Breitband-Ausbau: Wie Deutschland hinterhersurft

Ein Fjord in Skandinavien hat eine bessere Internetanbindung als Berlin-Mitte. Ein Besorgnis erregendes Zwischenfazit fünf Jahre nachdem die Bundesregierung einen nahezu flächendeckenden Breitband-Ausbau versprochen hat.

Das ZDF greift in einem Beitrag bei Frontal21 die Missstände auf. Unter dem Titel "Wie Deutschland hinterhersurft" sehen wir den teilweise immer noch desolaten Ausbau des Internetzugangs mitten in Deutschland.

Bis 2014 sollten 75 Prozent aller deutschen Haushalte mit Highspeed-Anschlüssen surfen, versprach die Kanzlerin vor fünf Jahren. Doch von diesem Ziel ist Deutschland inzwischen weit entfernt.

Da der Clip in der ZDF-Mediathek in Kürze von der Depublizierung betroffen sein wird, haben die Kollegen von Netzpolitik den Beitrag auch auf Youtube veröffentlicht. Die knapp 10 Minuten dürft ihr gerne mal investieren, um den aktuellen Stand unterlegt mit Beispielen und das Fazit der Reportage zu erfassen.

Hier geht es zur ZDF-Mediathek.

[Direktlink]

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

58 Kommentare zu dem Artikel "Breitband-Ausbau: Wie Deutschland hinterhersurft"

  1. Apple TeX 31. Juli 2014 um 09:46 Uhr ·
    Naja ich lebe zwar nicht in Berlin aber bei mir ist gutes Netzt. Aber das sollte ja eigentlich mit dem Beschluss das Deutschland Flächendeckend gutes Netzt hat ändern. Leider noch nicht schade :-( „I Love Apple“
    iLike 3
  2. Jojoe 31. Juli 2014 um 09:57 Uhr ·
    Da besteht aber echt Nachholbedarf. Aufm Dorf dauert so ein Download super lange!
    iLike 8
    • Matthias 31. Juli 2014 um 10:01 Uhr ·
      Ja, ist bei mir auch so. Das geht zwar nicht sooo langsam, wie in dem Video gezeigt, aber gerade wenn ein Download im Haus läuft, geht woanders fast gar nichts mehr
      iLike 6
    • iFön 31. Juli 2014 um 10:11 Uhr ·
      Wenn überhaupt im dorf netz gibt.
      iLike 0
  3. Achsel 31. Juli 2014 um 09:59 Uhr ·
    Finde ich gut, dass das ZDF da mal aufrüttelt! Da muss endlich was passieren
    iLike 19
    • Jotceka77 31. Juli 2014 um 13:13 Uhr ·
      Yepp, Frontal 21 ist generell ein SEHR sehenswertes Magazin !! Ich kann jedem, der einen festplattenrekorder hat (Entertain etc.) nur empfehlen, eine serienaufnahme einzustellen. Die Haken sehr nach !!!
      iLike 0
      • Calisto 31. Juli 2014 um 13:41 Uhr ·
        Frontal21 bringt aber auch oft Schrott
        iLike 7
      • Carphi 3. August 2014 um 19:38 Uhr ·
        Das war ironie oder?
        iLike 0
    • Jonas 1. August 2014 um 09:42 Uhr ·
      An sich toll, dass jemand was sagt, aber auf frontal21 sollte man sich nicht unbedingt verlassen. Deren Recherchen sind oft extrem unzureichend!
      iLike 0
  4. Simon32 31. Juli 2014 um 10:01 Uhr ·
    Ist damit jetzt mobiles Internet gemeint?
    iLike 0
    • TM 31. Juli 2014 um 10:13 Uhr ·
      Nee, nur die Anschlüsse für daheim
      iLike 6
    • Bernhard 31. Juli 2014 um 10:14 Uhr ·
