Belgische Bank twittert: Apple Pay ab Sommer in Europa

Der Tweet klingt zweifelsohne ziemlich sicher, doch ob wirklich interne Infos vorliegen oder das Ganze eine PR-Aktion ist, kann nur erahnt werden. Die belgische Bank KBC gibt auf Anfrage eines Nutzers auf Twitter bekannt, dass es „ab Sommer möglich“ sein wird, Apple Pay mit der Bank zu nutzen.

Bildschirmfoto 2015-05-20 um 17.46.58

Dass der Bezahldienst aus Cupertino in diesem Jahr noch in Europa eintrifft, hat Tim Cook ja schon bestätigt. Mit Sommer erhalten wir also eine etwas präzisere Angabe, nach der sich, Echtheit vorausgesetzt, auch deutsche Banken richten dürften.

Siri verweist zumindest schon etwas länger auf die WWDC, wenn man sie fragt: „Wann gibt es Apple Pay in Deutschland“. Nicht ausgeschlossen, dass wir auf der Entwicklerkonferenz Anfang Juni weitere Informationen zu dem internationalen Start bekommen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Philipp Tusch
twitter Google app.net mail

23 Kommentare zu dem Artikel "Belgische Bank twittert: Apple Pay ab Sommer in Europa"

  1. Pascal 20. Mai 2015 um 17:52 Uhr ·
    *-*
    iLike 26
  2. lol 20. Mai 2015 um 17:58 Uhr ·
    Dazu wäre es mal wichtig dass auch die Terminals aufgerüstet werden. Bisher geht NFC eigentlich nur bei McDonals und großen Tankenketten. Auch die Akzeptanz sollte gesteigert werden. Viele schauen Immernoch ganz erstaunt wenn ich nur den Geldbeutel an das Terminal halte.
    iLike 12
    • Philip 20. Mai 2015 um 18:12 Uhr ·
      Nö. Definitiv mehr.
      iLike 2
    • Hagenuck1 20. Mai 2015 um 19:09 Uhr ·
      Das ist so nicht korrekt… Aldi, Lidl und Co haben mittlerweile alle die „Verifone H5000“ Terminals, die NFC schon im Displayrahmen interferiert haben lt. Herstellerangabe.
      iLike 3
    • Stefan 20. Mai 2015 um 19:29 Uhr ·
      Also in Österreich gibt es bei jedem Supermarkt, Drogeriemärkte, fastfoodketten seit fast 1em Jahr die nfc Terminals .. Auch unserer Karten unterstützen die Funktion schon seit langem. Ich warte nur noch auf die Freischaltung von  Pay ;)
      iLike 4
      • twxtian 20. Mai 2015 um 21:59 Uhr ·
        für polen kann ich das auch so bestätigen.
        iLike 0
    • Thomas 20. Mai 2015 um 20:38 Uhr ·
      Heute erst bei H&M und MediaMarkt gesehen.
      iLike 1
  3. smoga1 20. Mai 2015 um 18:02 Uhr ·
    Gehört hier zwar nicht rein @apfelpage, aber wusstet ihr wenn man Siri “ Auf Wiedersehen“ sagt das Er/ Sie sich selbständig beendet und schließt?
    iLike 7
    • smoga1 20. Mai 2015 um 18:03 Uhr ·
      Geht auch mit Tschüss und so
      iLike 5
      • twxtian 20. Mai 2015 um 22:00 Uhr ·
        ist (mir zumindest) bekannt, aber ab und an ne wiederholung kann nicht schaden, also vielen dank.
        iLike 1
    • Person 20. Mai 2015 um 20:11 Uhr ·
      Ist schon länger bekannt;)
      iLike 1
  4. Hi 20. Mai 2015 um 18:32 Uhr ·
    Europa braucht keinen weiteren Bezahldienst. Der nächste Apple-Flop.
    iLike 1
    • Jay Menno 20. Mai 2015 um 18:52 Uhr ·
      Tja, kann nicht immer alles der Renner werden. Aber erstmal abwarten.
      iLike 6
    • Markus 21. Mai 2015 um 07:45 Uhr ·
      was war der letzte apple flop ? der bezahldiendt brauch zeit und hat hat enormes potenzial.
      iLike 1
  5. Azrat 20. Mai 2015 um 19:46 Uhr ·
