Home » Apple » Für den Abend: Apple-Music-Sonderseite zum Festival

Für den Abend: Apple-Music-Sonderseite zum Festival

Shortnews: Das Line-Up steht fest, die Zeit auch und der Ort sowieso. Das Apple-Music-Festival ab 18. September in London soll in diesem Jahr noch spektakulärer werden als sonst, verspricht Apple. Live übertragen werden die Auftritte von Elton John, Britney Spears oder OneRepublic aber anders als sonst nur für Abonnenten des Streaming-Dienstes.

placeit-19

Zur Einstimmung hat Apple dort bereits eine umfassende Sonderseite online gestellt. Auf dieser findet ihr neben den Künstler-Seiten der Acts auch passende Playlisten zum Festival. Zudem könnt ihr euch Auftritte aus den vergangenen Jahren anhören bzw. anschauen und auch ein paar Infos über das Festival an sich erhaschen.

Das Apple Music Festival ist für alle, die von prickelnden Live-Konzerten nicht genug bekommen können. Seit 2007 präsentiert dieses Event in Hautnah-Atmosphäre atemberaubende, adrenalingeladene Performances der größten Namen des Musikuniversums.

Hier geht es zur Seite.

Die Tickets für die Veranstaltung werden übrigens wie jedes Jahr verlost:

Wenn du in Großbritannien wohnst, hast du die Möglichkeit, Tickets zu gewinnen. Doch auch alle, die Apple Music abonniert haben, können die Performances in HD auf ihrem iOS-Gerät oder Computer bzw. mit Apple TV genießen.

Das Line-Up des Apple-Music-Festivals

Bildschirmfoto 2016-08-25 um 18.41.01

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Für den Abend: Apple-Music-Sonderseite zum Festival"

  1. Heinz 25. August 2016 um 19:43 Uhr ·
    Nur darum Apple Music abonnieren? Nöö! Irgendwann fängt die Abzocke immer an.
    iLike 9
    • Marco 25. August 2016 um 20:57 Uhr ·
      Wozu ein Abo? Die Konzerte tauchen immer irgendwo im Netz auf.
      iLike 1
  2. Lucas 25. August 2016 um 19:47 Uhr ·
    Das waren noch Zeiten, als man nicht Abonnent sein musste, um zuzuschauen.
    iLike 9
  3. Bryan 25. August 2016 um 19:55 Uhr ·
    Das waren mal weitaus mehr oder täusche ich mich?
    iLike 2
    • Halb&Halb 25. August 2016 um 21:12 Uhr ·
      War ja auch mal fast der ganze September und damit mehr Tage = mehr Acts
      iLike 1
    • SicParvisMagna 25. August 2016 um 21:43 Uhr ·
      Ich glaube das waren früher jeden Tag ein Konzert. Nur 10 finde ich arg wenig.
      iLike 0
  4. Marie 25. August 2016 um 21:33 Uhr ·
    Alle Aufrtitte werden live übertragen!
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.