Home » Gerüchte » Das iPhone 14 bringt Face ID unterm Display, sagt Display-Analyst

Das iPhone 14 bringt Face ID unterm Display, sagt Display-Analyst

Das iPhone 14 kommt eventuell mit Face ID unter dem Display. Diese Technik wird bei Apple angeblich bereits lange entwickelt, kommendes Jahr könnte sie realisiert werden. Konkurrenten arbeiten bereits länger an Kameras unter dem Display, mit durchwachsenem Erfolg.

Im kommenden Jahr könnte für das iPhone ein grundsätzlicher Design-Einschnitt erfolgen: Dieses iPhone, das wohl Ende 2022 auf den Markt gebracht wird, ist eventuell das erste iPhone seit der Einführung des iPhone X, das ohne Notch erscheint – sieht man vom iPhone SE ab.

Wie so ein iPhone aussehen könnte, darüber hat sich gestern bereits der bekannte Leaker Jon Prosser ausgelassen, wie wir in einer früheren Meldung berichtet hatten. Doch damit haben sich die geplanten Innovationen womöglich noch nicht erschöpft.

Kommt das iPhone 14 mit Face ID unter dem Display?

Der Display-Analyst Ross Young von der DSSC hat zuletzt seiner Einschätzung Ausdruck verliehen, dass Apple das iPhone 14 mit Face ID unter dem Display auf den Markt bringen könnte. Allerdings beschränke sich diese Neuerung womöglich auf das iPhone 14 Pro, das wohl als 6,1 Zoll-Modell sowie als 6,7 Zoll-iPhone erscheint.

Die beiden günstigeren Modelle – wie auch immer sie dann heißen werden – könnten darüber hinaus nach wie vor mit Notch und klassischer Anordnung der Frontkameratechnik erscheinen. In einer weiteren Meldung haben wir darüber berichtet, dass der bekannte Leaker Jon Prosser ebenfalls an ein iPhone 14 ohne Notch glaubt. Über Spekulationen um ein iPhone mit Face ID unter dem Display wird allerdings schon länger gemunkelt. Zuletzt schien sich anzudeuten, dass Apple diesem Projekt höhere Priorität einräumt,  als einem Fingerabdruck-Leser unter dem Display.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Das iPhone 14 bringt Face ID unterm Display, sagt Display-Analyst"

  1. Hmbrgr 9. September 2021 um 11:32 Uhr ·
    Nee, oder? Gibts jetzt schon „Display-Anal-ysten“? 😂 Die Welt wird immer verrückter! 🙈
    iLike 3
  2. HeyHo 9. September 2021 um 14:42 Uhr ·
    Wollt Ihr nicht erstmal die Vorstellung des iPhone 13 abwarten, bevor Ihr die sinnfreien Gerüchte über zukünftige Generationen verbreitet? So langsam wird es hier echt lächerlich. Am liebsten würde ich eine Woche vor Weihnachten zu Euch nach Hause kommen und Euch alle Geschenke spoilern, die Ihr bekommen werdet. Ihr steht ja scheinbar darauf und könnt nicht einfach abwarten und müsst jedem Gerücht hinterherzulaufen um hier alles breitzutreten. Wartet doch einfach mal freudig gespannt eine Keynote ab und lasst Euch überraschen. Bringt danach tolle Berichte über Produkte, Features, Services, etc. Testet dann alles ausgiebig und schreibt hier Testberichte, Erfahrungsberichte, Tipps, Tricks, etc. Hier geht es momentan doch gefühlt nur und ausschließlich noch um Gerüchte. Muss doch für Euch als Journalisten erfüllender sein, was eigenes zu schreiben, als irgendwelche Gerüchte zu verbreiten, die irgendein Vogel bei Twitter gezwitschert hat.
    iLike 4
    • Roman van Genabith 9. September 2021 um 14:45 Uhr ·
      Leider nein. Das wäre die Kurzfassung zu deinen Ausführungen. Die Langversion ist: Gerüchte gehören zu unserem Geschäft, ebenso wie die Testberichte und Tipps & Tricks. Alles zu seiner Zeit, die nächsten Tage wird es jeden Tag ein wenig mehr Gerüchte geben, so ist das nun einmal.🤷🏻‍♂️ und was die Erfüllung angeht: naja, ich sage mal so, wir arbeiten ja nicht, um Erfüllung zu finden.;)
      iLike 3
      • HeyHo 9. September 2021 um 14:58 Uhr ·
        Danke Roman. Gut gekontert :-) Ich persönlich stehe überhaupt nicht auf Gerüchte und Spekulationen. Aber jeder wie er mag. Nun erhalte ich aber für jeden „Gerüchte Artikel“ eine Push-Mitteilung. Hier wäre es Klasse, wenn man in Eurer App eine Auswahl anklicken könnte, was einen interessiert, bzw. „Gerüchte“ abwählen könnte. So wären alle glücklich. Vielleicht ist es möglich, dass ihr über diese Variante mal nachdenkt (falls es überhaupt in der aktuellen App umsetzbar ist)
        iLike 0
      • Roman van Genabith 9. September 2021 um 15:00 Uhr ·
        Über diese Möglichkeit wurde tatsächlich zu verschiedenen Gelegenheiten gesprochen. Hier ist noch nichts definitives entschieden oder absehbar, ich habe das aber auf jeden Fall nochmal auf die Agenda gesetzt.
        iLike 4
      • zodiac 9. September 2021 um 17:08 Uhr ·
        Wozu abwählen? Wenn steht „…sagt/behauptet Analyst, Leaker …“ sollte doch klar sein um für sich zu erkennen, ob dies tatsächlich von Interesse ist. Die Neugier ist halt ein Luder und motzen ein Laster.
        iLike 0
      • Roman van Genabith 9. September 2021 um 17:10 Uhr ·
        Ach ja, ich sehe das ganz entspannt. Ich kann den Wunsch ja auch nachvollziehen und würde ihn als Leser vielleicht auch haben. Aus unserer Sicht als Redaktion ergeben sich natürlich noch andere Fragen in diesem Zusammenhang, aber das Anliegen an sich ist ja schon legitim. Jede Push-Nachricht reißt einen ja immer erstmal aus der jeweiligen Tätigkeit.
        iLike 2
      • Tom Jodelbayer 10. September 2021 um 00:33 Uhr ·
        was für ein Schwachsinn sich jetzt über das iPhone 14 auszulassen. Sollten wir den Kanzlerstellen und die Mehrheit der Regierung wird Apple sich warm anziehen müssen. Jeder Konsument muss in der Lage sein, sein Gerät selbst zu reparieren ( Akkutausch und noch anderen Kram nach gemeinsamen EU/US Vorgaben). Das gleiche bei MacBooks (Tastatur, Akku). Also Roman bleib beim iPhone 13. Alles andere sehen wir dann! Grüße aus München, Jodelbayer
        iLike 0
  3. Tom 9. September 2021 um 15:37 Uhr ·
    🤦
    iLike 2

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.