Home » Apple » Apple Pay bei den Sparkassen jetzt auch mit girocard nutzbar

Apple Pay bei den Sparkassen jetzt auch mit girocard nutzbar

Die girocard der Sparkassen kann ab sofort mit Apple Pay genutzt werden. Ein Start der Apple Pay-Unterstützung war bereits seit einigen Wochen erwartet worden, jetzt ist der Startschuss gefallen. Es gibt allerdings einige Einschränkungen.

Es hat lange gedauert, dafür sind die Sparkassen bei dieser speziellen Spielart von Apple Pay die Nummer eins: Die girocard der Sparkassen, von diesen als Sparkassen-Card bezeichnet, lässt sich jetzt mit Apple Pay verwenden. Ein Start dieser Unterstützung hatte sich bereits abgezeichnet, wie wir verschiedentlich berichtet hatten.

Die Sparkasse selbst hatte den Start der Unterstützung ebenfalls bereits angekündigt. Nutzer können die Sparkassen-Card entweder über die Sparkassen-App (Affiliate-Link) für Apple Pay einrichten oder über ihr Wallet zu Apple Pay hinzufügen. Aktuell kommt es Erfahrungsberichten nach verschiedentlich noch zu Wartezeiten bei der Einrichtung, wie das auch beim Start von Apple Pay via Kreditkarte teils zu beobachten war.

Noch eingeschränkte Nutzung der girocard mit Apple Pay

Vor einer Weile hatten wir berichtet, dass die girocard der deutschen Kreditwirtschaft inzwischen von Apple in die Liste der unterstützten Zahlungsnetzwerke von Apple Pay aufgenommen worden ist. Dennoch gibt es in Bezug auf die Nutzung der Sparkassen-Card mit Apple Pay noch einige Einschränkungen: Eine Nutzung in Online-Shops ist so zunächst nicht möglich, ebenso wenig wie die Nutzung im Ausland.

Letzteres ist allerdings ohnehin nicht die Stärke der girocard und eine Zahlung online ist zwar möglich, aber ebenfalls wenig populär.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

