Auch am iPhone: Alexa und Cortana sollen zusammenarbeiten

Microsoft Logo

Alexa und Cortana werden künftig kommunizieren können. Welches Potenzial diese Integration für den Nutzer hat, muss sich indes zeigen.

Ist die Zeit gekommen, in der Assistenten miteinander zusammenarbeiten, um dem User zu Diensten zu sein? Nun, ganz so weit geht die Integration von Cortana und Alexa noch nicht, die Microsoft und Amazon nun erklärt haben. Zunächst wird es möglich sein durch einen Cortana-Befehl Alexa zu öffnen und umgekehrt. Dies kann auf Windows 10-Computern, dem Amazon Echo und später auch am iPhone geschehen.

Microsoft said the collaboration will allow access to Alexa via Cortana on Windows 10 PCs later this year, and via the Cortana app for iOS and Android at an unspecified point in the future. Similarly, users will be able to access Cortana on Alexa-enabled devices like the Amazon Echo, Echo Dot, and Echo Show.

Hintergrund scheint zu sein, dass ein Assistent spezifische Anfragen, etwa einen Streamingdienst eines Wettbewerbers betreffend, an den Assistenten eben dieses Unternehmens abgeben kann.

Windows 10 Cortana

Eine Sprachaktivierung anderer Assistenten als Siri wird es am iPhone allerdings nicht geben. Hierbei soll es zunächst nur darum gehen, dass Nutzer aus der Cortana- oder Alexa-App nicht immer den Umweg über Siri gehen müssen, um in den jeweils anderen Assistenten zu wechseln.

Vom Homescreen könnte ein Hand-über-Hand-Aufruf etwa so aussehen: „Hey Siri! Öffne Cortana > Hey Cortana! Öffne Alexa. Alexa!…“

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "Auch am iPhone: Alexa und Cortana sollen zusammenarbeiten"

  1. Dirk 30. August 2017 um 21:57 Uhr ·
    Der Vorteil des Ganzen ist ja, dass Alexa dadurch Office365 fähig wird.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.