Home » Hardware » „Hey Sonos“: Smart Speaker bekommt eigenen Sprachassistenten

„Hey Sonos“: Smart Speaker bekommt eigenen Sprachassistenten

Siri und Alexa bekommen noch mehr Konkurrenz, zumindest auf den Geräten von Sonos: Sonos bringt bald seinen eigenen Sprachassistenten. Sonos Voice punktet mit einer vollständigen Offlinenutzung. Alle Befehle werden auf dem Gerät verarbeitet.

Sonos-Smart Speaker lassen sich aktuell schon mit verschiedenen Sprachassistenten steuern. Alexa lässt sich nutzen, auch den Google Assistant können Nutzer als bevorzugten Sprachassistenten wählen, doch bald stellt Sonos auch eine eigene Sprachsteuerung zur Verfügung. Sonos Voice wird im Sommer starten, wie zuletzt das Magazin The Verge berichtet.

Der neue Assistent wird ab dem 01. Juni zunächst exklusiv Nutzern in den USA auf Sonos-Smart Speakern zur Verfügung stehen, ein Start in weiteren Märkten soll allerdings folgen. Unklar bleibt hier aber der mögliche Zeitrahmen etwa für eine Einführung in Deutschland.

Vollständige Offlinenutzung

Sonos soll schon länger an einem eigenen Sprachassistenten gearbeitet haben, entsprechende Stellenausschreibungen deuteten immer wieder darauf hin. Die neue Funktion wird eine besondere Qualität haben: Es sollen keine Sprachaufzeichnungen in die Cloud geladen werden, alle Befehle werden vollständig lokal auf dem Lautsprecher verarbeitet.

zum Start ist Sonos Voice mit Apple Music, Deezer, Pandora und natürlich Sonos Radio kompatibel.

Aktivierungswort „Hey Sonos“

Etwas überraschend ist Spotify nicht vom Start unter den unterstützten Diensten, obgleich die Schweden Marktführer in den USA und auch weltweit sind. Auch YouTube Music ist nicht dabei.

Das Aktivierungswort für Sonos Voice wird wohl „Hey Sonos“ lauten. Sonos wollte den Bericht von The Verge zunächst nicht kommentieren.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "„Hey Sonos“: Smart Speaker bekommt eigenen Sprachassistenten"

  1. f wir Pferd 5. Mai 2022 um 07:56 Uhr · Antworten
    Bitte nicht… das wird sicherlich so ein Reinfall wie Siri…
    iLike 0
    • Mahmud 7. Mai 2022 um 09:47 Uhr · Antworten
      Ich könnte mir vorstellen dass selbst der Sprachassistent von Sonos besser sein wird als der von Siri.
      iLike 0
  2. andy68 6. Mai 2022 um 08:09 Uhr · Antworten
    Braucht man das? Bei all den Sprachassistenten um mich rum benutze ich keinen Einzigen. Ausser im Auto sehe ich dazu einfach keinen Sinn mit einem toten Elektronikkasten zu kommunizieren. Mir wäre lieber Sonos würde ihre App mal benutzerfreundlich und weniger verschachtelt gestalten. Und fehlende Features wie frei gestaltbare Gruppen hinzufügen.
    iLike 0