Home » Betriebssystem » Gleiche Sicherheitslücke: Jailbreak für iOS 8.4 verfügbar

Gleiche Sicherheitslücke: Jailbreak für iOS 8.4 verfügbar

Vor wenige Tagen hat das chinesische Entwicklerteam hinter TaiG eine neue Version seines Jailbreaking Tools veröffentlicht. Mit dieser war es nun möglich bis zur (damals) aktuellsten Version von iOS, iOS 8.3, zu „jailbreaken“. Unklar war jedoch, wie es mit iOS 8.4 aussehen würde.

taig

Viele Anhänger der Jailbreak Community waren sich dementsprechend unsicher, ob sie auf die neuste Version von iOS updaten könnten, oder nicht. Doch kurz nach der Veröffentlichung von iOS 8.4 hat das Entwicklerteam verkündet, dass der Exploit, welcher in iOS 8.3 genutzt wird, auch in iOS 8.4 verfügbar ist. Das Statement:

At present, after the official release iOS8.4 only one hour, PP jailbreak jailbreak assistant copied the loophole used by Tai Chi, imitation iOS8.4 jailbreak tool. We strongly condemn the violation assistant PP jailbreak hacker spirit of plagiarism infringement and will take legal action! Taiji jailbreak iOS8.4 jailbreak tool is orderly conduct internal testing. After rigorous testing tool after, we will be officially released in 1 hour!

Das Team hat Wort gehalten und mittlerweile ist das neue Tool schon online und TaiG 2.2.0 kann hier heruntergeladen werden. Damit stehen die Bugfixes und natürlich Apple Music auch den Nutzern zur Verfügung, die ihr iPhone oder iPad einem Jailbreak unterziehen wollen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Marcel
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Gleiche Sicherheitslücke: Jailbreak für iOS 8.4 verfügbar"

  1. Robert 1. Juli 2015 um 07:23 Uhr ·
    Na klar. Man hat ein iPhone und macht nen Jailbreak via chinesischer Software. Wie dumm muss man sein? Aber dann neben der NSA nun auch der chinesische Geheimdienst mitlesen :-)
    iLike 44
    • Lasse 1. Juli 2015 um 07:37 Uhr ·
      Danke für dieses schlauen Kommentar!
      iLike 24
    • Chris DE 1. Juli 2015 um 08:34 Uhr ·
      Allgemein ist ein jailbreak Dumm. Was für Spielkinder. ;-) Jailbreaker loben die damit erhaltene Freiheit, aber was ist Freiheit? Freiheit gibt es zum Einen nicht (je nach Betrachtungswinkel hängt absolut alles von irgendetwas ab) und zum Anderen muss man sich den Jailbreak-Entwicklern anvertrauen. => Also man bricht ein Gefängnis auf, um sich möglicherweise in ein anderes Gefängnis zu begeben. Und falls dies nicht der Fall ist, begibt man sich vielleicht in ein Gefängnis durch eine App im Cydia Store. Deshalb ziehe ich es vor nicht zu jailbreaken, weil ich dann nur einer Firma vertrauen muss und sie Bankrott gehen würden, wenn sie mit den Daten auf dem Telefon Schlimmes anstellen würden.
      iLike 17
      • ich 1. Juli 2015 um 09:01 Uhr ·
        Aber mit Jailbreak hab ich iFile ;-)
        iLike 3
      • Lasse 1. Juli 2015 um 17:55 Uhr ·
        Ein Jailbreak ergibt eigentlich nur bei Leuten sinn, die wissen was sie machen und von dem ganzen etwas Ahnung haben, denn diese fühlen sich bei iOS oft „Eingesperrt“ da z.B. die Möglichkeiten sein Gerät Nach den eigenen Vorstellungen anzupassen sehr gering ist. Auch kann man ein paar kleine aber feine Sachen damit anstellen die zwar nicht groß auffallen aber vieles erleichtern wie zum Beispiel NoMessenger der es einem erlaubt wieder direkt aus der Facebook App zu chatten oder auch AdBlock und ja auch sowas wie AndroidLockXT ist sehr zeitsparend. Für Programmierer ist das ganze auch nützlich da man mit OpenSSH und SFTP auf das gerät zugreifen kann was mir zumindest den Alltag oft erleichtert. Auch wenn dadurch die Sicherheit des iPhones stark abfällt ist es doch manchmal sehr nützlich! Aber das ist ja nur meine Meinung.
        iLike 7
  2. hn 1. Juli 2015 um 07:27 Uhr ·
    Kann man being apple music playlisten anlegen?
    iLike 1
    • Freak 1. Juli 2015 um 07:36 Uhr ·
      jap
      iLike 1
    • iLuk 1. Juli 2015 um 07:36 Uhr ·
      Ja es ist möglich bei Apple Music Playlist anzulegen! Allerdings vermischt Sicht deine Musik mit Apple Music!
      iLike 0
      • Michael 1. Juli 2015 um 07:39 Uhr ·
        Nein nicht ganz. Du kannst anzeigen lassen, was dir persönlich gehört und einmal von Apple-Musik
        iLike 1
    • Matthias 1. Juli 2015 um 07:37 Uhr ·
      Geht bei Mir auch nicht, füge hinzu und sie werden danach nicht mehr angezeigt
      iLike 2
      • Michael 1. Juli 2015 um 07:38 Uhr ·
        bei mir auch….
        iLike 1
      • Felix 1. Juli 2015 um 07:49 Uhr ·
        Gguten Morgen! Ihr müsst unter „alle playlists“ den Punkt „Offline verfügbare Musik“ ausschalten. Dann wird euch die komplette Musik in den Playlisten angezeigt. Ich hoffe, dass ich euch helfen konnte
        iLike 3
  3. iTechnik 1. Juli 2015 um 07:46 Uhr ·
    scheind wohl noch ein wenig buggy zu sein mit den Playlisten. Bei mir geht’s ohne Probleme. Vorher die Lieder in „meine Musik“ (Mediathek) hinzufügen und dann in eine Playlist. So funktioniert bei mir alles einwandfrei
    iLike 0
  4. Heinz 1. Juli 2015 um 10:29 Uhr ·
    Jailbreak war nie eine Option für mich. Kann das nicht nachvollziehen warum das Leute machen. Das iPhone macht doch alles und noch mehr was man braucht…
    iLike 2
    • If0x 1. Juli 2015 um 10:37 Uhr ·
      Gibt schon einige nette Sachen, gerade weil man das entfernen kann was man nicht braucht
      iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.