Sicherheitsupdate: Apple veröffentlicht iOS 9.3.5

Shortnews: Apple nutzt den Donnerstagabend zur Ausgabe eines Sicherheitsupdates für iOS. Seit wenigen Minuten steht mit iOS 9.3.5 die zweite überraschende Aktualisierung nach iOS 9.3.4 zum Download bereit.

CquGZ-YUIAM1Cyg.jpg-large

Welchen Fehler Apple mit dem Update behebt, ist derzeit nicht klar. iOS 9.3.4 löste Ungereimtheiten im Code, wodurch ein Jailbreak möglich wurde. Denkbar, dass Apple eine ähnliche Lücke auch mit diesem Update adressieren wird.

iOS 9.3.5 ist damit jedem Nutzer empfohlen, der nicht gerade die Beta von iOS 10 ausprobiert. Es wird womöglich das letzte Update sein, das Apple vor der Ausgabe der nächsten großen Aktualisierung veröffentlicht.

Update: Laut der NYT behebt dieses Update einen Fehler, wodurch eine Abhörsoftware der israelischen NSO Gruppe (einem Softwareunternehmen) offenbar Nachricht lesen und Telefonate verfolgen könnte.

Investigators discovered that a company called the NSO Group, an Israeli outfit that sells software that invisibly tracks a target’s mobile phone, was responsible for the intrusions. The NSO Group’s software can read text messages and emails and track calls and contacts. It can even record sounds, collect passwords and trace the whereabouts of the phone user.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

