iOS 13.4 und iPadOS 13.4 für alle Nutzer ist da

Apple hat gerade eben iOS 13.4 und iPadOS 13.4 für alle Nutzer veröffentlicht. Das Update war für heute angekündigt worden und bringt einige neue Funktionen auf iPad und iPhone.

Apple hat soeben iOS 13.4 und iPadOS 13.4 vorgelegt. Es war bekannt, dass heute Abend das Update kommen würde, dessen Golden Master schon einige Tage bei den Entwicklern lag.

iOS 13.4 bringt unter anderem Neuerungen bei CarPlay und ergänzt neue Animojis. Auch ist jetzt iCloud-Sharing.

Auch wird der Trackpad-Support mit iOS 13.4 ergänzt.
Das Update wird wie üblich in Wellen verteilt, steht also noch nicht allen Nutzern sofort zum Download zur Verfügung.

Das ist alles neu in iOS 13.4

Mit iOS 13.4 erhältst du neue Memoji-Sticker und die iCloud Drive-Ordnerfreigabe in der App „Dateien“. Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Memoji
• Neun neue Memoji-Sticker, darunter „Lächelndes Gesicht mit Herzen“, „Zusammengepresste Hände“ und „Party-Gesicht“

Dateien
• iCloud Drive-Ordnerfreigabe in der App „Dateien“
• Optionen zum Beschränken des Zugriffs ausschließlich auf Personen, die du ausdrücklich eingeladen hast, oder zum Erlauben des Zugriffs für alle Personen, die über einen Link zum Ordner verfügen
• Zugriffsrechte zum Auswählen, wer Änderungen vornehmen und Dateien hochladen darf beziehungsweise wer nur lesen und Dateien herunterladen darf

Mail
• Stets sichtbare Steuerelemente zum Löschen, Verschieben, Beantworten oder Verfassen einer Nachricht in der Konversationsdarstellung
• Antworten auf verschlüsselte E-Mails werden automatisch verschlüsselt, wenn S/MIME konfiguriert ist

App Store mit Apple Arcade
• Unterstützung für universalen Kauf ermöglicht die Nutzung einmal gekaufter, teilnehmender Apps auf iPhone, iPod touch, iPad, Mac und Apple TV
• Anzeige zuletzt gespielter Arcade-Spiele im Arcade-Tab, um auf dem iPhone, iPod touch, iPad, Mac und Apple TV weiterspielen zu können
• Listendarstellung für „Alle Spiele anzeigen“

CarPlay
• Unterstützung für Navigations-Apps von Drittanbietern für das CarPlay Dashboard
• Anzeige von Informationen während eines Anrufs auf dem CarPlay Dashboard

Erweiterte Realität
• AR-Übersicht unterstützt die Audiowiedergabe in USDZ-Dateien

Tastatur
• Unterstützung für Eingabevorschläge in Arabisch

Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Dieses Update:
• Fügt eine Anzeige in der Statusleiste hinzu, wenn die VPN-Verbindung auf iPhone-Modellen mit Komplettbildschirm-Displays getrennt wird
• Korrigiert ein Problem in der App „Kamera“, bei dem der Sucher nach dem Start möglicherweise als schwarzer Bildschirm angezeigt wird
• Behebt ein Problem, bei dem die App „Fotos“ übermäßig viel Speicherplatz zu belegen scheint
• Löst ein Problem in der App „Fotos“, das möglicherweise das Teilen eines Bilds mit der App „Nachrichten“ verhindert, wenn iMessage deaktiviert ist
• Korrigiert ein Problem in Mail, bei dem Nachrichten womöglich nicht in der richtigen Reihenfolge erscheinen
• Behebt ein Problem in Mail, bei dem die Konversationsliste eventuell leere Zeilen anzeigt
• Löst ein Problem, bei dem Mail abstürzen kann, wenn in der Übersicht auf die Taste „Teilen“ getippt wird
• Korrigiert ein Problem in „Einstellungen“, bei dem mobile Daten fälschlicherweise als deaktiviert angezeigt werden können
• Behebt ein Problem in Safari, bei dem Webseiten nicht invertiert dargestellt werden, wenn sowohl der Dunkelmodus als auch „Umkehren – Intelligent“ aktiviert sind
• Löst ein Problem, bei dem aus Webinhalten kopierter Text beim Einsetzen möglicherweise nicht sichtbar ist, wenn der Dunkelmodus aktiviert ist
• Korrigiert ein Problem in Safari, bei dem CAPTCHA-Kacheln fehlerhaft angezeigt werden können
• Behebt ein Problem, bei dem die App „Erinnerungen“ eventuell keine neuen Mitteilungen für eine überfällige, wiederkehrende Erinnerung ausgibt, bis diese als „erledigt“ markiert wird
• Löst ein Problem, bei dem die App „Erinnerungen“ möglicherweise Mitteilungen für erledigte Erinnerungen sendet
• Korrigiert ein Problem, bei dem iCloud Drive auch ohne Anmeldung in Pages, Numbers und Keynote verfügbar zu sein scheint
• Behebt ein Problem in Apple Music, bei dem Musikvideos unter Umständen nicht in hoher Qualität gestreamt werden
• Löst ein Problem, bei dem in bestimmten Fahrzeugen die CarPlay-Verbindung verloren geht
• Korrigiert ein Problem in CarPlay, bei dem die Darstellung in der App „Karten“ unter Umständen kurz aus dem aktuellen Bereich verschwindet
• Behebt ein Problem in der App „Home“, bei dem durch Tippen auf eine Aktivitätsmitteilung von einer Sicherheitskamera eine andere Aufnahme geöffnet werden kann
• Löst ein Problem, bei dem die Kurzbefehle möglicherweise nicht erscheinen, wenn von einem Bildschirmfoto aus auf das Menü „Teilen“ getippt wird
• Verbessert die birmanische Tastatur so, dass Interpunktionszeichen jetzt über Zahlen und Symbole zugänglich sind