      DSL. LTE ist ja offensichtlich keine Alternative, wenn trotz horrenden Preisen nach 15 GB schon gedrosselt wird.
      iLike 8
    • Bernhard 31. Juli 2014 um 10:16 Uhr ·
      Obwohl LTE deutlich einfacher auszubauen ist als Glasfaser. Keine Straßen aufgraben, keine teuren Glasfaser, nur ein Sendemast. Auf dem Land könnte das doch gefördert werden und gleichzeitig ein bezahlbarer LTE-Tarif ohne/mit akzeptabler Drosselung eingeführt werden.
      iLike 5
      • iFön 31. Juli 2014 um 10:50 Uhr ·
        Das hat wahrscheinlich was mit der Strahlung zu tun, die solch ein Sendemast abgibt. Ich weiß aber nicht, wieviel Strahlung dabei frei wird.
        iLike 0
      • Carsten 31. Juli 2014 um 11:01 Uhr ·
        LTE hat die alten Fernsehfrequenzen. Ändert sich also wenig.
        iLike 2
      • iFön 31. Juli 2014 um 19:36 Uhr ·
        Achso oke, dann weiß ich Bescheid.
        iLike 1
  5. Pascal 31. Juli 2014 um 10:02 Uhr ·
    Deshalb suche ich meine Wohnungen neben den üblichen, immer mit Zusatz Kriterium „gute Internetleitung“ aus.
    iLike 4
    • Timo 31. Juli 2014 um 22:00 Uhr ·
      Und wie bekommst du diese Information?
      iLike 0
      • Pascal 1. August 2014 um 08:06 Uhr ·
        Logischerweise weiß ich schon bevor ich mir die Wohnung anschaue, in welcher Straße die ist. Von da an kostet es nur einen Anruf beim Internetanbieter und ich weiß die Geschwindigkeit. Oder noch einfacher geht es, wenn man einen Internet Check auf deren Seiten macht. ;-)
        iLike 0
  6. Schnäppchenjäger 31. Juli 2014 um 10:08 Uhr ·
    Und was ist mit den Kosten? Wer bezahlt das? DER STEUERZAHLER.
    iLike 4
    • iFön 31. Juli 2014 um 10:12 Uhr ·
      Und deswegen heißt du Schnäppchenjäger^^
      iLike 11
    • Jameson 31. Juli 2014 um 19:11 Uhr ·
      Widerlich das unsere Steuern tatsächlich auch für sinnvolle Dinge ausgegeben werden.
      iLike 2
  7. Andi 31. Juli 2014 um 10:12 Uhr ·
    Es ist wirklich lächerlich in Deutschland habe ich eine 4000er Leitung. Mehr ist nicht möglich. Jetzt bin ich in Rumänien und habe die Möglichkeit eine Leitung mit 1gb/s zu nutzen.
    iLike 11
  8. TM 31. Juli 2014 um 10:12 Uhr ·
    Die Telekom ist echt ein Saftladen, echt lustig wie der Pressesprecher sich versucht da raus zu reden ;)
    iLike 14
  9. Chris 31. Juli 2014 um 10:15 Uhr ·
    Mich interessiert es wie Frau Merkel ein schnelles Internet bekommen hat wenn die Telekom das nicht beauftragt hat ! Und mit welchen Geldern das umgesetzt wurde , wenn mit Steuergelder dann hat jawohl jeder das recht auf das schnelle Internet !
    iLike 4
    • 4pp131n51d3r 31. Juli 2014 um 11:45 Uhr ·
      Haha wenn das so weiter geht werde ich mein eigener Netzanbieter und gründe meine eigene Telekommunikationsfirma. Kickstarter und solche Sachen ftw ;)
      iLike 6
  10. Technikfreund 31. Juli 2014 um 10:22 Uhr ·
    Bravo ZDF die Wahrheit wird aufgedeckt!
    iLike 4
  11. Marc 31. Juli 2014 um 11:08 Uhr ·
    8,25 Mbps Download ist das viel?
    iLike 0
    • Timo 31. Juli 2014 um 22:02 Uhr ·