27 Kommentare zu dem Artikel "Sicherheitsupdate: Apple veröffentlicht iOS 9.3.5"

  1. Viktor 25. August 2016 um 19:08 Uhr ·
    Wenn ihr die Resultate der TU Darmstadt zu den Sicherheitslücken der Sandbox hier auch gepostet hätten, wüssten wir, warum Apple dieses Update rausgibt:P
    iLike 6
    • Lukas K. 25. August 2016 um 19:12 Uhr ·
      Was ist denn der grund?
      iLike 4
      • Robert 25. August 2016 um 19:22 Uhr ·
        Gemeint ist das hier. Allerdings adressiert das Update diese Fehler nicht. Sie werden mit iOS 10 gefixt.
        iLike 7
      • Crossbow 25. August 2016 um 19:53 Uhr ·
        Die müssen das in der 9er noch fixen, gibt ja viele Geräte die nicht auf 10 upgraden können, iPhone 4s oder iPad mini 1
        iLike 0
      • iFutz 25. August 2016 um 19:58 Uhr ·
        Das Problem ist nur, dass ein paar Geräte bei iOS 9 stehen bleiben werden. Vielleicht bringt Apple ja, wie damals iOS 6.1.6, iOS 9.3.6 raus um dieses Problem zu beheben.
        iLike 3
  2. Lukas K. 25. August 2016 um 19:12 Uhr ·
    Und jedes mal bei noch so einem kleinen Update, geht der multicore score des Prozessors runter (wird langsamer).
    iLike 3
    • Agit 25. August 2016 um 19:18 Uhr ·
      Du guckst dir also benchmarks an und sagst je nach Ergebnis, dass dein iPhone langsamer wurde?! oh je…. Wow hätte nicht gedacht, dass Apple noch dieses Update rausbringt.
      iLike 11
      • Buschey 26. August 2016 um 08:17 Uhr ·
        Man muss sich keine Benchmarks ansehen um zu merken, dass nach jedem Update die Geräte langsamer werden!
        iLike 2
  3. AppleJuenger 25. August 2016 um 19:16 Uhr ·
    Ich denke mal die hauen noch raus was geht, weil dieses Jahr ein iPhone, ein iPod und 3 iPad aus dem Support fliegen, halt alles mit A5.
    iLike 12
  4. ....::..... 25. August 2016 um 19:20 Uhr ·
    Warum können manche User nicht einfach mal damit zufrieden sein wenn Apple dementsprechend schnell ein Update heraus gibt?!? Nach dem Update das Telefon nicht mehr richtig läuft und es davor ebenfalls schon der Fall war liegt das nicht unbedingt immer an den Sicherheits Updates sondern eventuell auch mal an den Anwender selbst. Das Telefon benötigt immer 2-3 GB damit es die Daten auslagern kann. Ein PC beziehungsweise ein Mac knallt man auch nicht bis oben hin voll zumindest normale Leute machen das nicht. Einfach mal einige Sachen löschen und dann läuft das Telefon beziehungsweise der Mac oder auf PC wieder richtig.
    iLike 42
    • Jan 25. August 2016 um 19:36 Uhr ·
      Die Applefanboy-Antwort…
      iLike 6
      • ....::..... 25. August 2016 um 20:51 Uhr ·
        Nein die Tatsache. Wenn es anders sein sollte korrigiere mich bitte.
        iLike 10
      • ....::.... 26. August 2016 um 16:21 Uhr ·
        Keine Argumente und schon ist Ruhe.
        iLike 4
    • Buschey 26. August 2016 um 08:19 Uhr ·
      Das ist falsch und naiv. Damit ist es leider nicht getan!
      iLike 0
  5. Heinz 25. August 2016 um 19:38 Uhr ·
    Ohne mich. Wenn Apple nicht in der Lage ist mir genauer zu sagen was sie gemacht haben, sprich verbessert haben, installiere ich mir die Updates nicht mehr. Ich habe zu viele Nachteile dadurch bisher bekommen. 9.3.2 läuft wunderbar, dabei bleibt es.
    iLike 2
    • Pddy 25. August 2016 um 21:05 Uhr ·
      Und lebst dafür mit einem iPhone mit diversen Sicherheitslücken? Ich begrüße es zwar auch nicht, dass Apple teils keinen ausführlichen Update Text bringt, teils sind es aber wirklich nur geschlossene Sicherheitslücken, mit deren Spezifizierung der normale Nutzer rein gar nichts anfangen kann…
      iLike 11
  6. Bastian 25. August 2016 um 19:55 Uhr ·
    Hab das Update, hat alles reibungslos geklappt.
    iLike 3
  7. Peter Hartz 25. August 2016 um 19:59 Uhr ·
    Joa und loift
    iLike 1
  8. ChrisRs79 25. August 2016 um 21:09 Uhr ·
    Dann hoffe ich mal das der Akku wieder länger hält ?
    iLike 4
  9. T. 25. August 2016 um 21:49 Uhr ·
    Ich verstehe nicht, warum so viele Leser alles immer schlecht reden bzw. schreiben. Ein Großteil der Kommentare wird von notorischen Nörglern geschrieben! Ich finde die Beiträge und News echt super… Wer das alles nicht lesen möchte, kann doch woanders hin. Gibt’s bei Android sicher auch..
    iLike 10
    • John 25. August 2016 um 23:38 Uhr ·
      Genau das machen ja die meisten hier inzwischen auch, und gehen in Blogs die deutlich flinker sind, und vor allem besser informiert als AP. Komm auch du mit, was willst du hier noch?
      iLike 0
  10. Siz 25. August 2016 um 21:56 Uhr ·
    Also beim iPad Pro 9’7 merke ich keine Probleme mit der Geschwindigkeit oder sonst was. Bin sehr zu frieden damit und der Umstieg vom 3er aufs Pro hat sich mehr als gelohnt
    iLike 0
  11. Tugh 25. August 2016 um 22:30 Uhr ·
    Ist es so schwierig Google zu benutzen? https://support.apple.com/en-us/HT207107 btw. das neue iPhone heißt iPhone 7. Wurde zumindestens im Support-Dokument genannt und anschließend korrigiert.
    iLike 0
    • Hu 25. August 2016 um 23:21 Uhr ·
      Egal wie es heißt, es wird ohne Ende floppen…
      iLike 2
      • Dein Vater 26. August 2016 um 06:08 Uhr ·
        Die Schule hat wieder angefangen, mein Sohn. Also husch husch, aber zackig!
        iLike 2
      • gresh 26. August 2016 um 06:13 Uhr ·
        Woher weißt du, daß es ohne Ende floppen wird?
        iLike 0
  12. BlackEagle 26. August 2016 um 06:28 Uhr ·
    Hat jemand auch das Problem das er seit diesem Update keine iCloud Email über Apple Server versenden kann? Ist seit dem Update so, muss aber zwingend nicht mit dem Update in Verbindung stehen. Jedenfalls gehen über den voreingestellten Apple SMTP Server keine Emails mehr raus. 2 Stunden davor noch Emails verschick.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.