Home » Betriebssystem » Bloomberg zu iOS 15: Freie Widgets auf dem iPad, iMessage soll WhatsApp angreifen, App-Tracking-Monitor geplant

Bloomberg zu iOS 15: Freie Widgets auf dem iPad, iMessage soll WhatsApp angreifen, App-Tracking-Monitor geplant

Für iOS 15 und iPadOS 15 sind offenbar einige bedeutende Neuerungen in der Oberfläche geplant. So sollen auf iPadOS wohl die selben Widgets wie von iOS bekannt Einzug halten. Weiterhin plant Apple wohl Änderungen bei den Benachrichtigungen.

Apple hat für das kommende große Update auf iOS 15 wohl einige größere Änderungen in der Benutzeroberfläche vorgesehen. Diese werden sich etwa auf dem iPad bemerkbar machen. Für das Tablet werde Apple mit iOS 15 die größten Neuerungen der Oberfläche seit dessen Einführung bringen, schreibt der Redakteur Mark Gurman der Agentur Bloomberg.

Diese beinhalten etwa Widgets auf dem iPad. Zwar eilte iPadOS hier dem iPhone etwas voraus, doch mit iPadOS 15 soll die Funktionalität der Widgets der auf dem iPhone angepasst werden. Die Widgets werden dann vom Nutzer frei auf dem Homescreen platziert werden können, heißt es. Die Widgets waren eine der beliebtesten Neuerungen von iOS 14 und ihnen wird ein maßgeblicher Anteil an der raschen Verbreitung des aktuellen Systems zugeschrieben.

Intelligentere Benachrichtigungen und kommunikativeres iMessage

Weitere geplante Neuerungen betreffen die Benachrichtigungen. Push-Nachrichten sollen unter iOS 15 individueller konfiguriert werden, so Gurman. Nutzer werden etwa abhängig von ihrem aktuellen Aufenthaltsort oder ihrer Tätigkeit festlegen können, ob eine Push-Nachricht per Sound angekündigt wird, oder das iPhone stumm bleibt. Dabei kann aus vorgegebenen Aktivitäten wie Arbeit, Auto fahren oder Schlafen gewählt werden und es können eigene Profile angelegt werden. Dies kann über den Sperrbildschirm oder das Kontrollzentrum geschehen.

Vergleichbare Profile kennen ältere Nutzer schon von frühen Nokia-Smartphones. iMessage soll darüber hinaus erweitere Auto-Antworten erhalten, bis jetzt wird dies nur für Autofahrende Nutzer angeboten. Überhaupt soll iMessage neue interaktive Funktionen erhalten, die den Messenger mehr in Richtung eines sozialen Netzwerks wie Facebook oder WhatsApp rücken sollen. Diese Features befinden sich laut Bloomberg aber noch in einem frühen Entwicklungsstadium und starten womöglich noch nicht mit dem Launch von iOS 15.

Noch mehr Privatsphäre

Eine weitere Neuerung soll den Schutz der Privatsphäre unter iOS weiter stärken. Geplant sei ein Monitor, der auflistet, welche Apps still Daten des Nutzers sammeln, tausende Anwendungen nutzen verschiedene Tracker, die etwa Telefonnummern oder Standortdaten verarbeiten. Diese Aktivitäten werden von den jeweiligen Apps oft nur versteckt oder gar nicht angezeigt, eine zentrale Übersicht soll hier Abhilfe schaffen und wird vermutlich auf ähnlich viel Begeisterung seitens der Entwickler und Werbenetzwerke stoßen, wie die neue App-Tracking-Transparenz.

Für macOS sei in diesem Jahr nach dem großen Feature- und Design-Update nur eine kleine Aktualisierung geplant.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Bloomberg zu iOS 15: Freie Widgets auf dem iPad, iMessage soll WhatsApp angreifen, App-Tracking-Monitor geplant"

  1. Technikexpress 22. April 2021 um 13:22 Uhr ·
    Ich bin ja mal froh wenn ios14.5 kommt 🤣. Über ios15 mache ich mir noch kein Kopf
    iLike 10
  2. CSausOW 22. April 2021 um 13:53 Uhr ·
    Nach über 10 Jahren schafft es Apple endlich Profile zu implementieren! Wäre ein Freudentag 😊
    iLike 3
    • Hartlschneider 22. April 2021 um 20:07 Uhr ·
      Genau, Steig auf Windows um die können ja alles viel besser 🧐
      iLike 2
      • Memo 23. April 2021 um 12:15 Uhr ·
        🤮
        iLike 0
  3. Uwe Stanger 23. April 2021 um 08:20 Uhr ·
    Wann kommt endlich die Apple Karte und Apple Cash
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.