Home » iPad » Es geht doch: Neues iPad Pro funktioniert auch mit altem Magic Keyboard

Es geht doch: Neues iPad Pro funktioniert auch mit altem Magic Keyboard

iPad Pro 2022 mit Magic Keyboard - Apple

Laut Apple funktioniert das neue iPad Pro nicht mit den alten Generationen des Magic Keyboard. Das stimmt aber nicht ganz: Ein Mix aus Alt und Neu lässt sich durchaus benutzen, auch wenn es weder schön, noch unbedingt praktikabel ist.

Apple zog einiges an Ärger auf sich, als bekannt wurde, dass das neue iPad Pro nicht mit den alten Versionen des Magic Keyboard kompatibel ist. Nur das ebenfalls neue Magic Keyboard solle mit dem neuen Tablet zusammenspielen, so ist es bei Apple zu lesen.

Allerdings ist das nicht ganz richtig. Zumindest hat Apple nicht aktiv die Kompatibilität beschränkt.

Altes Magic Keyboard funktioniert auch am neuen iPad Pro

Erste Tests zeigen nun: Durchaus kann das alte Magic Keyboard am neuen iPad Pro betrieben werden. Die Anschlüsse müssen hierfür nur passend ausgerichtet sein.

Diese Nutzung mag nicht sehr schön und auch wenig praktisch sein, es zeigt aber, dass Apple die Kompatibilität nicht aktiv verhindert hat.

Übrigens ist auch das neue Magic Keyboard mit alten iPad-Modellen kompatibel. Für den Apple Pencil Pro gilt das allerdings nicht.

Das neue Magic Keyboard ist leichter, kommt mit mehr Aluminium, einem größeren Glas-Trackpad mit Forcetouch ForceTouch und einer zusätzlichen F-Tastenreihe.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

 
 
Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Es geht doch: Neues iPad Pro funktioniert auch mit altem Magic Keyboard"

  1. Meister0815 17. Mai 2024 um 11:46 Uhr ·
    Hallo. Was bedeutet neues Keyboard auch mit altem iPad kompatibel? Tatsächlich Ohne Kompromisse also ohne Einschränkungen oder tricksereien beim anschließen. 100%ig wie das bisherige Keyboard aber eben mit den neuen F-Tasten, Trackpad etc.?
    iLike 0
    • SirPeoples 17. Mai 2024 um 16:24 Uhr ·
      Also dann bräuchte man ja nicht das neue IPad kaufen. dann kann ich mein M2 Pro behalten. Habe mir das MagicKeyBoard angeschaut, finde es um einiges angenehmer wie das jetzige. Sollten alle Funktion dabei sein, dann wäre das eine Option nur das neue zu kaufen. Stift ist mir Wurst, weil ich schreibe nur damit
      iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.