Geheime iOS 7 Datei offenbart: Apple testet iPad mini 2 ohne Retina-Display

Das iPad mini 2 wird ohne Retina-Display aufschlagen. Diese Vermutung erschließt sich aus einer geheimen Datei in iOS 7. Doch was ist dran?

Das Apple-Magazin 9to5Mac hat aus Entwicklerkreisen versteckte iOS 7 SDKs zugespielt bekommen, die einige Details zum kommenden iPad mini preisgeben. Die Datei führt für gewöhnlich unterstützte Geräte für das Betriebssystem an.

Beim iPad mini werden drei neue Geräte gelistet: iPad “2,8,” iPad “2,9,“ sowie iPad “2,10.”. Unter den Namen J75, J76 und J77 sind somit ein Wifi-only und zwei Geräte mit mobilem Netz inkludiert. Soweit nichts Neues, Apple handhabt das immer so.

Viel spannender ist, dass die dazugehörigen Grafiken nicht den Indikator „x2″, für Retina üblich, enthalten. Das heißt: Apple testet aktuell kein iPad mini 2 mit Retina-Display, was allerdings noch lange nicht bedeutet, dass es nicht ausgeliefert wird. Bisher gab es gemischte Gerüchte über das Display des 7,9“ Tablets.

Und noch ein Fakt ist zu erkennen: Ein Verweis führt auf den Prozessor „s5l8950x“, welcher für den A6-Chip steht. Dieser kommt aktuell bereits im iPhone 5 zum Einsatz.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

