Apple TV: So wird der Dark-Mode aktiviert

Apple TV 4k

Mittlerweile gehört der Apple TV zum festen Bestandteil des US-amerikanischen Konzerns. Es gibt ihn auch schon in mehreren Generationen, ein wichtiger Punkt bei der Entwicklung sind kontinuierliche Verbesserungen. In der Regel werden diese via Software-Update ausgespielt und der Nutzer kann eine Aktualisierung bei Verfügbarkeit sofort installieren. Neben Leistungsoptimierungen fand 2018 auch der Dark Mode seinen Weg auf den Apple TV, doch was macht dieser eigentlich und wie kann man ihn aktivieren?

Besser für die Augen

In den letzten Monaten gab es einen wahren Hype um den Dark Mode. Dabei handelt es sich nämlich um eine dunkle Benutzeroberfläche, die bei vielen Herstellern und Programmen eingeführt wurde. So verfügen zum Beispiel auch iOS und Google Chrome darüber. Die Beliebtheit ist unter anderem auf die schickere Optik zurückzuführen, für viele ist aber die Tatsache wichtiger, dass dabei die Augen geschont werden. Vor allem in dunklen Räumen merkt man einen deutlichen Unterschied, denn im Vergleich zum hellen Erscheinungsbild müssen sich die Augen weniger anstrengen. Am Ende bleibt es aber eine Entscheidung des Nutzers, für welches Aussehen er sich entscheidet.

So aktiviert man den Dark Mode

1) Zuerst startet man seinen Apple TV und öffnet die „Einstellungen“.
2) Danach werden die Schaltflächen „Allgemein“ und „Erscheinungsbild“ angetippt.
3) Jetzt blenden sich die beiden Modi „Hell“ und „Dunkel“ ein, in diesem Fall ist die Nummer zwei auszuwählen.
4) Fertig, der dunkle Anstrich wird sofort angewendet und man kann darüber auch jederzeit wieder zurück wechseln.

Tipp: Es steht auch ein automatischer Wechsel zur Auswahl, der aktiviert werden kann.

Animationen/Bewegungen reduzieren

Um auf einen weiteren Punkt bezüglich Apple TV einzugehen: Viele klagen darüber, dass sich Bilder, Buttons und Icons mithilfe der Siri Remote (besser gesagt über die Multitouch-Oberfläche) bewegen/kippen lassen. Das gefällt nicht jeden, was vermutlich auch Apple weiß. Das installierte tvOS bietet nämlich die Möglichkeit, diese abzuschalten beziehungsweise zu reduzieren. Dazu geht man folgendermaßen vor:

1) Man öffnet die „Einstellungen“ und geht auf „Allgemein“ und „Bedienungshilfen“.
2) Anschließend scrollt man nach unten und tippt auf „Bewegung reduzieren“.
3) Fertig, es werden direkt sämtliche Animationen/Bewegungen reduziert oder abgeschaltet.

Transparenz deaktivieren und Kontrast erhöhen

Zu guter Letzt geht es um die Transparenz und um den Kontrast. Für Anpassungen in diesem Bereich geht man so vor:

1) „Einstellungen“, „Allgemein“ und „Bedienungshilfen“ auf dem Apple TV öffnen.
2) Nach unten scrollen und auf „Kontrast erhöhen“ klicken.
3) Nun kann man sich zwischen „Fokusstil“ und „Transparenz reduzieren“ entscheiden. Letzteres wird sofort wirksam, im ersten Fall geht es mit den zwei Untermenüs „Standard“ und „Hoher Kontrast“ weiter. Je nach Vorliebe ist die entsprechende Auswahl zu treffen.
4) Fertig, die Transparenz wurde abgeschaltet und der Kontrast erhöht.

Hilfreiche Tipps zu Apple-Produkten

Dieser Beitrag stammt aus dem Apfelpage.de-Hilferessort. Dort findet ihr noch viele weitere nützliche Tipps, mit denen ihr alles aus euren Apple-Produkten herausholen könnt.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Team
twitter Google app.net mail

