Das AirPort-Lineup ist tot: Apple stellt Router-Serie nach fast 20 Jahren ein

AirPort Express

Nach fast 20 Jahren ist es vorbei: Apple hat das Ende der AirPort-Serie besiegelt. Künftig wird es keinen Router mehr aus Cupertino geben, stattdessen werden neue Support-Dokumente veröffentlicht, die einen Wechsel erleichtern sollen. Der Verkauf läuft weiter so lange der Vorrat reicht, Softwareupdates gibt es noch fünf Jahre.

Das letzte Update der AirPort-Generationen liegt lange zurück: Nachdem die AirPort Extreme bereits seit 2012 von keinem Update erfahren hat, sind die AirPort Extreme 2013 sowie die Time Capsule 2016 noch immer auf neustem Stand. So wird es auch in Zukunft bleiben. Wie Apple gegenüber iMore mitgeteilt hat, wird die Router-Serie nicht mehr entwickelt, neue Hardware wird es nicht mehr geben. Apple vertreibt seine Router noch über sämtliche Kanäle so lange der Vorrat reicht.

Bereits im Januar hat Apple Drittanbieter-Router in das eigene Sortiment aufgenommen. Schon nach dem Release der Time Capsule 2016 gab es Berichte darüber, dass sich Apple von der Routerbranche verabschieden und das Entwicklerteam auflösen möchte. Die Entwickler sollten sich vielmehr mit anderen Produkten beschäftigen, weshalb von einer Weiterentwicklung abgesehen werden solle. Dieser Bericht hat sich bewahrheitet, wenn auch die Bestätigung erst einige Jahre später folgte.

Vor allem die Time Capsule konnte gegenüber der Konkurrenz mit einigen Features bei Apple-Nutzern wie dem Time Machine-Backup punkten. Die AirPort-Reihe war zudem mit weiteren AirPlay-Funktionen ausgestattet, die bei anderen Routern ebenfalls fehlen. Apple wird in den kommenden Wochen zahlreiche Support-Dokumente veröffentlichen, die den Nutzern einen Wechsel von einem AirPort-Modell zu einem anderen Router erleichtern sollen. Darüberhinaus werden noch fünf Jahre lang Sicherheitsupdates für die neusten Generationen zur Verfügung gestellt.

In einem ersten Hilfedokument empfiehlt Apple einige Routerspezifikationen: Das neue Gerät sollte neben WPA2 die MIMU oder MU-MIMO Technik verwenden und auf den W-LAN Standard 802.ac dual-band setzen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Moritz Krauss
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Das AirPort-Lineup ist tot: Apple stellt Router-Serie nach fast 20 Jahren ein"

  1. Tom 27. April 2018 um 16:32 Uhr · Antworten
    War das nicht die einzige Möglichkeit Musik auf den HomePod zu senden?
    iLike 1
  2. Onkel Sam 27. April 2018 um 16:52 Uhr · Antworten
    oOo… schade, finde meinen AirPort Extreme (den kleinen Turm) richtig gut und meinen AirPort Extreme (flaches Brettchen) der als Repeater verwendet wird, ebenfalls richtig gut :( solche schlechten Nachrichten können einen traurig machen …
    iLike 9
  3. louisitou 27. April 2018 um 17:15 Uhr · Antworten
    War heute am überlegen ein AirPort zu kaufen & nun diese Nachricht… schade
    iLike 4
  4. Deplorable ispeedy 27. April 2018 um 21:09 Uhr · Antworten
    Der schwule wird mir immer unsympathischer… Fehler über Fehler, endlose und zahllose Verspätungen, dann solche Fehlentscheidungen… aber für dämlichstes liberal und Gutmenschen gesabbel ist immer Zeit…
    iLike 5
    • pseudo 27. April 2018 um 21:21 Uhr · Antworten
      Allein für dein Satz beginn, bist du so untern durch, was kann man sich eigentlich raus nehmen über andere zu urteilen. Und was hat seine Sexualität damit zutun?
      iLike 16
      • Sej 29. April 2018 um 17:51 Uhr ·
        Wo er recht hat, hat er recht…
        iLike 0
    • micha300576 28. April 2018 um 07:11 Uhr · Antworten
      Der einzige der hier unsympathisch ist, bist du @Deplorable ispeedy!
      iLike 4
    • bmbsbr 1. Mai 2018 um 23:34 Uhr · Antworten
      Der Dumme (Deplorable ispeedy) wird mir immer unsympathischer… Fehler über Fehler, endlose und zahllose Fehleinschätzungen… aber für dämliches homophobes und erniedrigendes gesabbel ist immer Zeit…
      iLike 1
  5. RiyadC 27. April 2018 um 21:32 Uhr · Antworten
    Ich habe einen Airport extrem und würde ihn nicht gegen einen anderen Router tauschen ich finde es schade das sie ihn einstellen
    iLike 7
  6. Lutz Fuchs 28. April 2018 um 15:37 Uhr · Antworten
    Ja schade der Router gehört ins Apple Biotop und keine Fritz box ich hoffe meine AirPort und zwei Extreme halten noch lange durch
    iLike 4
  7. MrFritz 29. April 2018 um 22:55 Uhr · Antworten
    Sehr schade… Den Wegfall der Router-Funktionalität kann man vielleicht noch verschmerzen; aber was ist mit 1) Der Time-Capsule??? und 2) AirPlay via AP-Express?? Wenn man Time Capsule dann weiter nutzen will muss dann auf ein Synology-NAS o.ä. umsteigen?? Hmmm…
    iLike 2
  8. abcd 1. Mai 2018 um 00:29 Uhr · Antworten
    🤮
    iLike 0