Endlich: Facebook für iPad jetzt mit Split-View

Die Entwicklungsabteilung von Facebook legt dieser Tage eine hohe Schlagzahl vor, anders kann man die Flut an neuen Features zurzeit nicht erklären. Über die Einführung des neuen Designs im Browser haben wir hier schon berichtet, jetzt spendiert man der App ein neues Feature.

Split-View auf dem iPad ist endlich möglich

Mit dem Update auf App-Version 269.0 (mittlerweile durch die Version 270.0 abgelöst) führt das soziale Netzwerk nach viereinhalb Jahren die Funktion Split-View ein. Von Apple erstmalig unter iOS 9 vorgestellt, lassen sich zwei Apps gleichzeitig auf dem Bildschirm des iPads nutzen. Allerdings lässt sich die Facebook-App so nicht zweimal öffnen. Wer also trotzdem Facebook zweimal öffnen will, kann den Umweg über Safari oder einen anderen installierten Browser nutzen.

Slide-Over – so geht´s

Auch wenn die Vielzahl unserer Leser absolut versiert im Umgang mit dem iPad und Slide-Over sein werden, wollen wir hier noch einmal kurz den Weg dazu ausführen: Wenn ihr eine App geöffnet habt, wischt Ihr einfach das Dock in den Bildschirm hinein. Dort wählt ihr die entsprechende andere App aus, haltet sie fest und zieht sie entweder in die linke oder rechte obere Ecke des iPad. Anschließend könnt ihr mit der Trennlinie die Größe der beiden Fenster nach eigenem Geschmack verändern. Wollt ihr Split-View beenden? Einfach die Trennlinie auf eine Seite des Bildschirms ziehen, und Split-View ist beendet!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Patrick Bergmann
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "Endlich: Facebook für iPad jetzt mit Split-View"

  1. Torro 15. Mai 2020 um 19:08 Uhr · Antworten
    Facebook? Nein, danke! 😎
    iLike 5
  2. Saibot 15. Mai 2020 um 19:53 Uhr · Antworten
    Facebook ist doch total out. Saugt den Akku leer und deine priv. Daten gleich mit.
    iLike 2
  3. neo70 15. Mai 2020 um 19:54 Uhr · Antworten
    Warum endlich? War der Splitscreen so wichtig?
    iLike 3
    • Apfelfreund 15. Mai 2020 um 20:12 Uhr · Antworten
      Damit man das Hackfressenbuch in Stereo erleben kann.
      iLike 4
  4. BVB09Fan86 15. Mai 2020 um 23:05 Uhr · Antworten
    Wenn ich auf dem iPad etwas auf Facebook anschauen will, benutz ich den Browser. Finde die App einfach nur unnötig auf dem iPad, da der Browser die Seiten als Desktop anzeigt. Wenn die App wenigstens vernünftig an das iPad angepasst wäre. So ist es einfach nur eine große Smartphone Version. Viel leerer Platz ungenutzt.
    iLike 0
  5. Dani H. 18. Mai 2020 um 00:13 Uhr · Antworten
    Es gibt noch Leute die Facebook nutzen? Ach ja ich und das nur wegen meinem Dampfershop. Um auch in der aktuellen Lage jederzeit aktuell zu bleiben. Ob ich das brauch diese Facebook mit Splitview? Überhaupt nicht :P
    iLike 0