iOS 13: Welche iPhones und iPads fallen 2019 raus?

Apple dürfte mit iOS 13 den Support für verschiedene iPhones und iPads einstellen. Ein neuer Bericht nennt mögliche Kandidaten, für die in diesem Herbst nun Schluss sein könnte.

Wenn iOS 13 erscheint, so viel ist so gut wie sicher, werden einige iPhones und iPads das Update nicht mehr erhalten. Das wird dieses Update von iOS 12 unterscheiden, das noch alle Geräte unterstützt hatte, die auch unter iOS 11 gelaufen waren. DAs war damals wichtig für Apple, denn man hatte den Kunden ein Performance-Update versprochen und da konnte man nicht gleichzeitig Kunden mit älteren Geräten von dieser Aktualisierung ausschließen.

iOS 13 und iPhone 11 Konzept Darkmode

iOS 13 und iPhone 11 Konzept Darkmode

Mit iOS 13 ist es anders: Dieses Update gilt als Feature-Release mit substanziellen Neuerungen und so ist es legitim, auch den Hardwaresupport zu aktualisieren.

Diese iPhones und iPads könnten rausfallen

Wie nun zuerst von französischen Quellen vermutet wurde, könnte Apple den Support für das iPhone 5s und iPhone SE unter iOS 13 beenden, das würde zumindest teilweise nicht überraschen. Das iPhone 5s war wie durch ein Wunder noch mit in iOS 12 mitgeschleppt worden, das iPhone SE wäre allerdings noch nicht die üblichen fünf Jahre am Markt, die Apple ein Gerät üblicherweise mit Updates versorgt. Es war allerdings auch, das sagt der Name schon, als Sonderedition erschienen und wurde von Apple inzwischen abgekündigt und aller anderslautenden Gerüchte zuwider, hat Apple bislang kein neues Vier-Zoll-iPhone präsentiert. Somit wäre ab iOS 13 auch kein Gerät in dieser Größe mehr mit der neuesten iOS-Version versorgt.

Das iPhone 6 und 6 Plus soll indes ebenfalls kein iOS 13 mehr versorgen. Diese beiden Modelle waren 2014 vorgestellt worden und wurden für Apple ein Verkaufshit, doch ein Ende der Updates in diesem Jahr ist durchaus nachvollziehbar. Ein früherer Bericht hatte zudem auch das Ende für die Updates auf dem iPhone 6s und 6s Plus gesehen, hiervon ist nun nicht mehr die Rede und auch am iPad sieht der aktuelle Bericht weniger deutliche Einschnitte.

Danach fiele die Unterstützung für iOS 13 lediglich auf dem iPad Mini 2 und iPad Air weg.

Apple wird iOS 13 wohl auf der WWDC 2019 in einer ersten Entwickler-Beta präsentieren und dann auch die Fragen nach den unterstützten Geräten beantworten.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