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "iOS 13.4 und iPadOS 13.4 für alle Nutzer ist da"

  1. Steve Jobs 24. März 2020 um 18:05 Uhr · Antworten
    Jungs ihr seid Spitze 👍
    iLike 14
  2. Maxi 24. März 2020 um 18:40 Uhr · Antworten
    Danke 😊
    iLike 2
  3. Wippe 24. März 2020 um 18:44 Uhr · Antworten
    Läuft. Auf dem 11er und iPad 6. Gen.
    iLike 0
  4. the wolf 24. März 2020 um 19:00 Uhr · Antworten
    Drosseln und dann Update bereitstellen…..
    iLike 2
  5. meins-1 24. März 2020 um 19:03 Uhr · Antworten
    Kann nicht installiert werden da angeblich keine internet Verbindung
    iLike 1
    • cyrixtk 24. März 2020 um 19:58 Uhr · Antworten
      Update löschen und nochmal laden. Hat bei mir dann funktioniert
      iLike 0
      • D0mi85 24. März 2020 um 20:20 Uhr ·
        Wie lässt sich ein Update auf dem iPhone löschen? Oder geht das nur über iTunes? Hab leider das selbe Problem
        iLike 0
      • iPhoner 24. März 2020 um 21:27 Uhr ·
        ->Einstellungen ->Allgemein ->iphone Speicher
        iLike 0
  6. MHT 24. März 2020 um 19:51 Uhr · Antworten
    Läuft selber Schei* wie vorher. Top
    iLike 0
  7. Wippe 24. März 2020 um 20:07 Uhr · Antworten
    watchOS ist auch durch
    iLike 0
  8. xhase 24. März 2020 um 20:49 Uhr · Antworten
    Ipad Pro 2 auch OK mit Trackpad
    iLike 0
  9. iPhoner 24. März 2020 um 21:31 Uhr · Antworten
    Juhu, noch mehr Idiotjis, noch umständlichere Mail-App Bedienung, noch mehr Fehler-Magnet-Funktionen ohne die keiner mehr leben mag…
    iLike 0
  10. Diabolik57  24. März 2020 um 23:49 Uhr · Antworten
    Das wird immer schlimmer mit euch….
    iLike 0
  11. Mister X 25. März 2020 um 00:27 Uhr · Antworten
    Hatte mich richtig auf IpadOS 13.4 gefreut, um nun mit Magic Keyboard und Magic Mouse so langsam meinen Mac als Office-Arbeitsgerät abzulösen. Nun festgestellt, dass die Magic Mouse zwar prinzipiell unterstützt wird und auch funktioniert, jedoch sämtliche Gesten wie Wischen, Scrollen, etc. mit der MM1 nicht funktionieren. Damit geht jeglicher effektive Workflow flöten. Super, Apple! Da will wohl jemand mal wieder die Verkaufszahlen der MM2 steigern?….
    iLike 5
    • Apfelsaft 25. März 2020 um 16:49 Uhr · Antworten
      Da bin ich voll bei dir! Das die MM1 die Wischgesten nicht unterstützt war mir ja klar, aber dass sie das Scrollen so dermaßen verk…. hab ich nicht erwartet…Vorher konnte man zumindest mit gehaltenen Button wenigstens die Safariseiten und dergleichen runterscrollen, das geht jetzt überhaupt nicht mehr und macht den Workflow zunichte! Toll gemacht!! Aber Hauptsache man hat 9 neue Memoji 👍🏻👍🏻👍🏻
      iLike 3