Beta-Bingo: Ein Blick auf die Neuerungen in Beta 1 von iOS 11.1 und watchOS 4.1

watchOS 4 neues Interface

Gestern Abend verteilte Apple die ersten Beta-Version von iOS 11.1 und watchOS 4.1, wir schauen uns heute die Neuerungen dieser Updates an und begrüßen euch herzlich zur neusten Ausgabe des Beta-Bingos.

Apple Watch Series 3 mit AirPods

Apple Watch Series 3 mit AirPods

Widmen wir uns heute zuerst der Apple Watch, die in der ersten Beta gestern die größten Neuerungen erfahren hat: Die Apple Watch kann nun ohne Verbindung zu einem iPhone Musik aus der Apple Music-Bibliothek oder der eigenen iCloud Music Library wiedergeben. Für Nutzer der alten Modelle und der Apple Watch Series 3 ohne LTE bedeutet das, dass sie sich ohne iPhone in einem WLAN-Netzwerk befinden und dort ohne Synchronisierung Musik hören können. Deutlich interessanter ist das Feature für Nutzer der Series 3 in der LTE-Version, sie können nun – zum Beispiel beim Sport – komplett ohne iPhone-Verbindung über 40 Millionen Lieder aus Apples Katalog abspielen.

Nutzer der Apple Watch erhalten außerdem eine neue Radio-App, über die sie unter anderem Apples Beats 1 und andere Radiostationen hören können. Aktuell funktioniert das nicht über die Mobilfunkverbindung der Series 3, dabei handelt es sich um einen bekannten Bug, den Apple in einer der nächsten Betas beheben wird.

iPhone X

iPhone X

Deutlich überschaubarer sind die sichtbaren Änderungen in iOS 11.1. Das Update bringt zwar als Over-The-Air-Update über 2 GB mit, kümmert sich offensichtlich aber vor allem um Animationen und zahlreiche Änderungen im Hintergrund. Unter anderem wurde die Animation beim Entsperren des Geräts sowie beim Wechseln von Apps mit Benachrichtigungen leicht geändert. Auch das Menü für Assistive Touch hat einige kleine Anpassungen erfahren. Große Neuerungen wie die Emojis aus dem neuen Unicode-Standard oder Apple Pay Cash und der iMessage-Sync über iCloud sind bisher nicht vorhanden.

Keine Neuerungen sind bisher in macOS 10.13.1 und tvOS 11.1 aufgetaucht, weswegen wir die beiden Systeme in dieser ersten Runde des Beta-Bingos überspringen und gegebenenfalls in den nächsten Ausgaben aufnehmen. Wer sich genauer mit den Release Notes von Apple auseinandersetzen möchte, dem sei der folgende Absatz angeraten. Immerhin gibt es weitere Hinweise zum iPhone X:

Notes and Known Issues

ARKit

Known Issues

  • ContinuingfromabreakpointwhiledebugginganARSessionmayresultinVIObreaking. Any visual objects placed in the world/anchor are not visible. (31561202)

AVFoundation

New Issues

  • When using the TrueDepth front-facing camera on iPhone X, setting the capture device’s activeFormat to a binned video format (see AVCaptureDeviceFormat isVideoBinned) for capture and enabling delivery of camera calibration data causes the resulting AVCameraCalibrationData to contain invalid information for the intrinsicMatrix property. (34200225)

Workaround: Select an alternate capture format whose isVideoBinned property is false.

Note: Configuring a capture session using a session preset never selects binned formats.

