Home » Apps » Corona-Warn-App: Update bringt Infektionsstatistik in die App

Corona-Warn-App: Update bringt Infektionsstatistik in die App

Die Corona-Warn-App hat das bereits angekündigte nächste Update erhalten. Version 1.11.0 der App liefert den Nutzern nun die bekannten Daten des Elends tagesaktuell. Außerdem wird nun auch angezeigt, wie viele Nutzer ihr positives Testergebnis bereits über die App eingetragen haben.

Das nächste Update für die Corona-Warn-App (Affiliate-Link) ist inzwischen eingetroffen, die Entwickler von SAP und Deutscher Telekom hatten die Aktualisierung bereits angekündigt. Das Update bringt nun zusätzliche statistische Kennzahlen in die App. Es sind die Daten, die alle Bundesbürger seit Beginn der Pandemie jeden Morgen in der Zeitung und an vielen weiteren Orten zu sehen bekommen: Tägliche Infektionszahlen, R-Wert, sowie die 7-Tage-Inzidenz. Außerdem zeigt die App nun an, wie viele Nutzer bereits ein positives Testergebnis über die App geteilt haben, hier liegt nämlich die große Schwäche der App: Diese Zahl ist bei rund 25 Millionen Downloads noch immer viel zu wenig, um die App zu einem effektiven Werkzeug zur Pandemiebekämpfung zu machen.

Indes wird weiter auf neue Funktionen verzichtet, die verschiedentlich diskutiert wurden, wie etwa die Möglichkeit, sich beim Besuch einer Lokalität über die App dort ein- und auszutragen.

Neuerungen im Detail

Diese Notizen fügt das Entwicklerteam seinem jüngsten Update bei:

Mit diesem Update stellen wir Ihnen Fehlerbehebungen, Verbesserungen in der Barrierefreiheit sowie Anpassungen in den App-Texten zur Verfügung.
Darüber hinaus stehen Ihnen in der App nun die folgenden Informationen zur Verfügung:
– Anzahl bestätigter Neuinfektionen
– Anzahl warnender Personen
– 7-Tage-Inzidenz-Wert
– 7-Tage-R-Wert


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

12 Kommentare zu dem Artikel "Corona-Warn-App: Update bringt Infektionsstatistik in die App"

  1. Septimus 29. Januar 2021 um 11:23 Uhr ·
    Um diese Jahreszeit hatten wir alleine in Deutschland, immer bis zu 25.000 Grippetote! Von Grippe hört man aber nix mehr, nur noch von Corona-Opfern. Hat Corona die Grippe besiegt oder an was kann das liegen….🤔
    iLike 6
    • neo70 29. Januar 2021 um 11:37 Uhr ·
      Es sterben im Schnitt jeden Tag 2000 Menschen in Deutschland. Von diesen sind es nun ein Teil welcher an oder mit Corona stirbt. Die wahre Statistik werden wir erst bekommen, wenn alles wieder Normal läuft bzw. das neue Normal zur Normalität wurde. Nicht falsch verstehen, bin kein Verschwörungstheoretiker und bin für Maßnahmen gegen das Virus. Die Zahlen sagen nur leider nichts aus.
      iLike 8
    • pat 29. Januar 2021 um 12:17 Uhr ·
      2017/2018 waren es laut „ Statistik „ 25000 und nicht immer!
      iLike 3
    • Max 29. Januar 2021 um 14:41 Uhr ·
      Was mit der Grippe ist kann man sich ganz leicht selber beantworten. Hauptübertragungsweg der Grippe ? Was tragen wir zurzeit alle ? Gibt es viele Menschenversammlungen ? Ist doch logisch das die Maßnahmen auch gegen andere Krankheiten helfen.
      iLike 2
    • gresh 29. Januar 2021 um 16:01 Uhr ·
      Durch die Hygienemaßnahmen wie Maske, Abstand, sowie Desinfizieren fällt die Grippesaison in diesem Winter natürlich wesentlich milder aus als in anderen Jahren
      iLike 1
  2. sunseeker82 29. Januar 2021 um 14:12 Uhr ·
    Die Grippe wurde in der Tat von Corona verdrängt diese Saison. Das liegt vor allem an den Masken und weniger Kontakten.
    iLike 2
  3. Nicolas 29. Januar 2021 um 14:29 Uhr ·
    Es wäre schön wenn man sehen könnte wie viele potentielle Kontakte man gesehen hat und wo. Dann könnte man viel besser Nachvollziehen wo man sich angesteckt hat. Aber moment…Datenschutz..
    iLike 3
  4. irgendwer🥳 29. Januar 2021 um 17:07 Uhr ·
    Welcher Honk installiert sich so einen Mist ?
    iLike 6
    • Max 29. Januar 2021 um 20:33 Uhr ·
      Welcher Honk beleidigt einfach andere die sich an der Bekämpfung einer Pandemie beteiligen ?
      iLike 9
  5. Septimus 30. Januar 2021 um 08:26 Uhr ·
    Wir hatten jedes Jahr weltweit eine Grippe Pandemie bis zu 25.000 Toten alleine in Deutschland. Keine Maskenpflicht, keine Abstandvorgaben, keine Einschränkung der Grundrechte! Warum?Die durchschnittliche Sterberate war 2020 sogar leicht unter dem Durchschnitt, der üblichen Sterbefälle! Warum?
    iLike 0
    • Jan 30. Januar 2021 um 11:54 Uhr ·
      Ich würde an deine Stelle nicht alles nachplappern, was du irgendwo mal gehört hast.
      iLike 2
    • Max 30. Januar 2021 um 16:34 Uhr ·
      Nach dem ersten Kommentar dachte ich das etwas im Oberstübchen angekommen ist aber wie wir jetzt sehen ist der Zug wohl volle Kanne durchgefahren
      iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.