Home » Apps » App Store: Große Neuerungen in den nächsten sechs Monaten

App Store: Große Neuerungen in den nächsten sechs Monaten

Algorithmus-Fehler, aufdringliche Reklame, Phishing-Attacken, Kritik am Review-Prozess sowie den Rezensionen und die undurchsichtige Suche – der App Store hatte wahrlich schon bessere Tage erlebt. Seit Dezember vergangenen Jahres führt Phil Schiller die Federn des virtuellen Software-Kaufhauses. Schon bald soll es deswegen einige Änderungen geben.

1391554452

Dies verkündet WSJ-Autor Christopher Mims auf Twitter. Demnach befinde sich Apple derzeit in intensiven Gesprächen mit hochrangigen Entwicklern, um zu erfahren, wie das Unternehmen den App Store attraktiver gestalten könne. Innerhalb der nächsten sechs Monate, so Mims weiter, sollen bereits erste große Änderungen sichtbar werden.

Was genau Schiller und sein Team am App Store verändern, ist noch nicht bekannt. Doch die Entwickler bemängeln vor allem die fehlenden Kontaktmöglichkeiten zu ihren Kunden: So können Developer weder sehen, wer das Programm geladen hat, noch mit den Nutzern per Mail in Kontakt getreten. Zudem ist es weiterhin nicht möglich, auf Rezensionen im App Store zu reagieren.

Auch die Möglichkeit, kostenpflichtige Upgrades durchzuführen, stehe auf der Wunschliste vieler Entwickler. Wann das App-Store-Update kommt, ist nicht klar. Die WWDC im Juni wäre aber eine passende Möglichkeit dafür.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

17 Kommentare zu dem Artikel "App Store: Große Neuerungen in den nächsten sechs Monaten"

  1. carapax 29. März 2016 um 12:24 Uhr ·
    Dann glaube ich geht’s bergab falls für das ein oder andere Update gezahlt werden muss.
    iLike 30
    • Malilo 29. März 2016 um 12:49 Uhr ·
      Upgrade, nicht update. Wäre trotzdem schei*e ^^
      iLike 6
      • Gam9bit 29. März 2016 um 14:01 Uhr ·
        Nein wäre es nicht. Denn so viele Apps gibt es nicht mehr, da die Entwickler einfach kein Geld generieren können und sich ne Festanstellung suchen mussten. Für Arbeit muss bezahlt werden. Und das muss auch endlich mal bei der breiten Masse ankommen.
        iLike 32
      • Tobias 29. März 2016 um 15:25 Uhr ·
        Typisch Deutsch: Viel Leistung verlangen und nix bezahlen wollen. Einfach nur traurig :-(
        iLike 19
  2. Zettle 29. März 2016 um 12:37 Uhr ·
    Also ich wünsche mir nicht, dass die Entwickler mit mir per Email in Kontakt treten können. Wenn ich Fragen oder Anregungen habe schreibe ich eine Email.
    iLike 48
    • Exzellente 29. März 2016 um 13:06 Uhr ·
      Genau ??
      iLike 3
    • Travalon 29. März 2016 um 17:14 Uhr ·
      Leider tut das sonst keiner. Da werden nur ein Sternebewertungen abgegeben. Das war’s. Und wie oft sind die Schreiber einfach nur zu dumm!
      iLike 4
    • Halb&Halb 29. März 2016 um 17:19 Uhr ·
      Da wird sicher vorab nach ner Datenweiterleitung gefragt oder wie bei Android ohne Datenweiterleitung kein Download möglich :)
      iLike 0
    • Ichbleibich 29. März 2016 um 21:58 Uhr ·
      Ich möchte es nur wenn ich mich mit dem Entwickler in Kontakt trete. Ich möchte nicht, dass jeder Entwickler meine Daten hat nur weil ich seine App geladen habe. Dann werden wir nämlich alle unsere Emailadressen als Paket kaufen können.
      iLike 0
  3. Hi 29. März 2016 um 12:51 Uhr ·
    Der AppStore benötigt dringend vernünftige, einstellbare Suchfilter. Außerdem möchte ich immer noch die neusten Rezensionen lesen können am iPhone. Hoffentlich kommt das wieder.
    iLike 10
  4. WuidaHund 29. März 2016 um 12:56 Uhr ·
    ein filter wäre mal angebracht um uralt apps auszuschließen … Die ollen kamellen bremsen neuere devices extrem aus. Ich installiere bzw behalte nur noch apps die min. 8.x voraussetzen. Mein Wunsch … Filter „App aktualisiert“ … filter „erfordert IOS x“ … Dear Steve send them a sign from heaven please. Wäre übeogens auch sehr schön wenn die redaktion erst gar keine empfehlung fpr uralt apps postet … Ihr sprecht ja schließlich auch schon lange nicht mehr über das 3gs :)
    iLike 14
  5. Peter Birnenkuchen 29. März 2016 um 13:30 Uhr ·
    Klingt doch vielversprechend. Auf jeden Fall will und wird man was tun. Seit dem Update für Win 7 von einer Woche liegt einiges im Argen.
    iLike 1
  6. o.wunder 29. März 2016 um 14:29 Uhr ·
    Hört sich gut an. Bin gespannt wie ein Flitzebogen.
    iLike 0
    • Apple Tom 29. März 2016 um 16:05 Uhr ·
      Dito
      iLike 0
  7. Nils 29. März 2016 um 18:15 Uhr ·
    Per Mail kontaktieren nur so wie es Amazon macht, ansonsten wäre eine Antwortmöglichkeit auf Rezensionen mit Mailbenachrichtigung für den Schreiber sinnvoll
    iLike 3
  8. Upsala 29. März 2016 um 19:20 Uhr ·
    Na da bin ich mal gespannt ob der „Umbau“ auch so klasse funktioniert wie das neue iOS & OS X Update. Scheint da ist momentan mächtig der Wurm drin im Apfel :-(
    iLike 1
  9. Stefan 30. März 2016 um 00:51 Uhr ·
    Seitdem Update der Kundencenter App, stürzt die App ständig ab. Eine Neuinstallation brachte nicht das gewünschte Ziel. Jetzt sehe ich die Kundencenter App gar nicht mehr im AppStore? LG
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.