18 Kommentare zu dem Artikel "Apple TV: So wird der Dark-Mode aktiviert"

  1. Geerligs 10. November 2019 um 18:51 Uhr · Antworten
    Wenn man einen Smart TV mit Internet hat; wofür braucht man dann den  TV?
    iLike 4
  2. Geerligs 10. November 2019 um 18:54 Uhr · Antworten
    Ich bin totaler Apple Fan, würde mir ihn gerne kaufen, aber welchen Nutzen habe ich damit?
    iLike 1
    • neo70 10. November 2019 um 19:04 Uhr · Antworten
      Deutlich langlebiger und schneller als Dein SmartTV, egal welchen Du hast. Wenn es einen top LED Flatscreen ohne Smart geben würde, wäre dieser meiner. Die ganzen SmartTVs kannst Du mit der Zeit in den Gulli kicken, wenn diese keine Updates mehr bekommen. Das ist ja auch schließlich von den Herstellern gewollt, dass die Nutzer nach kurzer Zeit schon wieder einen neuen haben wollen.
      iLike 15
    • Apple Fan 11. November 2019 um 07:23 Uhr · Antworten
      Willkommen im Club. Ich bin auch ein Apple Fan. Und ja diese Frage hab ich mich auch schon gestellt.
      iLike 0
  3. neo70 10. November 2019 um 19:10 Uhr · Antworten
    Irgendwie finde ich den Artikel merkwürdig. Es wird eine Funktion erklärt, welche es seit über einem Jahr schon gibt. Da fühlt man sich schon etwas veralbert. Die Krönung ist aber, über ein Thema zu schreiben, wenn man seiner eigenen App seit Monaten kein Update bereit stellt und selbst keinen Darkmode anbietet. Einfach nur lachhaft. Sorry wenn ich das so sage, zumal der Artikel bestimm viel Arbeit gemacht hat.
    iLike 23
    • Fimmelpotze 10. November 2019 um 20:14 Uhr · Antworten
      Da war auch mein erster Gedanke und die Herren Apfelpage ignorieren diese Anmerkungen… Einige klare Worte sind überfällig, z.B. wann, warum nicht, kein Geld oder Ähnliches …
      iLike 7
      • Lucky 11. November 2019 um 06:49 Uhr ·
        Extrem lustig, auch dein Name. Der DM wurde mit iOS 13 eingeführt, was kein Jahr her ist, für Normuser. Aber den DM kann man hier auch mal einführen.
        iLike 1
      • neo70 11. November 2019 um 13:09 Uhr ·
        Der Darkmode wurde bei TVOS mit ios12 eingeführt
        iLike 1
    • MrDrache333 11. November 2019 um 08:05 Uhr · Antworten
      Solange sie das nicht hinbekommen nutze ich die App halt nicht. Mein Bot liest die News aus und sendet sie mir per Telegram und filtert vorher auch nett die klickbait kacke von angeboten raus. Wenn was interessant ist, dann wird das im Darkmode mit NightSky in Safari geöffnet, nebenbei mit PiHole die Werbung gefiltert und dann geantwortet. Schlechte Qualität bekommt von mir keinen Cent. Von Werbetreibenden ganz zu schweigen.
      iLike 3
  4. roffl 10. November 2019 um 19:29 Uhr · Antworten
    Apropos Darkmode: Gibt es denn früher oder später die Darkmode-Unterstützung der Apfelpage-App?
    iLike 12
    • the wolf 10. November 2019 um 19:42 Uhr · Antworten
      Ich glaube nicht – wäre zu zeitgerecht!
      iLike 8
    • Fimmelpotze 10. November 2019 um 20:15 Uhr · Antworten
      Da war auch mein erster Gedanke und die Herren Apfelpage ignorieren diese Anmerkungen… Einige klare Worte sind überfällig, z.B. wann, warum nicht, kein Geld oder Ähnliches …
      iLike 5
  5. feli 10. November 2019 um 19:53 Uhr · Antworten
    Aber nichtmal in der eigenen App einen bringen :) ein Klick in Xcode
    iLike 8
    • GeneralMotors 10. November 2019 um 20:20 Uhr · Antworten
      Ein Klick zu viel…
      iLike 5
  6. Laja 10. November 2019 um 21:08 Uhr · Antworten
    Der Artikel hat mein Leben verändert…
    iLike 3
  7. Chrisnie 10. November 2019 um 21:13 Uhr · Antworten
    Wow schönes Beisound 2 auf dem Bild oben.👌 und der Darkmode ist Cool
    iLike 0
  8. Hans_Power 10. November 2019 um 22:08 Uhr · Antworten
    Ich nutze mein Thunderbolt Display als Fernseher, also streame damit. Weiß jemand von euch, ob ich daran ein Apple TV hängen kann um das Display mit Fernbedienung zu nutzen? Hat da jemand Erfahrungswerte? Danke!
    iLike 0
  9. Apple Fan 11. November 2019 um 07:27 Uhr · Antworten
    Willkommen im Club. Ich bin auch ein Apple Fan. Und ja diese Frage hab ich mir auch schon gestellt.
    iLike 0