28 Kommentare zu dem Artikel "iOS 13: Welche iPhones und iPads fallen 2019 raus?"

  1. user-576266 10. Mai 2019 um 13:41 Uhr · Antworten
    Gerade habe ich das iPhone SE. Bin damit soweit zufrieden aber wenn Apple das SE nicht mehr unterstützt, muss ich wechseln. Denn ich will immer die aktuellste Version nutzen können.
    iLike 6
    • Unkreativlos 10. Mai 2019 um 13:44 Uhr · Antworten
      Wieso sollte das iPhone SE rausfallen und das iPhone 6s weiterhin unterstützt werden. Das macht absolut gar keinen Sinn? Das SE kam nach dem 6s und hat weitestgehend die gleiche Technik verbaut?
      iLike 21
    • Schubi 11. Mai 2019 um 14:15 Uhr · Antworten
      Keine Angst wegen dem SE….Hatte heute den Support angerufen und mich mal nach den Laufzeiten und versorgbaren Updates erkundigt… Das 6er fliegt auf jeden Fall raus und das SE soll wohl nach dem Wissen des Beraters mit versorgt werden
      iLike 0
  2. Unkreativlos 10. Mai 2019 um 13:42 Uhr · Antworten
    Wieso sollte das iPhone SE rausfallen und das iPhone 6s weiterhin unterstützt werden. Das macht absolut gar keinen Sinn? Das SE kam nach dem 6s und hat weitestgehend die gleiche Technik verbaut?
    iLike 4
    • Friedhelm 10. Mai 2019 um 13:48 Uhr · Antworten
      Weil es hier steht und vermutet wird!
      iLike 3
  3. Maurice 10. Mai 2019 um 13:52 Uhr · Antworten
    Das SE hat die Technik des 6s, das wird also definitiv nicht raus fallen 🤣
    iLike 6
    • Tom 10. Mai 2019 um 14:56 Uhr · Antworten
      Hoffentlich!!
      iLike 2
  4. Loftus Cheek 10. Mai 2019 um 13:53 Uhr · Antworten
    Das wäre so geil, wenn das SE rausfallen würde. Dann würde ich endlich ein vernünftiges Firmenhandy bekommen. Mit dem kleinen Teil ist das Schreiben nicht auszuhalten!
    iLike 3
    • D  V I D 11. Mai 2019 um 09:18 Uhr · Antworten
      🤭👍
      iLike 0
  5. Ichbins 10. Mai 2019 um 14:02 Uhr · Antworten
    Haha – wem ein Handy zu klein ist (so wie mir) der nimmt ein ipad Mini – und alles wird gut!
    iLike 3
  6. Tom 10. Mai 2019 um 15:00 Uhr · Antworten
    Folgt eigentlich der immer unübersichtlicheren UpDate-,Modellpolitilk Apples.
    iLike 1
    • Kevin 10. Mai 2019 um 17:21 Uhr · Antworten
      Kannst ja z.B. zu Samsung gehen, da wirst du dieses Problem nicht haben denn wo nichts ist kann auch nicht unübersichtlich sein🤷‍♂️
      iLike 7
    • nkl.dr 10. Mai 2019 um 18:12 Uhr · Antworten
      Inwiefern unübersichtlich jedes Jahr fällt ein Gerät raus. PUNKT und die Modell Bezeichnungen im Gegensatz zu Samsung sind glaub ich sind die iPhone Namen deutlich besser gewählt. Ich meine A50, A80, S Reihe / Mini………und so weiter und so weiter
      iLike 5
  7. Schmitty 10. Mai 2019 um 15:45 Uhr · Antworten
    IPhone SE und ipad Mini 2 sollten für iOS 13 noch genügend power haben. Vor allem das SE sollte weiterhin unterstützt werden!
    iLike 1
  8. Nick 10. Mai 2019 um 16:09 Uhr · Antworten
    Das iPhone 6S wird ja in Indien sogar noch von Apple selbst verkauft, von daher sollte diese mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit schon noch iOS 13 bekommen. Bei den anderen genannten iPhone -Modellen wurde der Verkauf überall (auch in den sog. „Schwellenländern“) eingestellt, somit klingt das auch plausibel…
    iLike 1
  9. Peter R. 10. Mai 2019 um 17:24 Uhr · Antworten
    Das SE wird hoffentlich mit iOS 13 versorgt werden, was soll ich sonst von Apple kaufen? Es gibt keine Alternative von Apple, da müsste ich mich wieder nach ein Android Smartphone umschauen.
    iLike 3
    • Zero-Day 11. Mai 2019 um 10:03 Uhr · Antworten
      Ein iPhone XS Max 🙃
      iLike 0
  10. nkl.dr 10. Mai 2019 um 18:12 Uhr · Antworten
    Inwiefern unübersichtlich jedes Jahr fällt ein Gerät raus. PUNKT und die Modell Bezeichnungen im Gegensatz zu Samsung sind glaub ich sind die iPhone Namen deutlich besser gewählt. Ich meine A50, A80, S Reihe / Mini………und so weiter und so weiter
    iLike 0
  11. Cartman115! 10. Mai 2019 um 18:37 Uhr · Antworten
    Am Ende nutzt hier kein Gejammer, Apple macht was Apple immer macht. Sein eigenes Ding und wenn das heißt das die das se und das 6er raushauen dann ist das so.
    iLike 1
  12. Jura 10. Mai 2019 um 18:48 Uhr · Antworten
    Im Bericht steht dass sowohl das SE als auch das 6S rausfallen sollen. Würde in dem Zuge sind machen, weil dann alles vor dem iPhone 7 kein update mehr erhält.
    iLike 0
  13. nooblucker 11. Mai 2019 um 00:28 Uhr · Antworten
    Der Bericht sagt auch iPad mini 2 fliegt raus und das mini 3 bleibt drin, dabei ist es bis auf TouchID das gleiche Gerät. Ich wage das alles zu bezweifeln. Es wird weiter am Prozessor liegen. Der A7 wird nicht mehr dabei sein, das heiß es fliegen raus: iPhone 5s iPad mini 2 iPad mini 3 iPad Air Alles andere dürfte iOS 13 sehen.
    iLike 2
    • trekkerhsk 11. Mai 2019 um 06:28 Uhr · Antworten
      So vermute ich das auch. Das iPad mini 4 mit seinem A8 Prozessor ist bis vor drei Monaten von Apple noch neu verkauft worden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie es softwareseitig innerhalb eines halben Jahres abkündigen.
      iLike 0
      • nooblucker 11. Mai 2019 um 12:02 Uhr ·
        Nicht zu vergessen der iPod touch (6. Generation) der wird noch so verkauft mit A8 Chip, 4 Zoll und 1 GB Ram, wenn der kein Update mehr bekommt… Also sehe ich das SE gar nicht in Gefahr, das wird auch noch iOS 14 erhalten.
        iLike 0
  14. gresh 11. Mai 2019 um 10:20 Uhr · Antworten
    Ich weiß nicht, ob es sinnvoll wäre, das SE und das 6s mit iOS 13 zu versorgen. Das kennen wir doch von der Vergangenheit. Dann wird eventuell die Performance drunter leisen und alle beschweren sich, dass die Geräte ruckeln. Also dann lieber bei 12 bleiben!
    iLike 0
    • Christian B 11. Mai 2019 um 10:53 Uhr · Antworten
      Und warum sinnvoll? Es hat immerhin 2 GB RAM und die andere nur 1 GB
      iLike 0
    • nooblucker 11. Mai 2019 um 12:03 Uhr · Antworten
      Das hat Apple gelernt. iOS 13 wird auch nochmal auf Performance und Stabilität ausgelegt.
      iLike 0
  15. Rudi 11. Mai 2019 um 16:46 Uhr · Antworten
    Hauptsache das 4s bleibt weiterhin dabei
    iLike 1
    • Ingolf 11. Mai 2019 um 22:24 Uhr · Antworten
      😂
      iLike 0