Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock: der Primus und die Alternativen

Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock thumb

Die Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock ist der neue Star unter den kabellosen Tastaturen. Dabei gibt es auch super alternative Lösungen, auch eine günstige Idee ist mit dabei.

Schon im Vorfeld der WWDC 2017 gab es Gerüchte, der Hersteller aus Cupertino würde seine bekannte Touchbar auch auf seine externe Tastaturen bringen und somit diese auf den Stand der aktuellen MacBook Pros bringen. Im Endeffekt hat man „nur“ die Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock veröffentlicht. Hat damit aber einen langjährigen Wunsch der Nutzer umgesetzt: eine kabellose Tastatur mit extra Nummernblock.

Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock thumb

Dabei hat man die gewohnt sehr hohe Qualität aus dem Hause Apple, die sich über die Jahre einen sehr guten Ruf im Bereich der Tastaturen erarbeitet haben. Die Tastendruckpunkte sind hervorragend, das Design minimalistisch. Mit der unverbindlichen Preisempfehlung von 149 Euro liegt der Preis allerdings in den oberen Reihen. Wer dabei noch ein wenig sparen möchte, kann gerne beim Preisvergleich von idealo schauen, wo ihr immer sofort den aktuell besten Kurs seht.

Dennoch gibt es natürlich Alternativen auf dem Markt, die Apple entweder in Sachen Komfort den Rang ablaufen wollen oder schlicht beim Kaufpreis. Eine kleine Auswahl davon stelle ich euch hier kurz vor:

Die Komfortable

Microsoft Surface Ergonomic Keyboard thumbDie Surface Ergonomic Keyboard aus dem Hause Microsoft möchte das tägliche Schreiben so angenehm wie möglich gestalten. Zwei Dinge sind dafür entscheidend: einmal die markante Bogenform, durch die die natürlich Ausrichtung der Hände nicht mehr gestört werden soll und die spezielle, besonders haltbare Art des Alcantara-Stoffs, der hervorragend für die Handballen sind. Nachteil: leider benötigt ihr eine Anleitung (zum Beispiel diese hier) für die Benutzung am Mac, machbar ist es allerdings.

Microsoft Surface Egonomic Keyboard bei Amazon kaufen* »

Das Multitalent

Logitech K780 Multi-Device Wireless Keyboard thumb sc

Die K780 Multi-Device Wireless Keyboard von Logitech ist der Allrounder, den ich euch hier vorstelle. Er ermöglicht das Arbeiten mit im Grunde allen wichtigen Geräten, die man heutzutage im Besitz haben kann: Mac, Windows-PC, iPhone/iPad und Android-Devices. Für die mobilen Endgeräte ist sogar eine extra Halterung eingebaut, damit entspannt getippt werden kann. Vorteil ist auch, dass beide Tastaturlayouts von Windows und Mac aufgedruckt sind, so muss man sich nicht extra umgewöhnen.

Logitech K780 Multi-Device Wireless Keyboard bei Amazon kaufen* »

Die günstige Alternative

Satechi Satechi Slim Wireless Keypad thumb

Warum gleich eine ganze Tastatur kaufen, wenn man die vorhandene einfach um den Nummerblock erweitern kann? Ermöglichen tut dies das Wiresless Keypad von Satechi. Via Bluetooth wird die vorhandene Tastatur vom Mac, egal ob extern oder in einem MacBook, um ein Ziffernblock erweitert und man hat alle Vorteile, die man auch bei einer Gesamtastaturlösung hätte.

Satechi Wiresless Keypad bei Amazon kaufen* »

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Ron Schäfer
twitter Google app.net mail

16 Kommentare zu dem Artikel "Apple Magic Keyboard mit Ziffernblock: der Primus und die Alternativen"

  1. CEO Manager 30. Juni 2017 um 21:18 Uhr ·
    Ich würde Euch gerne anbieten, Eure Artikel Korrektur zu lesen. Bei Interesse könnt ihr mich gerne anschreiben!
    iLike 2
    • Ron Schäfer 30. Juni 2017 um 21:27 Uhr ·
      Guten Abend, danke für das Angebot. ;) Melden uns bei dir, wenn wir alle Entscheidungsprozesse durchlaufen sind. Schönen Abend dir noch auf unserem Blog, Ron
      iLike 0
      • CEO Manager 30. Juni 2017 um 21:30 Uhr ·
        Super, würde mich sehr freuen Euch zu helfen!
        iLike 1
      • Michael Meier 1. Juli 2017 um 09:13 Uhr ·
        Da fehlt ja jetzt schon ein Komma. 🙈
        iLike 4
      • GeneralMotors 1. Juli 2017 um 16:35 Uhr ·
        Ja wo denn??
        iLike 0
      • GeneralMotors 1. Juli 2017 um 16:35 Uhr ·
        Ja wo denn ??
        iLike 0
      • Michel 2. Juli 2017 um 00:14 Uhr ·
        Richtig wäre, wenn man nach dem SPO-Prinzip verfährt: „Super, ich würde mich freuen, euch zu helfen.“ ;-)
        iLike 5
    • daniel 2. Juli 2017 um 00:57 Uhr ·
      Lass das lieber! Zum Korrigieren sollte man nämlich selbst Deutsch beherrschen. Sehe ich bei dir nicht…
      iLike 2
  2. inu 30. Juni 2017 um 22:05 Uhr ·
    Wie wäre es, liebe Fa. Apple, wenn auch das SmartKeyboard für das iPad Pro ein Nummernblock bekäme?: Deine User würden’s Dir sehr danken!
    iLike 0
    • Michel 2. Juli 2017 um 00:15 Uhr ·
      Für welches Pro? Das 10,5 ist da sicherlich zu klein. Wenn dann eher für das große.
      iLike 0
  3. Helmut 30. Juni 2017 um 22:57 Uhr ·
    Die kabellose Mac-Tastatur von Matias kann ich nur empfehlen. Per Tastendruck kann zwischen vier Geräten gewechselt werden.
    iLike 0
    • Stephy 3. Juli 2017 um 09:50 Uhr ·
      Hallo, kannst Du mir sagen, um welche Tastatur es sich hier genau handelt? Vielen Dank
      iLike 1
  4. Michael Meier 1. Juli 2017 um 09:14 Uhr ·
    Da fehlt ja jetzt schon ein Komma. 🙈
    iLike 0
    • GeneralMotors 1. Juli 2017 um 16:34 Uhr ·
      Wo??
      iLike 0
      • Toni Ebert 1. Juli 2017 um 17:39 Uhr ·
        Würde mich sehr freuenKOMMA euch zu helfen ;) Wenn ich korrekt informiert bin, ist das seit der Rechtschreibrevision von 2005 oder 2006 kein Kann-Komma mehr.
        iLike 0
  5. Michel 2. Juli 2017 um 00:17 Uhr ·
    Hab das mit dem Kommentar-Schreiben noch nicht so recht raus. 😇🤔 meine Antwort gehört zu einem anderen Kommentar.
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.