    Ich frage mich immerwieder: Ich kann es doch noch gar nicht nutzen, da meine Deutsche Einstellung es noch gar nicht zulässt (oder doch und wie?!) Eine Amerikanische Kreditkarte habe ich nicht und meine deutsche kann ich noch nicht mal Apple Pay – Konform integrieren. Schön wenn mehr und mehr Unternehmen da nun mitmachen aber als deutscher Kunde habe ich doch scheinbar lange noch nichts davon.
    iLike 1
    • chris 20. Mai 2015 um 20:11 Uhr ·
      Apple Pay wird nicth nach Deutschland kommen. Deutsche Banken haben sich zusammengeschlossen um ein eigenes Konkurrenzprodukt zu entiwckeln, dass sowohl für ios als auch android verfügbar sein wird. Alles nur ein hoax.
      iLike 1
      • Jürgen 20. Mai 2015 um 20:42 Uhr ·
        Dieses Konkurrenzprodukt würde auch wirklich Sinn ergeben, da es von sehr viel mehr Nutzern an deutlich mehr Zahlstellen verwendbar wäre. Der Anreiz für den Handel, sich entsprechende Terminals zu beschaffen, wäre so auch deutlich größer.
        iLike 0
      • PaddyOfficial  20. Mai 2015 um 21:25 Uhr ·
        Allerdings, falls für eine solche Konkurrenzapp (Ich gehe mal davon aus dass es eine App ist) NFC benötigt wird, müssen sie wohl noch auf iOS 9 warten. Zumindest gehe ich davon aus, dass NFC mit iOS 9 freigeschaltet wird. Sicher kann man sich da allerdings nie sein…
        iLike 0
      • powlicious 21. Mai 2015 um 11:52 Uhr ·
        Apple Pay ist aber keine Bank, also unabhängiger und damit in meinen Augen attraktiver. Wenn ich meine verschiedenen Zahlungsarten und Banken mit Apple Pay verwalten kann, ist das für mich weit mehr als ein einfacher Zahlungsdienst. Apple erhöht die Zugänglichkeit und damit auch womöglich die Transaktionen, an denen auch Banken Geld verdienen + das dein Geld immernoch bei der Bank liegt und über diese abgewickelt wird. Geht schon. Und wieso fällt den Banken eigentlich erst auf das sie sowas brauchen wo Apple Pay kommt?
        iLike 0
    • Hagenuck1 20. Mai 2015 um 22:00 Uhr ·
      Das Ding ist nur, dass z.B. Die Sparkasse zu Beginn von Apple Pay bestätigt hat, dies auch zur Verfügung zu stellen, sobald es in Deutschland angeboten wird. Problem an der Geschichte mit dem eigenen System ist, dass die Banken damit auch nur mal eben 100 Millionen von unserem Geld verpulvern und man es trotzdem mit dem iPhone definitiv nicht so komfortabel wie bei Apple Pay nutzen kann, da NFC ja nur für Apple Pay nutzbar ist.
      iLike 0
      • Chris 20. Mai 2015 um 23:58 Uhr ·
        das Problem von Apple Play ist, dass Apple bei jeder Transaktion mitverdienen will und eine prozentuale Gebühr abzieht. Das schmälert den Gewinn der Banken an den Transaktionen. Deswegen die eigene entwicklung. Mir Solls recht seinen die Banken was eigenes planen, falls es auch gut funktioniert. iPhones haben einen zu geringen Marktanteil in Deutschland, deswegen Macht es Sinn wenn auch andere Plattformen unterstützt werden
        iLike 1
  6. Eisvogel 21. Mai 2015 um 11:58 Uhr ·
    was hat Bargeld mit Wertschätzung zu tun? Ich lebe seit einiger Zeit in zwei Kontinenten und reise außerdem noch viel umher. Außer einigen 1-Dollarnoten für Trinkgelder für Kofferboys u.ä. habe ich praktisch nie Bargeld dabei. Trotzdem glaube ich, dass ich mein sauer verdientes Geld zu schätzen weiß, auch wenn ich es fast nie anfassen oder sehen kann. ;-)
    iLike 0
  7. o.wunder 21. Mai 2015 um 13:08 Uhr ·
    Mir reicht die EC Karte die ich häufig einsetze. Ich würde Apple Pay trotzdem begrüßen und sicherlich auch nutzen.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.