iPad Pro: Bilder zeigen mysteriösen Anschluss

Nachdem am Nachmittag bereits Bilder vom kommenden iPhone 6c aufgetaucht sind, können wir jetzt das vermeintliche iPad Pro auf ersten Fotos begutachten. Dieses bringt einen mysteriösen Anschluss an der Seite mit sich.

ipadprodummy1

Zu sehen ist allerdings kein echtes, funktionierendes iPad Pro, sondern ein Dummy. Wie ihr oben erkennen könnt, befindet sich an der Seite ein weiterer Anschluss. Ob es sich dabei um einen zweiten Lightning-Port oder um einen USB-C Anschluss, wie der im neuen Macbook handelt, ist unklar – beide sehen sich nämlich sehr ähnlich. Allerdings gab es immer wieder Gerüchte um einen möglichen USB-Anschluss im Riesen-iPad. Deswegen erscheint Letzteres als logisch.

Über eine Rückkamera verfügt das Gerät auch, ebenso wie ein Mikrofon.

ipadprodummy2

Auf einem weiteren Foto kann man den 3,5mm Kopfhöreranschluss erkennen. Daneben befindet sich der Lautsprecher. Eventuell besitzt das iPad an der oberen Seite einen zweiten Lautsprecher, was erstmalig Stereosound ermöglichen würde. Es könnte sein, dass das iPad Pro noch dieses Jahr vorgestellt wird. Das Display soll zwischen 12,2″ und 12,9″ groß sein. Zu den weiteren technischen Daten gehören ein A8X Prozessor, 2GB RAM und natürlich Touch ID.

[via MacRumors]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Julian Senft
twitter Google app.net mail

24 Kommentare zu dem Artikel "iPad Pro: Bilder zeigen mysteriösen Anschluss"

  1. o.wunder 30. März 2015 um 20:13 Uhr ·
    Schön. Jetzt noch Multi User und vollständigere Apps.
    iLike 16
    • Eikeapple 30. März 2015 um 20:16 Uhr ·
      OS X mit an Board ;)
      iLike 26
    • Flo 30. März 2015 um 20:23 Uhr ·
      Des sind keine echten Fotos!
      iLike 11
      • Captain Obvious 30. März 2015 um 23:19 Uhr ·
        eine sehr philosophische Behauptung.
        iLike 14
    • Tobi 30. März 2015 um 21:20 Uhr ·
      Ich denke der Anschluss ist für eine Tastatur
      iLike 1
      • Lasse 31. März 2015 um 00:01 Uhr ·
        das ist ein USB-C
        iLike 4
    • Patrick 31. März 2015 um 06:14 Uhr ·
      Was sind denn vollständige Apps? Halbe habe ich noch nie gesehen.
      iLike 3
  2. Kenzy 30. März 2015 um 20:14 Uhr ·
    2 GB RAM. Das wär’s.
    iLike 8
    • Hans 30. März 2015 um 22:27 Uhr ·
      Hat das iPad Air 2 auch schon.
      iLike 26
  3. Thomas 30. März 2015 um 20:16 Uhr ·
    Mac OS X wäre geil, das würde ich kaufen für 100-150€ mehr als das Air.
    iLike 11
    • FPod 30. März 2015 um 23:57 Uhr ·
      Eher 500€
      iLike 1
  4. Azrat 30. März 2015 um 20:18 Uhr ·
    Es ist ein Kensington lock :D
    iLike 11
  5. Lennard 30. März 2015 um 20:38 Uhr ·
    Das an der Seite ist ein Lightning Anschluss den sie beim iPad hoffentlich auf die seite machen
    iLike 2
  6. Grm 30. März 2015 um 20:58 Uhr ·
    Ich sehe da ein iPad Air 2 und etwas Photoshop…
    iLike 13
  7. Karl 30. März 2015 um 21:13 Uhr ·
    Erstmals Stereo? Mit der Aussage hatte sich doch schon mal Amazon lächerlich gemacht – iPads haben 2 Lautsprecher- schon länger…!
    iLike 5
    • Thibault 30. März 2015 um 22:28 Uhr ·
      ja aber auf einer Seite ! Wenn man das iPad auf die Seite stellt kommt der Sound trotzdem von einer Seite!
      iLike 2
  8. Nafets 30. März 2015 um 21:30 Uhr ·
    Stereo hat das iPad Air 2 auch schon an den unteren beiden Lautsprechern, die tatsächlich getrennt angesteuert werden.
    iLike 8
    • Thibault 30. März 2015 um 22:28 Uhr ·
      Ich verweise auf meine Antwort oben!
      iLike 1
      • Tobias 31. März 2015 um 01:22 Uhr ·
        Für Stereo ist es aber tatsächlich unerheblich wo sich die Lautsprecher befinden ;-)
        iLike 1
  9. Aeschimann 30. März 2015 um 23:06 Uhr ·
    Hoffentlich hat bald jedes apple gerät einen usb c anschluss
    iLike 3
    • iFön 30. März 2015 um 23:30 Uhr ·
      Und dann? Welche Vorteile würde so eine Vereinheitlichung für dich bringen?
      iLike 3
      • Kermit 30. März 2015 um 23:36 Uhr ·
        Man könnte einen iFön anschließen…
        iLike 9
  10. Florian 30. März 2015 um 23:53 Uhr ·
    Ist nur Surface-Abklatsch, aber immerhin endlich ein iPad mit dem man auch arbeiten kann.
    iLike 2
    • Boss 31. März 2015 um 00:42 Uhr ·
      Spast geh sterben xD
      iLike 13

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.