Apple-Event in Chicago: Neues, günstiges iPad mit Apple Pencil-Support?

Apple Campus bei Sonnenuntergang | Matthew Roberts

Kommenden Dienstag steigt in Chicago ein Apple-Event. Viel ist nicht darüber bekannt, was Apple dort zeigen wird, aber es findet in einer Schule statt. Nun tauchten doch noch weitere Spekulationen über die Präsentation neuer Produkte auf.

Apple wird doch so eine Art Spring-Keynote abhalten, aber anders als üblich. In einer High School in Chicago, die für ihre technisch-naturwissenschaftliche Ausrichtung bekannt ist, wird Apple nächsten Dienstag eine Präsentation halten, die höchst wahrscheinlich etwas mit Bildung zu tun hat, wie wir zuvor berichteten.

„Let’s take a field trip“ – so das Motto der Veranstaltung – könnte die Präsentation neuer Software umfassen, die Apple speziell für den Einsatz an Schulen und Universitäten vorgesehen hat. Sicher wäre die Gelegenheit auch günstig zu erklären, wie genau das neue ClassKit-Framework eingesetzt werden soll, das in iOS 11.3 enthalten ist.

Doch was ist mit neuer Hardware?

iPad könnte kommen, MacBook aber wohl nicht

Der Apple-Kenner und gut vernetzte Bloomberg-Redakteur Mark Gurman äußerte sich nun zu dem, was kommenden Dienstag womöglich kommen könnte.

Demnach könnte Apple durchaus ein neues iPad bringen. Hier tippt Gurman auf ein günstiges Einsteiger-iPad, das weniger als 300 Dollar kosten könnte. Genannt worden war zuvor bereits der Preis von 259 Dollar.

Auch einen neuen Apple Pencil könnte Cupertino nach Chicago mitbringen. Dieser könnte sogar mit dem neuen, günstigen iPad kompatibel sein.
Ming-Chi Kuo von KGI Securities glaubt nämlich, der Stift werde sich dieses Jahr doppelt so gut verkaufen wie im Vorjahr, bis zu zehn Millionen Einheiten könnten abgesetzt werden.
Daraus schließt er entweder einen in Bälde startenden iPhone-Support oder eine Kompatibilität zum neuen, günstigen iPad.

Eine Absage erteilte er dem spekulativen MacBook mit Retina-Display, das so schön günstig sein soll.

Abgekündigt sei es zwar nicht, aber soll deutlich später kommen. Die Arbeit daran sei noch nicht abgeschlossen.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

3 Kommentare zu dem Artikel "Apple-Event in Chicago: Neues, günstiges iPad mit Apple Pencil-Support?"

  1. Lucario 23. März 2018 um 19:34 Uhr · Antworten
    Ich hoffe, es kommt ein iPad mini 5! ;0) Wenn man es mit dem iPhone X Display kombiniert, dann ist es fast so Groß in der Diagonale, als das iPad Pro.
    iLike 5
    • RiyadC 23. März 2018 um 20:39 Uhr · Antworten
      Das würde ich sofort kaufen
      iLike 0
  2. Yookai 23. März 2018 um 20:51 Uhr · Antworten
    Mac mini mit neuen Bildschirm sowie iPad mini 5 wäre nice!
    iLike 1