Starkes Plus: Facebook präsentiert glänzende Quartalszahlen

Während Apple auch in diesem Quartal daran scheitert, die eigene Leistung aus dem Rekordjahr 2015 zu übertreffen, präsentiert Facebook abermals glänzende Zahlen.

Bei Facebook liebt man Geschichten. Die aktuellen Quartalszahlen lesen sich dabei selbst wie ein Märchen: Das Netzwerk konnte seinen Umsatz um 59 Prozent auf über 6,4 Milliarden US-Dollar steigern und die Gewinne beinahe verdreifachen. Mit über zwei Milliarden Dollar liegen sie 186 Prozent über dem Vergleichswert aus dem Jahr 2015. Damit könnte 2016 für Facebook das erfolgreichste aus einer ganzen Reihe erfolgreicher Jahre werden.

Facebook-Kurs vom Börsenstart bis 07/2016

Vor allem die Bemühungen in Entwicklungsländern scheinen sich auszuzahlen: Nicht zuletzt dank seiner optimierten Android-App Facebook Lite konnte der Konzern die Zahl der monatlich aktiven Nutzer um rund 7,5 Prozent auf 1,71 Milliarden Menschen erweitern – etwa zwei Drittel der Nutzer besuchen Facebook sogar täglich. Auch die Zeit, die Nutzer auf der Plattform verbringen, soll sich verlängert haben. 84 Prozent der Werbeeinnahmen kamen in diesem Quartal aus mobilen Anzeigen – kein Wunder: Über 90 Prozent der Nutzer ist schließlich mobil unterwegs.

In den besser ausgebauten Regionen sind datenintensive Videodienste hingegen sehr gefragt. Laut Zuckerberg werden Videos in etwa fünf Jahren den Großteil der Inhalte in seinem Netzwerk ausmachen.

„We really believe that [in 5 years or so] most of the content that people consume online is going to be video.“

Um den Zugang zu den eigenen Services in Zukunft für noch mehr Menschen zu ermöglichen, arbeitet Facebook bereits an der solarbetriebenen Mobilfunk-Drohne Aquila, die kürzlich ihren Jungfernflug meisterte.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Marcel Gust
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Starkes Plus: Facebook präsentiert glänzende Quartalszahlen"

  1. Xx 28. Juli 2016 um 14:20 Uhr ·
    Der Geldhai Zuckerberg…..
    iLike 15
    • Wiepenkathen 30. Juli 2016 um 21:12 Uhr ·
      Ja, er leistet NICHTS, außer, dass er Werbung verkauft. Ich weiß schon, warum ich auf Fratzenbuch verzichte. Der heißt nicht umsonst Zuckerberg – diese Menschen sind nun mal geschäftstüchtig, egal auf wessen Kosten.
      iLike 0
  2. Jacob 28. Juli 2016 um 14:28 Uhr ·
    Bin gespannt wie es mit facebook weitergeht
    iLike 8
  3. Xy 28. Juli 2016 um 19:20 Uhr ·
    Durch mir machen sie kein Geld mehr ?
    iLike 10
    • Johnny 28. Juli 2016 um 20:24 Uhr ·
      Mich geht es auch gut.
      iLike 7
  4. . 28. Juli 2016 um 19:40 Uhr ·
    Wenn die so reich sind sollen sie mal ein bisschen in WhatsApp investieren dass die nicht immer mit den Features Monate hinterher liegen
    iLike 3
  5. CK 28. Juli 2016 um 20:08 Uhr ·
    Wie kann man Facebook mit Apple vergleichen? Das Business sowie die Historie sind doch komplett verschieden!
    iLike 1
  6. Peter Birnenkuchen 28. Juli 2016 um 20:22 Uhr ·
    Da werden noch viele weinen, nachdem die Bubble geplatzt ist.
    iLike 0
  7. Mcgusto 28. Juli 2016 um 20:38 Uhr ·
    Komisch bei mir sind alle Videos in der Apfelpage App nur im kleinen Format zu sehen. Habe iOS 10 zweite Public Beta drauf. Hat das Problem noch jemand.
    iLike 1
    • Auge78 29. Juli 2016 um 18:31 Uhr ·
      Ja!
      iLike 0
  8. Informatigger; 29. Juli 2016 um 11:01 Uhr ·
    Kommt die Drohne auch mit Unwetter klar? Wenn nicht, dann wird das mit dem mehrmonatlichen Fliegen nichts. :) Ist aber eine coole Idee. Gerade in Kriesengebieten z.B. Nach Umweltkatastrophen. :)
    iLike 1
  9. hoehle 29. Juli 2016 um 17:06 Uhr ·
    und wie landet das teil? ich seh da nichts… mmmhhhhh…
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.