauboy 16. August 2019 um 14:32 Uhr ·
    Du kleiner 🦊 🤓
    iLike 5
    • Thorsten 16. August 2019 um 14:42 Uhr ·
      😂😂😂
      iLike 1
  3. fipiblitz 16. August 2019 um 15:34 Uhr ·
    Dann kann man ja gleich ein S10 nehmen
    iLike 5
    • Chris 16. August 2019 um 22:24 Uhr ·
      Na wenn dann noch iOS auf Samsung lügen würde könnte man sich das fast überlegen 😜
      iLike 4
  4. Nicolas 16. August 2019 um 16:04 Uhr ·
    Was wiederum nicht bedeutet das diese genau so kontrastreich sind oder?
    iLike 1
  5. Michael 16. August 2019 um 16:53 Uhr ·
    Hoffentlich werden die iPhone Bildschirme dann genauso hell wie die von Samsung. Bei knalliger Sonne sieht man ja kaum was.
    iLike 8
  6. Maurice 16. August 2019 um 22:11 Uhr ·
    Na dann kann das iPhone 11 Pro ja nichts für den typischen Apple Fanboy sein. Sie zeigen ja oft genug ihre Abneigung gegen Samsung 🤣
    iLike 11
  7. Progamer 17. August 2019 um 04:03 Uhr ·
    Was ein Kindergarten hier😂. Das ist mir sowas von scheiss egal was für ein Display Apple da verbaut. Hauptsache es ist gut und das Display war bei Apple schon immer Top.
    iLike 7
  8. WanniS 17. August 2019 um 09:25 Uhr ·
    Heutzutage ist doch bei jedem Hersteller, jedes Flaggschiff Modell mit einem sehr guten Display und einer Top Kamera ausgestattet. Das wirklich entscheidende die letzten Jahre ist das Betriebssystem und evtl das Design…
    iLike 1
  9. Zabyx 19. August 2019 um 06:06 Uhr ·
    Also könnte man es auch iPhung 11 nennen ;-)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.