Home » iPad » iPad 9 vor Start: Altes Modell im Abverkauf und mit langen Lieferzeiten

iPad 9 vor Start: Altes Modell im Abverkauf und mit langen Lieferzeiten

Das Einsteiger-iPad wird aktuell offenbar abverkauft. Das dürfte auf eine bevorstehende Vorstellung des neuen iPad 9 hindeuten. Dieses aktualisierte Modell wird für diesen Herbst erwartet, die Frage ist aber, ob es bereits nächsten Dienstag oder erst später vorgestellt wird.

Apple räumt die Lager leer, diesen Eindruck kann man bekommen, wenn man aktuell das Einsteiger-iPad (Affiliate-Link) bestellen möchte. Im Apple Online Store ist dieses Modell mancherorts aktuell gar nicht mehr verfügbar beziehungsweise zumindest zur Abholung im Laden ausverkauft. In Deutschland sind alle Modelle des Einsteiger-iPad vielerorts in der ersten Oktoberwoche lieferbar, was auch schon eine deutlich gestiegene Lieferzeit bedeutet.

Apple bereitet die Einführung des neuen iPad 9 vor

Der Redakteur Mark Gurman bezieht sich zudem auf Äußerungen Apples gegenüber seinen Retail-Mitarbeitern. Diese werden aufgefordert, nicht zu der begrenzten Verfügbarkeit dieses Modells zu spekulieren, wie er auf dem Kurznachrichtendienst Twitter mitteilt.

Das iPad 9 wird wohl in den nächsten Wochen vorgestellt, ob bereits am Dienstag oder im Rahmen einer weiteren Keynote, ist nicht klar. Die Aktualisierung des iPads soll einen neuen Prozessor erhalten und noch ein wenig dünner ausfallen, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Das Design und die sonstigen Spezifikationen bleiben aber wohl unverändert. Apple strebt an, bis Ende des Jahres rund 30 Millionen Einheiten des iPads abzusetzen, Apfelpage.de berichtete. Von der Einführung des neuen iPad 9 erhofft man sich eine Stimulierung der Verkaufszahlen im so wichtigen Weihnachtsgeschäft im letzten Quartal.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.