Apple News+ ist der neue Zeitschriftendienst für Vielleser

Apple hat erwartungsgemäß ein Event der neuen Services ausgerufen. Ebenfalls erwartungsgemäß wird das Unternehmen einen neuen Nachrichtendienst bringen. Ihm gibt man den Namen Apple News+.

Applechef Tim Cook eröffnete die heutige Spring-Keynote mit einer recht kurzen Einleitung, in der er noch einmal hervorhob, dass Apple auf eine jahrzehntelange Geschichte voller großartiger und innovativer Hard-, aber auch Softwareentwicklung zurückblicken kann. Nun aber habe man den Sektor der Services in den Blick genommen, im Grunde genau wie erwartet.

Als ersten neuen Dienst stellt Apple nun Apple News+ vor.

Apple News+ mit 3.000 Magazinen

Apple News+ wird einen Katalog aus insgesamt rund 300 Magazinen beinhalten. Darunter finden sich bekannte amerikanische Titel wie das Time- und das PeopleMagazine. Auch National Geographic oder Wired ist vertreten.

Wie bereits im Vorfeld vermutet, nimmt das Wall Street Journal an Apple News+ teil, ebenso wie die LA Times.

Der Leser kann aus verschiedensten Kategorien wie Sport, Unterhaltung oder Ernährung wählen.

Apple News+; Bild: Apple

Zu den Features von Apple News+ gehören Cover der Ausgaben in einer animierten Bewegtbild-Version. Es ist wie schon erwartet möglich, komplette Ausgaben oder nur einzelne Artikel zu lesen.

Apple News+ wird in der Lage sein, den Lesegeschmack der Nutzer kennenzulernen und anhand der eigenen Präferenzen Empfehlungen für Artikel zu machen, die dem Leser gefallen könnten. Eine spezielle Privatsphäre-Konzeption sorgt allerdings dafür, dass Apple nicht nachvollziehen kann, welche Titel und Artikel die Nutzer lesen.

Der Dienst ist ab heute in den USA verfügbar und kostet 9,99 Dollar. Auch in Kanada wird Apple News und das neue Angebot starten, für uns gibt es allerdings nichts von beiden. Allerdings sollen beide Dienste irgendwann später auch nach Großbritannien kommen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

7 Kommentare zu dem Artikel "Apple News+ ist der neue Zeitschriftendienst für Vielleser"

  1. Marc 25. März 2019 um 18:27 Uhr ·
    … in Deutschland 2023 erhältlich
    iLike 21
    • Hmbrgr 25. März 2019 um 20:17 Uhr ·
      Gott sei Dank!!
      iLike 0
  2. Ich Bins 25. März 2019 um 19:35 Uhr ·
    Readly ist Apple da aber um Lichtjahre voraus. Bin schon seit über 2 Jahren Kunde und kann aus tausenden von Magazinen auswählen … für 9,99€
    iLike 4
    • Ich Bins 25. März 2019 um 19:37 Uhr ·
      Und neuerdings stehen auch Tageszeitungen zur Auswahl
      iLike 3
  3. AppleJuenger 25. März 2019 um 19:53 Uhr ·
    Mit Artikel 17 (ex 13) will uns die Lobby sowieso wieder zur gedruckten Zeitung zwingen. Digitale Services kennt die EU nur von Horrorgeschichten.
    iLike 5
  4. Oldschool 26. März 2019 um 00:01 Uhr ·
    was denn nun, 300 oder 3.000?
    iLike 1
    • MarcelFox 26. März 2019 um 09:50 Uhr ·
      Es sind wohl „über 300“ :) Auf der Bühne hat der Typ fälschlicherweise 3000 gesagt und sich dann sehr schnell auf 300 korrigiert. In diesem Artikel ist der selbe Fehler mit eingearbeitet worden.
      iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.