Home » Betriebssystem » iOS 10.3: Alle Änderungen im Video

iOS 10.3: Alle Änderungen im Video

Shortnews: Mit iOS 10.3 hat Apple das nächste große iOS-Update in die Startphase geleitet. Die iOS-Version, die der Konzern gestern in Beta 1 veröffentlicht hat, bringt zahlreiche Änderungen mit. Allen voran eine erfreuliche für Entwickler: Ihnen ist es fortan möglich, auf Rezensionen im App Store zu antworten.

Bildschirmfoto 2017-01-25 um 07.41.54

Aber auch einige andere erfreuliche Neuerungen sind mit dem Update verbunden, dazu zahlen:

Find my AirPods: Wer AirPods besitzt, kann diese mit iOS 10.3 orten. Die Funktion ist in „Mein iPhone suchen“ integriert und erlaubt das Orten, solange sich die AirPods in der Nähe befinden. Außerdem kann ein lauter Sound abgespielt werden.

3D Touch auf Wetter-Icon: Direktsprung zu unterschiedlichen Städten ist nun möglich.

Sicherheitseinstellungen: In den Einstellungen sammelt Apple nun alle sicherheitsrelevanten Settings in einem Punkt.

Podcast nun mit Widget: Die Podcast-App kann nun auch als Widget in die Mitteilungszentrale abgelegt werden.

Cricket für Siri: Siri kann nun nach Ergebnissen vom Cricket und der indischen Premier League gefragt werden – hier eher unrelevant.

Veränderungen im Design bei der Spotlight-Suche.

Alle Neuerungen hat der US-Blog 9to5mac zum Morgen noch einmal in einem ansehnlichen Video zusammengefasst.

