Home » #apnp » #apnp: WhatsApp | iOS 11.2 Beta 2 fürs X | iPhone X | Nachwuchs in der Redaktion – #apnp vom 03.11.2017

#apnp: WhatsApp | iOS 11.2 Beta 2 fürs X | iPhone X | Nachwuchs in der Redaktion – #apnp vom 03.11.2017

Apfelpage Night Push #apnp thumb

Wir unterbrechen das Programm für eine wichtige Sondermeldung. Wie uns soeben aus unterschiedlichen Quellen mitgeteilt wurde, hat Apple heute offenbar das iPhone X veröffentlicht. Die Nachrichten diesbezüglich überschlagen sich. Die Lage ist noch immer unübersichtlich. Unsere Reporter vor Ort haben dennoch ihr Möglichstes getan, sich einen groben Überblick über die Lage zu verschaffen. Mehr dazu heute im #apnp vom 3. November, um 22:07 Uhr. Und damit zurück ins Internet.

Apfelpage Night Push #apnp thumb

#apnp – Apfelpage Night Push

iOS 11.2 Beta 2 für iPhone X

Es gibt eine unschöne Situation für alle, die iOS 11.2 Beta testen und ein iPhone X bekommen haben. Denn für das X gab es keine Beta und folglich auch keine einfache Möglichkeit, ein Backup der Daten einzuspielen. Bis jetzt! Denn Apple hat heute noch eine zweite Beta von iOS 11.2 veröffentlicht, für Entwickler und Nutzer der öffentlichen Beta. Damit kann dann auch ein Backup aufgespielt werden. Alle anderen bekommen vorerst keine zweite Beta.

Wir werden alle sterben! WhatsApp war down!

Oh. Mein. Gott. WhatsApp war kaputt. Als passionierter Stand-Up-Comedian aus der alten Harald-Schmidt-Schule würde ich darauf spontan sagen: „Wie? Nur heute?“ Denn tatsächlich spinnt bei mir Zuckerbergs Ex-Vorzeige-Einkauf (vor Instagram) schon seit bestimmt zwei Wochen. Aber das interessiert niemanden und deshalb lässt auch niemand #WhatsAppDown bei Twitter trenden.

Aber ehrlich gesagt halte ich es da ein bisschen mit der Tagesschau, die heute jemandem das Twitter-Passwort gab, der das Internet schon mal durchgespielt hat:

Apple vs. Qualcomm: Schlammschlacht geht weiter

Nun, es ist so: Wenn man sich schon bekriegt, dann wird es irgendwann unschön. Und wenn es einmal unschön ist, dann dauert es nicht lange, bis noch die Absurdität dazukommt. Ersteres ist zwischen Apple und Qualcomm schon lange passiert, letzteres nun auch. Denn Apple soll Intel Qualcomm-Interna zugespielt haben. Liebes Qualcomm: Wenn das so wäre, warum sind die Intel-Chips dann so viel langsamer? Hm?

Apple zeigt, wie Nutzer iPhone X kaufen

Es geht das Gerücht um, Apple wolle die Schlange vor den Apple Stores weghaben. Die aktuellste Story aus dem neuen Apple Newsroom lässt Zweifel daran aufkommen, ob das wirklich so ist, denn Apple hat Fotos aus aller Welt veröffentlicht, wie die Nutzer ihr iPhone kaufen. Glückliche Menschen! Ein Geschenk für die Marketing-Abteilung.

iPhone X: Die Hydra wurde mit Smartphones belohnt

Ja, den Schlangen-Witz hatten wir gestern schon mal. Egal. Apple hat seit heute das iPhone X verkauft. In den Apple Stores gab es durchaus Geräte direkt zum Mitnehmen und da Apple das vorab angekündigt hat, gab es auch Schlangen. Was es aber anscheinend nicht gab, sind gleich viele Geräte in jedem Apple Store. Denn entweder das oder manch ein Apple Store kann effizienter verkaufen als andere.

iPhone X: 12 Millionen Stück vorbestellt

Zu teuer? Kein Touch ID? Unterbrechung am Bildschirm? Hatte ich „zu teuer“ schon? Egal – die Nutzer haben es dennoch vorbestellt und zwar in großen Stückzahlen. 12 Millionen Mal soll bei Apple der E-Mail-Posteingang geklingelt haben, weil jemand an einem iPhone X interessiert ist. Das sagt jedenfalls ein Analyst und schätzt, dass mit 5,6 Millionen Stück beinahe die Hälfte in China bestellt wurde.

