Home » Apps » AppSalat » AppSalat – Updates: CARROT Weather, Discord und Ulysses 23

AppSalat – Updates: CARROT Weather, Discord und Ulysses 23

Nachdem wir euch bereits in der letzten AppSalat-Folge zwei Updates vorstellten, haben wir heute gleich noch einmal drei auf Lager. Was sich in CARROT Weather, Discord und Ulysses veränderte, lest ihr daher in dieser Episode unseres AppSalats.

CARROT Weather hat nun auch ein Wetter-Show-Studio

Dass CARROT Weather eine Wetter-App der etwas anderen Art ist, fällt spätestens dann auf, wenn man die schrägen Sprüche unter der aktuellen Temperatur zum ersten Mal sieht. Und da hört es noch lange nicht auf, quer durch die App verteilt findet man noch Dinge wie ein „Secret Location“-Rätsel oder einen eigenen AR-Modus. Mit Version 5.3 verstecken sich nun einige neue Features in der App, gehen wir sie durch.

Die wohl abnormalste Neuerung ist die Möglichkeit zum Filmen eines eigenen Wetterberichtes. Ihr könnt dabei einen Namen eingeben, der dann neben den Wetterdaten unten im Video erscheint – wie eben bei einem altbekannten Wetterbericht auch. Dann generiert CARROT euch ein Skript, das Informationen zum aktuellen Wetter enthält und mindestens gleich lustig wie der Rest der App selbst ist. Auf Wunsch könnt ihr aber auch ein Video ohne Skript aufnehmen. Neben Videos lassen sich außerdem Screenshots teilen, wobei mehrere verschiedene Vorlagen zur Auswahl stehen.

CARROT Weather Video

Beim Layout-Generator veränderte sich auch einiges. Dank den „Smart Layouts“ kann CARROT nun bestimmte Layouts bei bestimmten Bedingungen zeigen. So erlaubt es die App einem etwa, dass man in der Früh ein detaillierteres Layout sieht, während am restlichen Tag nur eine kompakte Version davon dargestellt wird. Für dieses Feature wird das Premium-Abonnement benötigt. Ebenfalls sind zwei neue Layouts und ein neues Design für die einzelnen Bereiche mit am Start.

Das waren die wichtigsten Veränderungen. Die volle Liste findet ihr im Eintrag im App Store. CARROT Weather gibt es kostenlos für iOS und iPadOS, die Premium-Pläne starten preislich bei 2,49 Euro pro Monat.

‎CARROT Weather
Preis: Kostenlos+

Discord erhält Slack-ähnliche Threads

Niemand kann leugnen, dass Discord an vielen Ecken dem Kommunikationstool Slack sehr ähnlich ist. Eine wichtige Funktion fehlte bisher allerdings: Das Kommunizieren in Threads. Das fügten die Entwickler von Discord mit der neuesten Aktualisierung endlich hinzu. Prinzipiell funktioniert das so, dass in einem Thread alle Nachrichten zu einem Thema aufbewahrt sind. Das sorgt dafür, dass der Chatroom gleich viel ordentlicher ist.

In Discord-Channels, wo ihr die Erlaubnis habt, einen Thread zu starten, seht ihr bei jeder Nachricht ein Hashtag-Symbol mit einer kleinen Sprechblase. Durch Klicken darauf lässt sich ein neuer Thread erstellen. Dafür müsst ihr einen Namen vergeben und auswählen, nach welcher Zeitspanne mit Inaktivität der Thread wieder archiviert werden soll. Daraufhin könnt ihr auch schon mit dem Schreiben starten.

Discord Threads

 

Discord findet ihr kostenlos im App Store und im Web als Web- und macOS-App.

Ulysses 23 ab sofort verfügbar

Ulysses ist für viele Nutzer ein beliebtes Tool zum Verfassen von Texten. Das liegt vor allem auch daran, dass das Schreibwerkzeug ständig weiterverbessert wird. Nun sind wir schon bei der Version 23 angelangt. Betrachten wir einmal genauer, was das neue Update mit sich bringt.

Als Erstes hält dieses neue Funktionen für Blogger bereit. Man sieht nun auf einen Blick, welche Texte schon veröffentlicht wurden und welche noch offen sind. Details zum Veröffentlichungsstatus sind nun außerdem im Dashboard ersichtlich und auf jedem Gerät verfügbar. Und Ghost-Nutzer können ab sofort veröffentlichte Arbeiten aus Ulysses heraus bearbeiten.

Ulysses 23 Blogging

Ulysses hilft einem schon etwas länger dabei, ständig an seinen Schreibprojekten dranzubleiben. Dafür ist in der App das Schreibziele-Features vorhanden. Dieses spuckt auch Statistiken über die eigenen Leistungen aus, wobei die Berechnungen von diesen für Ulysses 23 grundlegend überarbeitet wurden.

Ulysses könnt ihr über den App Store oder über Setapp beziehen. Das dazugehörige Abonnement kostet 5,99 Euro pro Monat oder 49,99 Euro pro Jahr.

‎Ulysses · Schreibprogramm
Preis: Kostenlos+
‎Ulysses
Preis: Kostenlos+

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

David Haydl
twitter Google app.net mail

Kommentarfunktion ist leider ausgeschaltet.