Finale für Flash: Apple streicht Unterstützung aus Safari-Entwicklerversion

Safari

Apple streicht wohl bald den Flash-Support in Safari am Mac. Der Wegvideo-Standard wurde von Besitzer Adobe ohnehin schon vor Jahren aufgegeben und wird nur noch bis Ende diesen Jahres mit den aller nötigsten Updates versorgt.

Gestern Abend brachte Apple nicht nur neue Betas für iOS 13.3.1 / iPadOS 13.3.1 sowie watchOS und tvOS, daneben wurde auch eine aktualisierte Version der Technology Preview von Safari verteilt. Über diese Updates berichten wir in der Regel nicht, denn sie beinhalten selten spannende Änderungen und zielen in der Hauptsache auf Web-Entwickler.

Die Safari Technology Preview ist der regulären Safari-Version immer ein Stück voraus und bildet Änderungen und neue Features ab, die Apple für alle Nutzer vorbereitet.

Safari wohl bald ohne Flash-Support

In der gestern verteilten Technology Preview nun kam Safari ganz ohne Unterstützung für Flash. Nutzer haben also in dieser Version keine Möglichkeit mehr, den Flashplayer von Adobe zu installieren. Es ist anzunehmen, dass diese Änderung in die nächste Hauptversion von Safari einfließen wird, diese erscheint vermutlich im Herbst mit macOS 10.16. Das Timing würde passen: Adobe hatte bereits 2017 das Ende von Flash beschlossen, das immer mehr von moderneren Webtechniken wie HTML5 verdrängt wird. Zudem hat Flash eine unvergleichliche Geschichte aus häufig schweren Sicherheitsproblemen, die zu schließen die jeweiligen Eigentümer kaum hinterher kamen. Bis Ende 2020 gibt es daher von Adobe noch Sicherheitsupdates, dann ist Schluss, bei Safari indes wohl schon früher.

Ach ja: Erinnert sich von euch noch jemand an die Zeiten, als das iPhone zerrissen wurde, weil Apple kein Flash unter iOS unterstützen wollte?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Finale für Flash: Apple streicht Unterstützung aus Safari-Entwicklerversion"

  1. ApfelTom 24. Januar 2020 um 11:52 Uhr ·
    Richtig soo… ich hoffe auch das dann alle Entwickler die noch Flash benutzen auf html5 umschwenken …
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.