      Nicht wirklich, aber häufig ausreichend!
      iLike 0
  12. Schokibaerchen 31. Juli 2014 um 11:16 Uhr ·
    2x 64 kbit ISDN mit Kanalbündelung. Breitband wurde gerade ein Dorf weiter verlegt. Leider kein Abzweig zu uns :-/ Trotz rund 300 Einwohner.
    iLike 2
    • Calisto 31. Juli 2014 um 13:40 Uhr ·
      Bei 300 Einwohnern wirds auch noch lange dauern, bis ihr DSL habt.
      iLike 2
  13. Ispeedy 31. Juli 2014 um 11:29 Uhr ·
    300!?- halb so groß wie der Chicagoer Friedhof; aber doppelt so tot! ;-p
    iLike 7
  14. Ispeedy 31. Juli 2014 um 11:32 Uhr ·
    Die telekom müsste gesetzlich verpflichtet werden (kurzfristig!, wurde lange genug gepennt!) ALLE Regionen mit angemessenem ( sagen wir 16.000!?, kann man ja drüber reden) dsl zu versorgen. Und wenn sie das nicht macht, muss es so hohe Strafen gegeben, dass die vielfach teurer sind als der ordnungsgemäße Ausbau!!
    iLike 5
    • Fate_or_Fortune 31. Juli 2014 um 12:09 Uhr ·
      Und wer bezahlt die Strafe oder den Ausbau im Endeffekt? Dann wird wieder über die Preise gemotzt…
      iLike 0
      • ispeedy 31. Juli 2014 um 13:36 Uhr ·
        Na also für nen ordentlichen Ausbau bin ich ja bereit zu zahlen! Und wenn die Strafen, sagen wir doppelt oder dreimal so teuer sind wie der Ausbau, werden sie auch ausbauen!
        iLike 3
    • Kaiser 31. Juli 2014 um 19:35 Uhr ·
      Du Scherzkeks. Was kann die Telekom dafür? Die Telekom ist ein Privatunternehmen! Früher war die Telekom mal verstaatlicht aber nun ist es ein Unternehmen wie Vodafone etc. Der Staat muss das in die Hand nehmen und den Ausbau Subventionieren, dann würden die Unternehmen auch von alleine ausbauen. Aber für die Telekom lohnt es sich doch nicht hundertausende Euro auszugeben für z.B. ein 300 Einwohner Dorf, wo dann nur die Hälfte den Anschluss nutzt (die andere Hälfte ist bestimmt so alt dass die noch mit Reichsmark bezahlen).
      iLike 1
    • Marco 3. August 2014 um 12:03 Uhr ·
      Die stehen aber in keinerlei Pflicht für ein versorgungsfreies Netz zu sorgen.
      iLike 0
  15. Matze 31. Juli 2014 um 11:44 Uhr ·
    Bei meiner Mutter in dörflicher Umgebung liegen satte 850er Leitung an. Unglaublich das es in der heutigen Zeit noch Gegenden mit Datenraten unter 1000 gibt.
    iLike 3
  16. Markus 31. Juli 2014 um 12:08 Uhr ·
    War ja klar das die Linkspartei wieder nur meckert anstatt zu kritisieren
    iLike 1
  17. Tim 31. Juli 2014 um 12:42 Uhr ·
    Also ich wohne in einer kleinen Stadt mit 18.000 Einwohnern und ich habe Glück, dass ich VDSL 25 empfangen kann. Die meisten in meiner Gegend haben noch DSL 6000 :(
    iLike 1
    • Calisto 31. Juli 2014 um 13:38 Uhr ·
      DSL 6000 reicht vielen auch… Wer nicht downloaded ohne Ende, sondern nur HD-Videos auf YouTube schaut würde sogar mit DSL 2000 klarkommen.
      iLike 2
      • Daniel 31. Juli 2014 um 14:40 Uhr ·
        Ich hatte noch vor kurzem dsl 2000, und glaub mir, selbst dafür reichts nicht mehr aus! Ps.: unitymedia ftw! Schneller und günstiger als dsl in allen belangen! Oder eben kabel bw je nachdem wo ihr wohnt