iOS 10.3 im Video

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

27 Kommentare zu dem Artikel "iOS 10.3: Alle Änderungen im Video"

  1. EW@Su 25. Januar 2017 um 08:21 Uhr ·
    Umwerfend. Ich bin begeistert!
    iLike 7
    • Peter 25. Januar 2017 um 09:08 Uhr ·
      Von was aber?
      iLike 26
      • EW@Su 25. Januar 2017 um 13:20 Uhr ·
        Das habe ich mich auch gefragt!
        iLike 1
      • Ud 25. Januar 2017 um 13:58 Uhr ·
        „Wovon“
        iLike 3
    • EW@Su 25. Januar 2017 um 14:50 Uhr ·
      Meine Ironie scheint nicht verstanden zu werden, also Klartext: für derartigen Pipifax braucht es kein neues Release!
      iLike 5
      • Baumgärtner 25. Januar 2017 um 17:41 Uhr ·
        Achso… du implementierst Änderungen grundsätzlich per Magie oder Gedankenübertragung, oder wie?
        iLike 4
      • Hans 25. Januar 2017 um 18:18 Uhr ·
        Deshalb ist es ja auch nicht iOS 11.
        iLike 4
    • dee 25. Januar 2017 um 19:02 Uhr ·
      Siri ist erstaunlich schnell ? Ansonsten ist das System stabil und flüssig. Gefühlt ist auch die Akkuzeit besser.
      iLike 1
  2. Hu 25. Januar 2017 um 08:51 Uhr ·
    „3D Touch auf Wetter-Icon: Direktsprung zu unterschiedlichen Städten ist nun möglich.“ Könntet ihr vielleicht mal selbst recherchieren, das ist schon seit iOS10 möglich. Geändert hat sich ein 3D Touch in der Karten App auf das Wettersymbol!
    iLike 4
    • Phillip 25. Januar 2017 um 09:46 Uhr ·
      Würde halt länger dauern.
      iLike 3
      • Hu 25. Januar 2017 um 13:11 Uhr ·
        Was hat das mit meinem Kommentar zu tun. Die Info im Beitrag ist schlichtweg falsch.
        iLike 3
  3. jo 25. Januar 2017 um 09:02 Uhr ·
    Make IOS greater again.
    iLike 7
  4. Peter 25. Januar 2017 um 09:07 Uhr ·
    @EW@Su: Von was aber?
    iLike 1
  5. Nightwish 25. Januar 2017 um 10:07 Uhr ·
    3D Touch bei Wetter App um direkt die Stadt zu wählen.. Ist seit iOS 10 möglich
    iLike 2
  6. Ayca 25. Januar 2017 um 10:50 Uhr ·
    So viel Hype um den darkmode -.- und nu? Kein darkmode .. und die „Änderungen“ bei der ersten beta sind jetzt wirklich nicht überzeugend :D Naya warten wir mal die nächsten Betas ab
    iLike 4
  7. Gresh 25. Januar 2017 um 11:49 Uhr ·
    Zwischenfrage: Hat auch jemand seit dem Update auf 10.2.1 Probleme mit der Akkuanzeige. Bei meinem 6s, dass ich gestern auf die neue Version gebracht habe springt die Prozentangabe willkürlich von z.B. 53% auf 9%, nach einem Neustart steht sie wieder auf 43%, geht dann auch ohne Benutzung rasend schnell auf unter 20, nach wiederholtem Neustart gibts 35% usw. Nervt total, vorher war alles ok!
    iLike 2
  8. Peter Birnenkuchen 25. Januar 2017 um 12:44 Uhr ·
    Wo sind jetzt all die Hellseher, die geschrien haben, dass Apple möchte, dass man die AirPods verliert, damit sie mehr Geschäft machen?
    iLike 2
  9. Heinz 25. Januar 2017 um 13:50 Uhr ·
    Na ja, Animationen die eh nur die Bedienung verlangsamen und das Auge irritieren… gut das sie abschaltbar sind, da gibt es wichtigeres. „Find my AirPods“ Ap würde allerdings nicht gut kopiert, die konnte auch die Signalstärke anzeigen und so konnte man sehen ob man sich entfernt oder näher kommt. Geht bei Apple nicht? Na Hauptsache einen Konkurrenten aus dem Store geschmissen. Reißt mich alles nicht vom Hocker diese kleinen Verbesserungen.
    iLike 1
  10. Siglinde 25. Januar 2017 um 14:14 Uhr ·
    Soll das Update nicht auch das Filesystem auf APFS umstellen?
    iLike 1
    • Baumgärtner 25. Januar 2017 um 17:42 Uhr ·
      Ja, das habe ich auch gelesen. Deshalb unbedingt Backup machen!
      iLike 1
  11. inu 25. Januar 2017 um 15:28 Uhr ·
    Unter IOS 9.x war die Entsperrung des Bildschirms ohne Home-Taste und ohne TouchID möglich. IOS 9.x läuft (mit Ausnahme von IOS 9.3.2) stabil. IOS 9.x hat keine Akku- und Verbindungsprobleme. Usw. . Vergangenheit … … …
    iLike 1
    • Wiepenkathen 1. Februar 2017 um 19:43 Uhr ·
      Ja, der „neue“ Entsperr-Vorgang ist – für Benutzer von Geräten ohne Fingerabdruckscanner – eine hardwaremordende Angelegenheit. Das ist ein echter Rückschritt gewesen.
      iLike 0
  12. Siggi 25. Januar 2017 um 16:29 Uhr ·
    Alles wieder Sachen, die schon vor 5 Jahren realisierbar waren. Guuteen Moorgeen Herr Apple
    iLike 3
  13. Dirk Törmer 25. Januar 2017 um 16:53 Uhr ·
    Hauptsache es kann gemeckert werden. Mit nix zufrieden, oh das gab es da schon, wiso das den. Immerhin ist Apple mit seinen Updates schneller als Android, das sollte sich jeder mal überlegen. Android Nutzer warten ewig auf Updates, während wir Appler immer auf dem neusten Stand sind. Ist doch scheißegal was neu ist. Hauptsache die sicherheitslücken bleiben stets geschlossen. Man man man, man kann es auch echt übertreiben.
    iLike 3
    • inu 26. Januar 2017 um 08:44 Uhr ·
      Das Bessere ist des Guten Feind. Basta.
      iLike 1
      • dengrei 26. Januar 2017 um 21:51 Uhr ·
        Aha. Und was soll das Bessere sein?
        iLike 0
  14. BlackEagle 25. Januar 2017 um 17:44 Uhr ·
    Also doch kein langersehnter Dark Mode?! Wäre das einzigst Sinnvolle an Änderung gewesen!
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.