Flexgate: MacBook Pro mit defekter Hintergrundbeleuchtung wird kostenlos repariert

MacBook Pro (2017) Touch Bar

Apple hat ein neues kostenloses Reparaturprogramm für das MacBook Pro aufgelegt. Es gilt für die Modelle von 2016, die eine fehlerhafte Hintergrundbeleuchtung des Bildschirms aufweisen können. Diese Störung wird auf ein ungeeignetes Kabel zurückgeführt.

Apple hat ein Reparaturprogramm für ältere MacBooks aufgelegt. Es betrifft das MacBook Pro in der Version von 2016 und hier explizit das Modell mit 13 Zoll. Diese MacBooks konnten in der Vergangenheit einen Fehler zeigen, der als Flexgate bekannt wurde.

Dabei zeigten sich vereinzelt vertikale helle Streifen am unteren Rand des Monitors. In einzelnen Fällen kann die Hintergrundbeleuchtung des Displays auch vollständig ausfallen.

Apple repariert die Geräte kostenlos

Betroffene Apple-Rechner wurden auch in der Vergangenheit schon im Apple Store getauscht, nun wurde das Reparaturprogramm noch einmal aktualisiert. Berechtigt zur Teilnahme sind Geräte, die im Jahr 2016 oder bis zum nächsten Update des MacBook Pro gekauft wurden, bis vier Jahre nach dem Kaufdatum.

Den Namen Flexgate erhielt dieses Fehlerbild wie berichtet, weil von Reparaturexperten nach eingehender  Analyse betroffener Geräte vermutet wurde, dass das Problem durch ein Flachbandkabel verursacht wird, das dazu neigt, zu brechen. Dies geschieht nach Einschätzung der Experten, weil das Kabel bei vollständig geöffneten Bildschirm unter eine zu hohen Spannung steht. In späteren Modellen habe Apple ein längeres Kabel eingebaut, doch auch diese Modifikation soll das Problem nicht für alle Geräte gelöst haben.

Nutzer betroffener Geräte können einen Reparaturtermin im nächsten Apple Store oder autorisierten Apple Service provider vereinbaren.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

4 Kommentare zu dem Artikel "Flexgate: MacBook Pro mit defekter Hintergrundbeleuchtung wird kostenlos repariert"

  1. Schmitty 21. Mai 2019 um 21:56 Uhr ·
    Gut zu wissen. Habe Anfang 2017 eines der 13″ Modelle mit Touchbar gekauft. Bisher hatten wir keine Probleme damit, obwohl meine Frau das ding für Ihr Hobby (Nähen) nimmt und ich ihr immer wieder sage sie soll den Stoff nicht direkt auf der Tastatur liegen lassen wegen der ganzen Fasern etc. Kein klemmen der Tasten, keine sich lösende Touchbar oder total ausfall der selbigen, kein knarzen der Scharniere, keine Wlan Probleme bei eingesteckten usb C Kabel auf der linken Seite usw. Also bisher ein top Produkt. Würde ich definitiv wieder kaufen!
    iLike 4
  2. Loftus Cheek 21. Mai 2019 um 22:33 Uhr ·
    Anderes Thema: Hat schon jemand das neue OnePlus 7 Pro gesehen? Sowas würde ich mir mal von Apple wünschen. Das dauert aber bestimmt noch 3 Jahre und kostet dann 2.000 Euro… https://youtu.be/AgAavxeMo9c
    iLike 2
    • Kevin 22. Mai 2019 um 00:52 Uhr ·
      Ich habe auf Twitter sehr oft gelesen das die Leute nicht so begeistert waren und das die Präsentation die reinste Hölle war, manche hielten es nicht mal 5 min. aus, und gehören die nicht auch zu Huawei wenn ja müsste sich die Veröffentlichung doch verschieben da die neuen Handys kein Android haben dürfen?
      iLike 2
      • nighty 22. Mai 2019 um 09:28 Uhr ·
        Doch dürfen die. Die Sanktionen wurden ausgesetzt.
        iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.