35 Kommentare zu dem Artikel "Apple Pay bei den Sparkassen jetzt auch mit girocard nutzbar"

  1. Thomas plz01 25. August 2020 um 10:18 Uhr ·
    Endlich
    iLike 9
  2. MiHu91 25. August 2020 um 10:19 Uhr ·
    Lange mussten wir warten… *freu*
    iLike 5
  3. Jürgen10 25. August 2020 um 10:41 Uhr ·
    Nur mit Zwang auch iCloud zu nutzen, daher nicht brauchbar .
    iLike 27
    • Roman van Genabith 25. August 2020 um 10:44 Uhr ·
      Nun, die Cloud ist ein integraler Bestandteil aller Smartphone- und Computerbetriebssysteme. Sie gehört inzwischen zum Nutzungsparadigma, von daher Sind Anwender, die das grundsätzlich ablehnen, überall herausgefordert. Im Zweifel helfen da häufig Stift und Papier.
      iLike 20
      • Jürgen10 25. August 2020 um 10:50 Uhr ·
        Stimmt so nicht ganz , ich kann alles nutzen , ob Navi , schreibprogramme , Mail , Photo Programme , finanz Apps usw usw , sobald man aber Apple Pay möchte , wollen sie die cloud aktiviert haben , möchte aber nicht .
        iLike 25
      • Roman van Genabith 25. August 2020 um 10:55 Uhr ·
        Das ist für dich fraglos bedauerlich, allerdings daraus verallgemeinernd den Schluss zu ziehen, Apple Pay sei nicht brauchbar, greift zu kurz. Grundsätzlich muss jeder Smartphone-Nutzer davon ausgehen, die Cloudanbindung aktivieren zu müssen, ebenso wie es nötig ist, ein Konto beim Gerätehersteller oder Systemanbieter zu besitzen. Anwender, die das generell ablehnen, sind keine Zielgruppe, die aktuell von der Branche adressiert wird.
        iLike 9
      • BluesLife 25. August 2020 um 11:01 Uhr ·
        Würde dir ja mal Raten dich genauer mit Apple Pay zu beschäftigen. Was für Daten erwirtschaftet werden. Und welche Daten deine Bank bei der normalen Katzenzahlung erhält. Gläsern bist du so oder so😂
        iLike 10
      • Jürgen10 25. August 2020 um 13:53 Uhr ·
        Ach Fanboy , es ist hirnlos sich mit Kindern zu unterhalten .
        iLike 20
      • Roman van Genabith 25. August 2020 um 13:54 Uhr ·
        Mäßige deinen Ton
        iLike 8
      • Hans 25. August 2020 um 17:28 Uhr ·
        Genau deshalb redet hier auch keiner mehr mit dir !
        iLike 0
      • Jürgen10 25. August 2020 um 19:16 Uhr ·
        Ich rede über euch , nicht ihr mit mir !!
        iLike 3
  4. Jürgen10 25. August 2020 um 10:59 Uhr ·
    Nicht jeder möchte eben seine Daten freigeben. Aber es gibt ja genug denen es egal ist ,was damit passiert .
    iLike 23
    • Thomas 25. August 2020 um 11:05 Uhr ·
      Zahl doch bar und gut ist. Ich will auch keinen Tesla fahren. Und weißt du was? Ich kommentiere keine Artikel zum Tesla, weil für mich uninteressant ;-)
      iLike 14
  5. Tatulatu 25. August 2020 um 11:05 Uhr ·
    Aber Facebook, Instagram und CO nutzen! 😂😂 Ihr seit lustig!
    iLike 12
    • Thomas plz01 25. August 2020 um 11:07 Uhr ·
      Wollt ich auch gerade schreiben 😂👍🏻
      iLike 2
    • Jürgen10 25. August 2020 um 13:55 Uhr ·
      Weder noch du Kind 👶🏼
      iLike 15
      • uruk 25. August 2020 um 14:03 Uhr ·
        Wenn man sachlich nicht mehr weiter kommt, einfach den Gegenüber als Kind titulieren und gut ist. Sehr erwachsen.
        iLike 8
      • eti97 25. August 2020 um 15:08 Uhr ·
        Und das ist der Grund, wieso ich alte Menschen nicht automatisch respektiere. Ich würde niemals einen beleidigen, aber Respekt muss man sich verdienen. Vor allem als Schwuler merke ich sehr oft, wie vor allem Ältere keinen Anstand haben und keine Erziehung hatten.
        iLike 2
  6. spacemen211 25. August 2020 um 13:34 Uhr ·
    Blöde Frage hat einer die girokart über Apple Pay genutzt heute morgen? Ich hab es versucht konnte nicht damit zahlen. Musste meine Girokart aus dem Portmonee Holen um zu zahlen? Gibt es technische Probleme?
    iLike 1
    • plüschmors88 25. August 2020 um 15:42 Uhr ·
      Habe heut in mehreren Geschäften mit der Watch gezahlt. Funktioniert einwandfrei. Bin begeistert !!!
      iLike 4
    • Carsten 25. August 2020 um 16:03 Uhr ·
      Ist sie auch definitiv in der Wallet?
      iLike 1
    • Dario 25. August 2020 um 19:02 Uhr ·
      Habe das selbe Problem
      iLike 0
    • xigmatek296 26. August 2020 um 08:57 Uhr ·
      Das ist mir gestern auch passiert. An der normalen Kasse bei Edeka habe ich die obere Geräterückseite an das Terminal gehalten da kam dann die Meldung falsche Karte. Ich habe dann die vordere Oberseite ran gehalten und schon klappte es einwandfrei.
      iLike 0
  7. BlackEagle 25. August 2020 um 14:41 Uhr ·
    Gehts das mit SMS Tan?!
    iLike 0
  8. BlackEagle 25. August 2020 um 15:16 Uhr ·
    Eine weitere Voraussetzung ist das man Tan Modus von SMS Tan wechseln muss!!! Das mach ich bestimmt nicht. Dann kann ich Finanzblick und anderes nicht mehr nutzen. Auch Apple Test kann ich dann nicht mehr machen. Weil die ran App nicht aktualisiert wird für Beta. Aus Sicherheitsgründen.
    iLike 2
    • Benni 25. August 2020 um 16:10 Uhr ·
      SMS Tan gibt es bei den Sparkassen nur noch bis Ende 2020
      iLike 1
  9. plüschmors88 25. August 2020 um 15:43 Uhr ·
    Habe heut in mehreren Geschäften mit der Watch gezahlt. Funktioniert einwandfrei. Bin begeistert !!!
    iLike 0
  10. Dario 25. August 2020 um 19:01 Uhr ·
    Funktioniert der Einkauf über die Apple Pay Karte auch nicht egal ob Apple Watch oder iPhone und ja es ist möglich in diesem Geschäft via Apple Pay zu zahlen
    iLike 0
  11. Tino 25. August 2020 um 22:27 Uhr ·
    Was mich interessiert was ich weder bei Sparkasse noch sonst wo gefunden hab: was kostet das dann? Apple macht das doch nicht umsonst und die Sparkasse doch auch nicht. Gibts da Gebühren nach Umsatz wie bei Kreditkarte oder ist das in der Kontogebühr mit drin?
    iLike 0
    • TobiJ 25. August 2020 um 22:55 Uhr ·
      Dafür zahlt man Kontoführungsgebühren. Bekanntlich bei Sparkassen dann meist alles inklusive :-)
      iLike 3
      • Tino 26. August 2020 um 13:03 Uhr ·
        Ah ok. Naja wie es der Zufall will kam heute von der Sparkasse eine Nachricht im Online-Postfach an. Preiserhöhung wegen der aktuellen wirtschaftlichen Lage und am Mark blablabla…. Kostet mal eben 4 € im Monat mehr. Steht auch drin in dem angehangenen Flyer das auch Applepay geht aber eine direkte Ankündigung dazu gabs nicht und auch kein Kommentar zu eventuellen Kosten. Nur ein Vergleich der vier Kontenmodelle die allesamt teuerer werden. Na das klingt ja nach richtigem Fortschritt den Kunden gegen generelle höhere Gebühren bekommen egal ob es genutzt wird oder nicht. Sehr toll…
        iLike 0
    • Carsten 25. August 2020 um 23:56 Uhr ·
      Hab bei der Deutschen Bank noch nie was extra bezahlt
      iLike 0
    • Dario 26. August 2020 um 08:48 Uhr ·
      Bei der Ing kostet es auch nichts extra
      iLike 0
  12. kmfrnk 26. August 2020 um 10:47 Uhr ·
    Endlich wurde auch mal Zeit 🙏🏼
    iLike 0
  13. Sebastian 27. August 2020 um 10:26 Uhr ·
    Wie kann man sich nur freuen wenn man sich vom Bargeld verabschiedet? Seid ihr alle Zombies oder sowas? Achso ich bin hier ja bei den Apple Kids die leider von der Welt keine Ahnung haben, ihr könnt nur noch euer iPhone bedienen und das wars anscheinend.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.