IFA 2018: Philips Hue bekommt mit iOS 12 Siri-Shortcuts

Philips Hue Lampen thumb

In unserem letzten Beitrag zur IFA 2018 werfen wir einen Blick auf eine Ankündigung von Philips: Die Hue-App soll nach dem Start von iOS 12 mit verschiedenen Shortcuts ausgestattet werden, die eine Automatisierung mit Siri und der Shortcuts-App ermöglichen.

Auf der IFA hat Philips nicht nur eine ganze Reihe neuer Smart Home-Geräte vorgestellt, sondern auch eine Software-Neuerung angekündigt: Noch im Laufe dieses Jahres wird die Hue-App* um iOS 12-Shortcuts erweitert. Damit kündigt Philips nicht nur an, eine neue Technologie von Apple quasi direkt mit ihrem Start zu verwenden, sondern will vor allem Nutzern ermöglichen, ihr heimische Hue-Setup möglichst effizient und sinnvoll zu steuern.

Bessere Steuerung über Siri und direkt vom Lockscreen

Mit iOS 12 integriert Apple die aufgekaufte Workflow-App als „Shortcuts“ direkt in das System und bietet Nutzern damit die Möglichkeit, verschiedene Aktionen aus unterschiedlichen Apps miteinander zu verbinden und über Siri zu steuern. Die angekündigte Integration von Hue bedeutet damit, dass die verschiedenen Lampen des Herstellers direkt in diese Shortcuts integriert werden können. Denkbar wäre damit zum Beispiel ein Shortcut, der die eigenen Lampen dimmt und wärmeres Licht einstellt, Nicht stören am Telefon aktiviert und die Rollläden schließt. Durch die direkte Integration von Shortcuts in Siri könnten all diese Aktionen über ein simples „Filmabend“ ausgelöst werden.

Prinzipiell bietet Apple mit der Home-App bereits eine Möglichkeit, verschiedene HomeKit-Aktionen in sogenannten Szenen miteinander zu verbinden, allerdings fehlt hier bisher die Integration in die Shortcuts-App unter iOS 12. Unklar ist aktuell noch, ob wir eine entsprechende Integration mit dem Start von iOS 12 sehen werden und die Philips-Integration damit erstmal redundant ist, oder ob Apple aktuell nicht an einer entsprechenden Funktion arbeitet.

Ein konkretes Datum für die Veröffentlichung der aktualisierten Hue-App ist bisher nicht bekannt. Wir gehen von einem iOS 12-Release rund eine Woche nach dem iPhone-Event am 12. September aus, ab diesem Zeitpunkt könnten auch für iOS 12-optimierte Anwendungen durch Entwickler veröffentlicht werden.


* Affiliate-Link

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Yannik Achternbosch
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "IFA 2018: Philips Hue bekommt mit iOS 12 Siri-Shortcuts"

  1. KleinerAbbuzze 2. September 2018 um 15:58 Uhr ·
    So etwas würde ich mir auch für meine dect 200 Steckdosen wünschen 😪😌
    iLike 1
  2. hnk 2. September 2018 um 16:06 Uhr ·
    Wenn die Wucherpreise für die Hue Produkte nicht wären…
    iLike 4
  3. Jabada 2. September 2018 um 17:09 Uhr ·
    Also ist in der aktuellen Shortcuts-Beta immer noch keine Funktion dabei um die HomeKit-Komponenten einzubinden? Das war eigentlich eines der wenigen Dinge, welche Workflow noch nicht konnte. Wenn das verschoben wurde, was kann Shortcuts dann zum Release was Workflow nicht schon konnte?
    iLike 0
  4. Fabi 2. September 2018 um 18:14 Uhr ·
    Ich bin ehrlich gesagt davon ausgegangen, dass die Homeapp generell von den Shortcuts profitieren würde… nicht nur die Hue-Produkte im Speziellen
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.