        iLike 1
      • Timo 31. Juli 2014 um 22:04 Uhr ·
        Ftw ist das neue WTF?
        iLike 0
      • ispeedy 31. Juli 2014 um 22:22 Uhr ·
        Timo: ftw = fuck the World! er wollte damit sagen: unitymedia is beschte, und der Rest ist dreck! Und der Meinung bin ich übrigens auch.
        iLike 2
      • jh_ai 6. August 2014 um 14:59 Uhr ·
        ftw heißt for the win
        iLike 0
  18. 4pp131n51d3r 31. Juli 2014 um 13:18 Uhr ·
    Das Internets ist für uns alle Neuland!
    iLike 7
  19. Calisto 31. Juli 2014 um 13:36 Uhr ·
    Es haben alle großen deutschen Städte HighSpeed mit 16Mbit/s oder gar mehr
    iLike 0
  20. Yannik 31. Juli 2014 um 14:20 Uhr ·
    Ich wohne auf dem Dorf. Einziger Nachteil ist, dass wir nur Telekom Netz anliegen haben. Nix anderes. Dafür aber 100.000mbits und auch LTE.
    iLike 0
    • Yannik 31. Juli 2014 um 14:20 Uhr ·
      100 mbits natürlich. Sorry
      iLike 0
  21. Apfelschorsch 31. Juli 2014 um 14:25 Uhr ·
    Solange unsere regierungsleute nur auf ihr eigenes wohl bedacht sind wird es mit Deutschland eh bergab gehen.
    iLike 2
  22. Michael 31. Juli 2014 um 16:21 Uhr ·
    Ganz ehrlich? Scheiß auf Telekom! Ich bin bei Kabel Deutschland und habe über meine Antennendose eine 50’000er Leitung. Und das für relativ wenig Geld. Das einzige wo die Telekom gut ist, sind ihre Handy-Verträge. Klar sind diese teuer aber man hat fast überall sehr gutes Netz
    iLike 4
  23. MSG 31. Juli 2014 um 17:57 Uhr ·
    Lol, als ob jemals etwas gefruchtet hat, was Politiker beschlossen haben. Wird nie was werden, egal was die Affen im Bundestag beschließen. Bei uns in der Eifel haben Privatleute investieren müssen, das hat aber zumindest besser geklappt, als ein funktionierendes Harz IV System.
    iLike 1
  24. Markus - MK 31. Juli 2014 um 19:29 Uhr ·
    Habe gestern eine ISDN Kanal Bündelung hinbekommen , leck mich am Arsch geht die ab :-)
    iLike 0
    • Markus - MK 31. Juli 2014 um 19:30 Uhr ·
      Aber „gestern“ ist gefühlt 15 Jahre zurück ;-)
      iLike 3
      • iFön 31. Juli 2014 um 19:40 Uhr ·
        Hahaha
        iLike 0
  25. Dr Zee 31. Juli 2014 um 21:06 Uhr ·
    Jedes Kaff in Ost-Europa hat eine bessere Internet Bandbreite als wir in DE. Bin nicht sicher wer etwas verpennt, die Regierung oder Telekom & Co. Fest steht: andere sind uns hier weit voraus. Mal ganz davon zu schweigen, dass in DE kaum ein Lokal (Restaurant, Caffee) freies WLAN hat. Servicewüste Deutschland!
    iLike 2
  26. Timo 31. Juli 2014 um 22:06 Uhr ·
    Wenn von dem, was möglich und versprochen (beworben) wird, dann auch wenigsten mal was ankommen würde!
    iLike 1
  27. der veräppler 1. August 2014 um 15:41 Uhr ·
    Lass uns die Internetpartei gründen. Wie in Australien! Wäre der Hammer! Und unser Ziel ist ! Jeder bekommt min. 50 mBits bis 2016. Un die Telekom bezahlt Strafe für Lahmarschigkeit! Haha ;)
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.