Home » Apple » Apple Music HiFi? Musik-App kündigt große Neuerung an

Apple Music HiFi? Musik-App kündigt große Neuerung an

Apple Music Logo - Apple

Apple wird wohl tatsächlich demnächst eine Version von Apple Music mit einer gesteigerten Tonqualität an den Start bringen: Seit gestern Abend kurz vor Mitternacht ist eine, wenn auch wenig aussagekräftige, Ankündigung in der Musik-App zu finden. Diese scheint eine bevorstehende Neuerung in Apples Musikdienst anzukündigen.

Apple hat offenbar eine größere Ankündigung in Sachen Apple Music zu machen: In der Musik-App weist man seit kurzem auf etwas hin, das demnächst kommen soll. Die Ankündigung ist prominent im Entdeckten-Tab der Musik-App unter iOS platziert, wo in großen, aber nichtssagenden Worten etwas angekündigt wird, was nicht näher beschrieben wird. „Mach dich bereit für eine komplett neue Dimension von Musik.“
Man kann allerdings begründete Vermutungen anstellen.

Apple bringt wohl HiFi-Version für Apple Music

Bei dieser großen Sache, die hier angekündigt wird, könnte es sich gut um Apple Music HiFi handeln, eine Version des Apple Music-Katalogs in verlustfreiem Audio oder auch in Teilen in 3D-Audio. Entsprechende Vermutungen hatte es zuletzt gehäuft gegeben: So waren etwa aus Branchenkreisen Vermutungen verbreitet worden, wonach ein HiFi-Ableger von Apple Music vorbereitet werde, Apfelpage.de berichtete. Außerdem wurden in den Betas von Apple Music für iOS und für Android entsprechende Hinweise gefunden: Danach könnte ein besonders hochwertig kodierter Songs mit einer Länge von drei Minuten satte 145 MB auf dem iPhone belegen: Da lohnt sich die 512 GB-Variante des iPhones und man sollte extrem gute Ohren haben, die diese Qualität auch zu würdigen wissen. Viel wichtiger ist aber noch, dass womöglich nur einige wenige AirPods oder andere Kopfhörer die neue Qualität überhaupt abspielen können werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

5 Kommentare zu dem Artikel "Apple Music HiFi? Musik-App kündigt große Neuerung an"

  1. Piet 17. Mai 2021 um 08:41 Uhr ·
    Das Thema wird z.Z. ja überall durchgenudelt… Wenn es um die uralte HiFi-Norm geht – die wird wohl schon mit der besten mp3 Qualität in den Schatten gestellt und der aktuelle AAC (mit seinen max. 256kbps) ist wohl noch etwas besser. Wenn es um Lossless in CD-Qualität und besser geht, klappt es nur per Lightning, USB-C und Audiobuchse. Die Bandbreite des besten Bluetooth-Codec (990kbps) liegt noch unter der einer Audio-CD (1411kbps). Dann wird’s bald HighEnd Kabelkopfhörer von Apple geben und ich bin gespannt ob sie mit der in dem Segment reichlich vorhandenen Konkurrenz mithalten können. Siehe Stax, Jecklin Float, Audeze, HIFIMAN usw.
    iLike 6
    • AppleJuenger 17. Mai 2021 um 10:21 Uhr ·
      Wenn es denn die maximale Bandbreite wäre, iOS unterstützt SBC+AAC also ist bei 345 kBit/s Schluss inkl Generationsverlusten bei der Recodierung. AirPlay hätte zwar 120MBit/s hat aber 44,1 kHz Abtastrate den Flaschenhals. Summa summarum macht auch Apple Music HiFi aktuell auf dem iPhone keinen Sinn, außer für ein wenig Placebo-Dynamik.
      iLike 0
      • Piet 17. Mai 2021 um 11:39 Uhr ·
        Bei der Klangqualität ist SBC allerdings keine gute Alternative zu AAC, trotz der etwas höheren Datenrate. Mir persönlich würde die Aufrüstung auf einem zu aptX HD vergleichbaren Codec reichen, das könnte vielleicht sogar mit den neueren Geräten klappen. Da die sogenannte „höchste Klangtreue“ von den Prozessoren in den entsprechenden BT-Kopfhörern eh zermatscht wird, ist’s aber auch egal. Apple könnte natürlich auch WLAN-Kopfhörer (wegen AirPlay) vorstellen, aber ein WLAN-Gerät direkt am Kopf tragen wäre glaube ich nicht mein Ding…
        iLike 0
    • cRiZz 17. Mai 2021 um 11:54 Uhr ·
      990 währen aber schon mal deutlich besser als 256…. 😬 By the Way AirPlay geht auch mit über 1411. Also dürfte es genug Hardware geben wo es geht.
      iLike 0
      • Piet 17. Mai 2021 um 13:01 Uhr ·
        Sicherlich gibt es einige AirPlay unterstützende Hardware mit der CD-Qualität geht und noch höhere Qualität wenn man die WLAN Übertragung nicht auf AirPlay beschränkt. Von Apple benutzen nur die HomePods WLAN, die sind aber, wenn man Musik mit so extremer Qualität wiedergeben will, nur Brüllwürfel.
        iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.