Apple Pay kommt morgen nach Polen, Google Pay kommt demnächst nach Deutschland

Apple Pay

Apple Pay soll morgen in Polen starten, wie lokale Blogger berichten. Tim Cook hatte einen Start des Bezahldienstes in Polen schon zuvor angekündigt. Unterdessen geht der Konkurrent Google Pay in Deutschland an den Start, während sich bei Apple Pay hierzulande nichts rührt.

Auf welchen Apple-Dienst werden deutsche Kunden vermutlich noch lange Zeit verzichten müssen? Richtig, das ist natürlich Apple Pay. Ob es nun an Apple oder den hiesigen Banken liegt, ist je nach Lesart verschieden. Die Wahrheit dürfte vermutlich sein, dass beide Parteien sich hier nichts schenken.

Während es hier also weiterhin nicht vorwärts geht, eskaliert Apple seinen Dienst in weitere Märkte.

So berichten heute polnische Blogger, dass Apple Pay morgen oder im Laufe der Woche in Polen starten wird.

Applechef Tim Cook hatte einen Apple Pay-Start in Polen bereits früher im Jahr angekündigt.

Google Pay kommt nach Deutschland

Während es also mit Apple Pay auch international weitergeht, zuletzt startete der Dienst in der Ukraine und immer mehr Banken in den USA schließen sich dem Bezahldienst an, wird Deutschland womöglich bald unter der übrigen Konkurrenz aufgeteilt.

Google bestätigte zuletzt, dass sein Bezahldienst Google Pay, der jüngst aus Android Pay hervorging, in Deutschland an den Start geht.

Google Pay

Google Pay

Letztens erst meldeten wir, dass auch der Navigationsspezialist Garmin und die Direktbank Fidor eigene Bezahldienste in Position gebracht haben.

Falls Apple Pay also doch noch irgendwann nach Deutschland kommen sollte, werden dort dicke Bretter zu bohren sein.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

15 Kommentare zu dem Artikel "Apple Pay kommt morgen nach Polen, Google Pay kommt demnächst nach Deutschland"

  1. l999luke99 18. Juni 2018 um 21:10 Uhr · Antworten
    Ich dreh durch…
    iLike 13
  2. Felix 18. Juni 2018 um 21:14 Uhr · Antworten
    Wohl eher „Apple Pay kommt morgen nach Polen“ oder?
    iLike 1
    • Roman van Genabith 18. Juni 2018 um 21:15 Uhr · Antworten
      Öhm, ja. ;)
      iLike 0
  3. LostEmberX 18. Juni 2018 um 21:15 Uhr · Antworten
    Ist ja inzwischen leider eine beinahe ungeschriebene Gewissheit, dass vermutlich selbst der Nordpol vor Deutschland ApplePay erhalten wird…
    iLike 12
  4. NI-Biker 18. Juni 2018 um 21:16 Uhr · Antworten
    Irgendwann ist so ein Zug auch mal abgefahren, und der deutsche Markt um Bezahldienste ist anderweitig vergeben… Aus meiner Sicht scheint Apple hier in Deutschland zu stur zu sein, andere Zahldienste packen es ja auch…
    iLike 2
  5. Lukas K. 18. Juni 2018 um 21:18 Uhr · Antworten
    Und es gibt doch sowieso kommen Infrastruktur, wo ich damit vor Ort bezahlen kann oder?
    iLike 1
    • AppleLinus 18. Juni 2018 um 21:55 Uhr · Antworten
      Natürlich! Es wird lediglich ein NFC-Chip benötigt, den mittlerweile fast jeder Laden besitzt.
      iLike 1
  6. Vittel76 18. Juni 2018 um 21:34 Uhr · Antworten
    Jetzt geht wieder das Geheule los:”buhhh kein ApplePay buhhh!” Meine Fresse mit Boon nutze ich ApplePay seit 1 1/2 Jahren jeden Tag und es funktioniert!!!!
    iLike 6
    • ettex 19. Juni 2018 um 14:21 Uhr · Antworten
      Boon soll doch angeblich nicht mehr funktionieren … wollte ich mir auch einrichten ging aber nicht … dann muss ich mich nochmal informieren
      iLike 0
  7. Halb&Halb 18. Juni 2018 um 22:51 Uhr · Antworten
    Mein Gott, was ist so Interessant an Apple Pay? Es ist ein Bezahldiienst unter vielen, mehr nicht. Wenn eingeführt, wird er sich genauso wenig etablieren, wie der Rest am Markt.
    iLike 7
    • LostEmberX 19. Juni 2018 um 11:07 Uhr · Antworten
      Unter anderem ist daran interessant, dass es der einzig brauchbare Bezahldienst zur Verwendung auf Apple-Geräten ist…
      iLike 0
      • Halb&Halb 19. Juni 2018 um 13:19 Uhr ·
        Solange wie die Bezahlung nicht gleich 1:1 vom Konto abgebucht wird, sehe ich hier bei vielen in Kürze Zahlungsunfähigkeit, da sie den Überblick verlieren. Am Monatsende immer noch das Konto voll und dann kommt die fette Überraschung von der Kreditkarte ;)
        iLike 0
      • LostEmberX 19. Juni 2018 um 16:11 Uhr ·
        Mag sein, aber ist das ein Argument gegen ApplePay oder eher ein allgemeingültiges? Es gibt so viele legale Wege für unwissende Menschen, sich in den Ruin zu treiben, dass einer mehr oder weniger den Speck auch nicht mehr fett machen sollte. :D
        iLike 1
      • Halb&Halb 19. Juni 2018 um 19:41 Uhr ·
        Mehr für ApplePay, da viele nach dessen Einführung schreien, aber anscheinend deren mtl. Abrechnung in Folge vergessen.
        iLike 0
  8. adhoc 19. Juni 2018 um 10:18 Uhr · Antworten
    Google Pay finde ich uninteressant. Für Android gibt es genügend Pay-Dienste inzwischen!
    iLike 1