Resolved Issues

  • Stillcapturerequestsusingthe720p30videoformatwiththe depthDataDeliveryEnabled property of AVCapturePhotoSettings set to true now works correctly. (32060882)
  • Depthvaluesinthenondefault160x120and160x90depthdataformatsnowreturnthe correct values. (32363942)

Certificates

Resolved Issues

  • Client certificate-based authentication now works for servers using TLS 1.0 and 1.1. (33948230)

EventKit

Known Issues

  • Storing data to a nondefault event store in EventKit may not work. (31335830)

FileProvider

New Issues

  • Apps with a deployment target earlier than iOS 11 that subclass NSFileProviderExtension do not work on versions of iOS prior to 11. (34176623)

Foundation

Resolved Issues

  • NSURLSession and NSURLConnection now load URLs correctly when the system is configured with certain PAC files. (32883776)

Known Issues

  • ClientsofNSURLSessionStreamTaskthatuseanon-secureconnectionfailtoconnect when an error occurs during PAC file evaluation and the system is configured for either Web Proxy Auto Discovery (WPAD) or Proxy Automatic Configuration (PAC). A PAC evaluation failure can occur when the PAC file contains invalid JavaScript or the HTTP host serving the PAC file is unreachable. (33609198)

Workaround: Use startSecureConnection to establish a secure connection.

Location Services

Resolved Issues

  • Data from an external GPS accessory is now accurately reported. (34324743)

Notifications

Resolved Issues

  • Silent push notifications are processed more frequently. (33278611)

Vision

Known Issues

  • VNFaceLandmarkRegion2D is currently unavailable in Swift. (33191123)
  • Facial landmarks identified by the Vision framework may flicker in temporal use casessuch as video. (32406440)

Xcode

Known Issues

  • Debugging a disabled Messages extension may cause the Messages app to crash. (33657938)Workaround: Enable the extension before starting the debug session.
  • After a simulated iOS device starts up, it’s not possible to pull down Cover Sheet.(33274699)

Workaround: Lock and unlock the simulated device and then reopen Home screen. (Quelle: 9to5mac)

Habt ihr eine der Betas installiert und eine Neuerung gefunden? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Yannik Achternbosch
twitter Google app.net mail

9 Kommentare zu dem Artikel "Beta-Bingo: Ein Blick auf die Neuerungen in Beta 1 von iOS 11.1 und watchOS 4.1"

  1. Jo 28. September 2017 um 13:46 Uhr ·
    Heißt das, dass die alte Funktion mit der Apple Watch die Musikbibliothek des iPhones fernzusteuern nach wie vor fehlen wird?
    iLike 0
    • Jabada 28. September 2017 um 16:10 Uhr ·
      Dein Name ist die Antwort. Leider.
      iLike 1
  2. marcel 28. September 2017 um 13:53 Uhr ·
    Ja
    iLike 0
  3. Jo 28. September 2017 um 14:03 Uhr ·
    Das ist echt schade. Mich würde mal interessieren warum die das gemacht haben. Wollen die damit erzwingen das man Abonnent von Apple Music wird?
    iLike 0
  4. Hi97 28. September 2017 um 14:21 Uhr ·
    Es werden auf jeden Fall noch größere Neuerungen kommen weil a) das iPhone X mit der Firmware ausgeliefert wird und b) Apple bereits im Juli angekündigt hat neue Emojis rauszubringen Ende des Jahres und das nur noch in dieser Firmware sein kann. Für alles andere wäre für eine Beta Phase keine Zeit mehr weil sowas immer im .X Update kommt.
    iLike 1
  5. Olm 28. September 2017 um 14:49 Uhr ·
    Bei iMessage werden jetzt mehr Emojis in der Vorschau angezeigt.
    iLike 0
    • darkwasabi 28. September 2017 um 16:00 Uhr ·
      Auch bei anderen Diensten wie z.B WhatsApp
      iLike 0
  6. Teo 28. September 2017 um 18:54 Uhr ·
    Immer noch uralte Bewertungen im App Store 👎👎👎
    iLike 0
  7. Erbsenbein 29. September 2017 um 14:11 Uhr ·
    Ich kann zwar die iPhone-Musik nicht initial von der Watch starten (habe kein Apple Music), aber sobald ich eine Playlist auf dem iPhone anwerfe, springt die Uhr zur Anzeige des aktuellen Titels inklusive Vor- und Rückwärtsnavigstion und Lautstärke. Besser als nichts.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.