25 Kommentare zu dem Artikel "Geheime iOS 7 Datei offenbart: Apple testet iPad mini 2 ohne Retina-Display"

  1. Martin4s 31. Juli 2013 um 20:43 Uhr ·
    iPad mini 2 ohne Retina hat keinen Sinn..
    iLike 0
    • Mark 31. Juli 2013 um 20:46 Uhr ·
      Sehe ich genauso. Das wird definitiv keinverkaufschlager
      iLike 0
    • Joinmaster51 31. Juli 2013 um 20:48 Uhr ·
      Schau dir mal das iPad 3 an. Es hat ein Retina-Display und das macht es auch besonders. Doch es zeigt auch viele Nachteile wie z.B. Dass es schnell heiss wird, lange Ladezeiten (Batterie) und es läuft nicht so flüssig wie auf einem iPad 2.
      iLike 0
      • apple 31. Juli 2013 um 21:08 Uhr ·
        es wird ja auch net mehr von apples seiten verkauft, nur das 2 und 4 ;) vllt wird es Apple beim mini so machen wie beim normalen, also 2 ohne im Herbst und 3 mit im Fruehjahr…
        iLike 0
  2. Franz 31. Juli 2013 um 21:05 Uhr ·
    Wieso? Apple sollte einfach mal ALLEN Geräten die neuste Technik geben und nicht immer noch 2 Generationen warten!!! Apple rüstet immer erst nach, wenn andere Geräte schon wieder um Längen besser sind!!! Ich bin echt enttäuscht!!!
    iLike 0
    • Nico 31. Juli 2013 um 23:20 Uhr ·
      Apple rüstet dann nach, wenn es technisch alles funktioniert … [entfernt], zumal du nichtmal weißt, wie es jetzt wirklixh kommt
      iLike 0
    • Cox 1. August 2013 um 02:18 Uhr ·
      Ach komm schon… In ein paar Monaten hörst du den Tim erzählen: Amazing, unbelievable, awesome. Verdammt, die Begriffe werden so inflationär verwendet, jedes Mal wenn ich das wieder höre, muss ich Müde lächeln. Als das iPad kam und keine Kamera zum Chatten hatte. Ein iPhone ohne Videofunktion oder der Funktion Wallpaper einzurichten o.O (Als es endlich verfügbar war, hieß es: Apple hat Wallpaper erfunden! sarcasm) Kein HDMI am iMac oder lange kein USB 3, dafür aber Firewire und das wahnsinnig schnelle Thunderbolt, dessen Peripherie leicht in den hunderter-Bereich rutscht. Apple ist zur Zeit wie ein verwöhntes Kind, dass sowieso alles(Geld) kriegt was er will, wieso also sollte das Kind gute Noten mit nach Hause bringen;-)
      iLike 0
  3. Mattes 31. Juli 2013 um 21:17 Uhr ·
    Ein iPad mini ohne Retina im Herbst und eins mit im Frühjahr wäre kompletter Schwachsinn!! Drei Monate zwischen 2 Geräten die sich fundamental unterscheiden ist irgendwie Kacke…
    iLike 0
  4. Anonymous 31. Juli 2013 um 22:00 Uhr ·
    Weiss eigentlich jemand, was daran so schwer ist einen Retina Display einzubauen? Beim iPad Mini und Mac Book Air… hat es irgendwelche guten Gründe dies nicht zu machen?
    iLike 0
    • Mark 31. Juli 2013 um 22:11 Uhr ·
      Das Problem ist die Dicke. Das iPad 3 ist ja auch dicker geworden
      iLike 0
      • RS 31. Juli 2013 um 22:20 Uhr ·
        Rrrrichtig. Die dicke ist das Problem. Retina braucht mehr Platz, der Akku für Retina braucht mehr Platz. Mach das mal ohne das Gerät 1 Zentimeter dicker zumachen.
        iLike 0
      • Anonymous 31. Juli 2013 um 22:31 Uhr ·
        Ativ Book 9. Dünner als das Mac Book Air trotz der qHD+ Auflösung (3200×1800) und hält auch 12h. Das neue Nexus 7 v2 ist nur 1.45 mm dicker als das iPad Mini und hat trotzdem Full HD und der Akku hält länger als der Vorgänger. Glaube es hat andere Gründe :S Werde die Frage mal in einem grossen Forum stellen. Das interessiert mich jetzt sehr.
        iLike 0
      • Anonymous 31. Juli 2013 um 23:21 Uhr ·
        Ativ Book 9 Plus, genau. 1.36 cm dünn mit qHD+.
        iLike 0
      • Anonymous 31. Juli 2013 um 23:28 Uhr ·
        Also auf den Youtube Videos sieht es nach einer Tastaturbeleuchtung aus.
        iLike 0
      • Anonymous 31. Juli 2013 um 23:34 Uhr ·
        Das wäre ein Feature was Apple auch gut gebrauchen könnte und viele User erfreuen würde. http://www.youtube.com/watch?v=ejiOIW68AI8
        iLike 0
      • RS 1. August 2013 um 11:30 Uhr ·
        Nope! Warum zur Hölle will ich mein Smartphone mit einer Maus bedienen können? Warum will ich auf dem Bildschirm die Nummer eintippen und nicht auf dem Phone. Ich muss keine nachricht auf dem virtuell ruckelnden Smartphone dafür habe ich eine Anwendung auf dem MacBook. Wenn ich an einem Dokument arbeiten will ist es dank iCloud auf beiden Geräten da muss ich nix anschließen. Das gleiche mit Fotos. Und wieder ein unnötiges nicht ausgereiftes (es ruckelt!! und das mit einem Galaxy Schließ da mal was schwächeres an) Tool von Samsung.
        iLike 0
  5. i96 31. Juli 2013 um 23:48 Uhr ·
    Noch ist es nicht draußen! Ich glaube an ein iPad Mini mit Retina Display.
    iLike 0
  6. Ulf 31. Juli 2013 um 23:55 Uhr ·
    Wofür braucht man bei einem ultrabook alá MBA ein Retina Display?!? Zum einen bringt es einem bei den anwendungen für die ultrabooks gedacht sind keinerlei vorteil und zum anderen ist auflösung nicht alles! Genau wie bei den megapixel wahn bei digitalkameras. Die Apple Displays sind von Haus aus so gut eingestellt dass sie einfach top aussehen. Einer der bei einem 11″ oder 13″ zoll ultrabook mehr als full hd fordert hat sich das falsche produkt ausgesucht. Unterschied von hd zu full-hd bei der Größe Ok aber retina für pages oder ab und zu nen film (oder ein programm dass die auflösung auch wirklich unterstützt UND auf einem MBA nicht zu viel Platz wegnimmt) macht keinen Sinn.
    iLike 0
    • Anonymous 1. August 2013 um 00:31 Uhr ·
      Wenn man viel fotografiert (Mit einer guten Kamera) ist eine hohe Auflösung schon praktisch.
      iLike 0
      • YourMJKTube 1. August 2013 um 01:47 Uhr ·
        Aber garantiert nicht so drastisch, dass man sagt „Oh, die Kamera hat einen Megapixel mehr, die nehm‘ ich“
        iLike 0
      • Anonymous 1. August 2013 um 02:00 Uhr ·
        Wie kommst du jetzt auf MP? MP sagen nicht so viel aus. 13MP mit dem richtigen Sensor und Objektiv reichen auch aus aber was ich sagen wollte: Gute Fotos haben etwas mehr Pixel als Full HD und je höher die Auflösung, desto mehr sieht man vom Foto auf einem Display.
        iLike 0
  7. Ulf 1. August 2013 um 00:54 Uhr ·
    Ja stimmt aber dann wäre eig. Ein 13″ retina besser wegen der Leistung (Photoshop etc.) Nur meine Meinung ;)
    iLike 0
    • Anonymous 1. August 2013 um 02:01 Uhr ·
      Identische Hardware…
      iLike 0
      • Felix 1. August 2013 um 07:36 Uhr ·
        Was für identische Hatdware?
        iLike 0
  8. BigK 2. August 2013 um 01:52 Uhr ·
    Also ich finde die Bild Qualität von iPad Mini garnicht so schlecht!
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.