ANZEIGE: Home » Tellerrand » iPad 2019 jetzt kaufen: Kann man das in 2021 noch kaufen? Lohnt es sich?

iPad 2019 jetzt kaufen: Kann man das in 2021 noch kaufen? Lohnt es sich?

Im Jahr 2021 ein zwei Jahre altes Apple iPad von 2019 zu kaufen, kann sich je nach den persönlichen Anforderungen, Budget und Bedürfnissen lohnen. Wir haben uns mit  dem spannenden Thema beschäftigt und erklären in unserem informativen Beitrag, warum der Kauf eines iPad 2019 lohnenswerte sein kann.

Positive und negative Punkte haben wir klar herausgefunden, die für und gegen den Kauf eines alten iPad sprechen.

Apple iPad 2019 im Jahr 2021?

Apple iPad mini 5

Vor zwei Jahren erschien das Apple iPad mini 5 am 18. März 2019 auf dem Markt mit 64 und 256 GB Speicherplatz ab 449 Euro im Handel. Technisch bietet es einen 7,9 Zoll großes Retina True Tone Display mit 2048*1536 Pixel Auflösung und verwendet zur Authentifizierung des Fingerabdrucks die Touch ID. Per True Tone passt sich das Display automatisch an dem vorherrschenden Umgebungslicht an und reguliert die Bildschirmhelligkeit automatisch.

Als CPU arbeitet ein Apple A12 Bionic 64 Bit Sechskern-Prozessor mit 3 GB RAM in dem handlichen Tablet. Der interne Speicher umfasst wahlweise 64 oder 256 GB, der wie bei Apple üblich nicht erweitert werden kann. Zur Audiowiedergabe ist ein Stereo-Lautsprecher verbaut, der eine gute Qualität und Lautstärke liefert. Der Funkstandard Bluetooth 5.0 wird unterstützt, was einen drahtlosen Anschluss von Peripherie wie einer Tastatur oder Lautsprecher erlaubt. Gesurft werden kann per WLAN durch das Internet. Dank eines Kopfhöreranschluss lässt sich ein Kopfhörer mit dem iPad mini 5 verwenden. Auf Vorderseite des rund 309 Gramm leichten Aluminiumgehäuses befindet sich eine 7 MP FacetTime HD-Kamera für Selfies oder Videoanrufe. Eine 8 MP Hauptkamera ist auf der Rückseite verbaut, die einen Autofokus, Panoramamodus, automatische Bildstabilisierung und weitere Funktionen bietet. Sprachassistentin Siri ist selbstverständlich verfügbar. Im Handel ist das iPad mini 5 in den Farben Space Grau, Silber und Gold erhältlich.

Apple iPad 7

Das Apple iPad 7 – auch iPad 2019 genannt – kam vor zwei Jahren auf dem Markt, bietet ein 10,2 Zoll Farbdisplay mit 2160*1620 Pixel Auflösung, einen A10 Fusion Octacore-Prozessor, 32 GB Flashspeicher, eine 1,2 MP Frontkamera und 8 MP Hauptkamera. Abgerundet wurde die Ausstattung mit WLAN, Stereolautsprecher, Touch ID, Videotelefonie und Bluetooth. Heute ist es gebraucht in der Farbe Space Grau für 250 bis 350 Euro erhältlich.

Apple iPad Air 2019

Im Frühjahr 2019 erschien das Apple iPad Air mit einem 10,5 Zoll Retina-Display, welches 2224*1668 Pixel Auflösung bot und über einen A12 Bionic Sechskern-Prozessor mit 3 GB RAM Arbeitsspeicher verfügte. Der interne Speicher beläuft sich auf 64 GB oder 256 GB und lässt sich nicht erweitern. Ein Kopfhöreranschluss, Lightning-Port, Bluetooth 5.0, eine 7 MP Frontkamera und 8 MP Hauptkamera sind vorhanden. Gebraucht kostet das Tablet heute rund 550 Euro mit 64 GB Speicher und rund 700 Euro mit 256 GB. Die Mobilfunkversionen mit LTE sind deutlich teurer.

Vergleich

Basierend auf der gebotenen Ausstattung empfehlen sich bis auf wenige Unterschiede alle drei Apple iPad Modelle auch noch im Jahr 2019. Das schwächste Modell ist das Apple iPad 7 wegen seines A10 Fusion Prozessors und nur 32 GB Flashspeicher, weshalb es nur für die Schule, Streaming oder als Zweitgerät zum Notebook geeignet ist.

Das Apple iPad mini 5 hat eine sehr gute Ausstattung mit flinken A12 Bionic Prozessor, scharfen Retina True Tone Display und leichten handlichen Gehäuse. Das Display ist mit 7,9 Zoll nicht sonderlich groß und daher das Modell für Filmabende auf der Couch nur bedingt geeignet. Das Topmodell Apple iPad Air ist in der Oberklasse angesiedelt, bietet die höchste Displayauflösung aller drei beschriebenen Modelle, eine A12 Bionic CPU und zwei Varianten mit LTE. Auf Portalen wie Refurbishedstore.de sind die Geräte mittlerweile fast ein Drittel günstiger im Vergleich zum Verkaufsstart.

Fazit

Auf Grundlage der Ausstattung sind die drei aufgeführten Apple iPad Modelle aus dem Jahr 2019 selbst zwei Jahre später noch immer eine Empfehlung wert. Für mobiles Arbeiten, Home Schooling, Malen & Zeichnen, Notebook-Ersatz oder für Streaming sind die genannten iPads geeignet. Die eigene Geldbörse wird geschont, weil die iPads der Jahre 2020 und 2021 beim Kauf deutlich teurer sind.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.