Home » Apple » Apple TV: Auf dem Smart TV-Markt ein ganz kleines Licht

Apple TV: Auf dem Smart TV-Markt ein ganz kleines Licht

Eddy Cue bei Apple TV 4k Präsentation

Das Apple TV (Affiliate-Link) spielt auf dem Smart TV-Markt nur eine untergeordnete Rolle, zu diesem Ergebnis kommt eine Erhebung, die vor allem den amerikanischen Endkundenmarkt betrachtet. Dieser zeigt sich noch deutlich fragmentierter als etwa der Markt für Smartphones.

Apple mag im Wearables-Markt und teils auch bei Smartphones immer wieder beachtlich große Anteile der quartalsweise erhobenen Verkäufe für sich beanspruchen, im Smart TV-Markt ist der iPhone-Konzern noch ein ganz kleines Licht. Eine aktuelle Erhebung der Marktforscher von Strategy Analytics zeigt, dass Apple mit dem Apple TV zuletzt weltweit auf einen Marktanteil von gerade einmal 2% kommt.

Streaming-Plattformen Anteile weltweit Q1 2020 - Infografik - Strategy Analytics

Streaming-Plattformen Anteile weltweit Q1 2020 – Infografik – Strategy Analytics

Das Apple TV ist nie ein Produkt geworden, das für den Mainstream interessant ist, erläutert David Watkins von Strategy Analytics. Der Smart TV-Markt sei aktuell noch deutlich fragmentierter als andere Consumertechnik-Marktsegmente. Dem Apple TV stehe besonders sein vergleichsweise hoher Preis im Weg. Es ist tatsächlich deutlich teurer als etwa die Fire TV-Sticks von Amazon.

TV-Hersteller dominieren noch den Markt

Grundsätzlich sind die großen Player auf dem Markt für Smart TV-Lösungen aber noch immer die Hersteller von Fernsehern. Samsung kommt hier auf einen Marktanteil von zuletzt 14%, dahinter folgt Sony mit immer noch 12% Marktanteil. LG kommt auf 8% Marktanteil, Hisense immerhin noch auf 5%. Ebenfalls auf 5% kommen TCL und Amazon.

Diese Zahlen zeigen deutlich die Fragmentierung des Marktes, der sich nicht in der Hand weniger Giganten befindet. Zusätzlich sind noch zahlreiche Geräte älteren Typs in Gebrauch, die kein klassisches Smart TV im modernen Sinne sind und in der Erhebung nicht auftauchen.
Blickt man auf die Plattformen, ergibt sich ein ähnliches Bild: Tizen, das System, das auf Samsung-Fernsehern läuft, kommt auf rund 11% der genutzten Geräte zum Einsatz. LG setzt auf WebOS und das läuft auf 7% der Geräte. Ebenso hoch ist der Anteil an Playstation-Systemen. Roku, das nur in den USA aktiv ist, kommt auf 5%.
Xbox und Android TV machen immerhin noch 4% der genutzten Systeme aus.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

10 Kommentare zu dem Artikel "Apple TV: Auf dem Smart TV-Markt ein ganz kleines Licht"

  1. Ohne Punkt und Komma 3. September 2020 um 12:20 Uhr ·
    Naja wird sich eventuell ändernd wenn Apple irgend eine Streaming Plattform aufkauft. Es komm ja jährlich neue dazu und nicht jede davon hat das Geld dazu auch auf dem Streaming Markt zu bleiben.
    iLike 0
  2. Kaiser Barbarossa 3. September 2020 um 12:36 Uhr ·
    Einfach einen eignen apple Fernseher 📺 bauen, fertig. HomePod Elemente zum Soundanlage ausbauen und dann sieht die Marktlage ganz anders aus
    iLike 4
    • Fanboy 3. September 2020 um 13:27 Uhr ·
      Einen solchen TV könnten aber die wenigsten bezahlen.Wenn man bedenkt,was z.B. das große iPad mit einem TB Speicher kostet inklusive AppleCare,dann muss der Preis für einen z.B. 55“ Zoll MicroLED TV exorbitant teuer werden.Der Ständer für den neuen Mac ist ja schon schwindelerregend teuer.Was kostet wohl einer für so einen TV?! 😲 ich persönlich bevorzuge auch das Apple TV 4K.Es ist leicht und intuitiv zu bedienen und bietet nette Features.
      iLike 6
  3. Alex 3. September 2020 um 13:18 Uhr ·
    Ein kleines Licht schon, aber ein schön hell strahlendes. Im Rahmen der ganzen Debatten wird oft nicht erwähnt, warum Smart TVs doch hier und da so günstig sind. Das alle Smart TVś nach Hause funken, unsere heimischen Gewohnheiten detailliert aufzeichnen, die dann vom Hersteller prima weiter verkauft können, sollte echt mehr erwähnt werden. Der eine mag das, bekommt er doch nur noch personalisierte Werbung. Der andere freut sich das er sich mit der Kiste eine kleine Bastion schaffen kann. AirPlay ist sehr komfortabel. Und wie immer natürlich von Apple gewohnt…… nicht wirklich billig. Aber das Ding macht Spaß und funktioniert einfach. Mehr will zumindest ich nicht ;-) Somit kriegt mein Fernseher auch niemals mehr einen direkten Draht ins Netz.
    iLike 10
    • Frank 3. September 2020 um 22:20 Uhr ·
      Genau das. Und was niemand sieht. Apple ist von der Bildquallität Welten vor den anderen.
      iLike 2
  4. Jürgen10 3. September 2020 um 15:29 Uhr ·
    Apple TV , 75 Zoll . Locker um die 25 000 € da behalte ich mein Samsung für 4999€
    iLike 2
    • badekugel 3. September 2020 um 16:37 Uhr ·
      Naja, weil du halt arm bist.
      iLike 3
      • Stefan 3. September 2020 um 17:49 Uhr ·
        Oh ja – diese Armut kotzt mich an … 😆
        iLike 0
      • Jürgen10 3. September 2020 um 18:40 Uhr ·
        Stimmt , weil du dir ein tv für 25 Riesen kaufst 😂😂😂und nebenbei deine kreditrate vom Golf noch läuft . Du arme Wurst .
        iLike 3
  5. nighty 3. September 2020 um 19:53 Uhr ·
    Apple TV Preise um 20-30% senken und dann wird das Ding auch öfter gekauft. 89€ für die normale Version 119€ für die 4K Variante, dann läuft es auch.
    iLike 3

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.