Das iPhone X ist nicht zu teuer

Wenn man sich das lange genug einredet, glaubt man es irgendwann selbst – so in der Art. Tim Cook hat das jedenfalls gestern Abend beim covfefe Conference Call gesagt. Außerdem sind sowohl Mac als auch iPad wieder auf dem aufsteigenden Ast und der App Store ist sowieso das neue Lieblingskind in Cupertino.

iPhone X: Ja, was ist das denn? Ach guck, wie süß, das Logic Board

Ein neues Spielzeug kommt auf den Markt und da dauert es nicht lange, bis iFixit auseinander nimmt. Nicht wegen der Publicity. Sondern, damit man eine Reparaturanleitung daraus basteln kann. Na gut, vielleicht auch ein bisschen, weil alle relevanten Stellen darauf verlinken und man dann die Werkzeuge verkaufen kann. Aber wie heißt es: Umsonst ist nur der Tod. Auf jeden Fall haben die Kollegen entdeckt, dass der Akku aus zwei Teilen besteht und das Mainboard ziemlich winzig geworden ist. Überhaupt sieht innen alles anders aus.

Aus der Redaktion (I): Morgen, Kinder, wird’s was geben

Ich weiß, ich weiß, ihr hättet euch nach all dem WhatsApp und Qualcomm ein paar mehr iPhone-X-Berichte gewünscht. Und wir verstehen das! Und wir haben sogar eins! Sensationell. Aber, wir wollten zunächst einmal damit herumspielen, um zu sehen, ob es uns gefällt. Und wie es uns gefällt, das verraten wir euch morgen in einem Hands-On-Bericht, der ganz bestimmt nicht von Apple gesponsert wurde, denn wir haben dafür unser sauer verdientes Geld ausgegeben. Also, wenn es irgendwo einen neutralen Bericht gibt, dann hier!

(Und wenn das nicht funktioniert, werden wir im #apnp am Montag eine E-Mail-Adresse leaken, wo ihr euren Hass abladen könnt.)

Aus der Redaktion (II): Nachwuchs im Hause Holtgrefe

Florian, bestens bekannt von der Apfelwoche, hat sich – außerhalb der Apfelwoche – ein bisschen rar gemacht. Das hatte aber auch einen guten Grund, denn er und seine Liebste sind jetzt zu dritt. In der vergangenen Woche, genauer gesagt am Wochenende, kam ihr gemeinsamer Sohnemann zur Welt. Mutter, Vater und Sohn sind wohlauf, wenngleich die Geburt aufregender und anstrengender war als gedacht (auch für den Vater). Wir beglückwünschen Florian und seine Frau zum Nachwuchs!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Toni Ebert
twitter Google app.net mail

19 Kommentare zu dem Artikel "#apnp: WhatsApp | iOS 11.2 Beta 2 fürs X | iPhone X | Nachwuchs in der Redaktion – #apnp vom 03.11.2017"

  1. inuli 3. November 2017 um 22:30 Uhr ·
    Ich könnte sterben, wenn WhatsApp wieder hochkäme.
    iLike 1
  2. inuli 3. November 2017 um 22:32 Uhr ·
    Das iPhoneX ist effektiv zu teuer, werter Herr Beitragsautor. Mein iPad Pro 10.5 Wifi+Cellular mit 512 GB Flashspeicher kostete bereits 1.219,- € – das iPhoneX mit gerade einmal der Hälfte dieses Speichers (256 GB) soll 1.379,- € kosten!! W.z.z.w. … … …
    iLike 0
    • Toni Ebert 3. November 2017 um 22:34 Uhr ·
      Das hat ja auch Tim Cook gesagt, dass das nicht so ist. Und nicht ich. Gut, der BWLler würde jetzt argumentieren, dass das iPad Pro signifikant günstiger in der Entwicklung war, weil nicht alles neu ist wie beim iPhone, aber so weit möchte ich mich hier gar nicht aus dem Fenster lehnen.
      iLike 2
      • inuli 4. November 2017 um 03:30 Uhr ·
        Da habe ich es mir mit der dicken Überschrift „Das iPhone X ist nicht zu teuer“ vorliegend wirklich zu einfach gemacht, wofür ich Sie um Verzeihung bitten möchte, Herr Ebert. De Facto ist und bleibt das iPhone X jedoch zu teuer, BWLler hin oder her. Als Kunde bezahle ich die Ware, und nicht deren Entwicklungskosten, welche vom Verkäufer, welcher mit seinem zu entwickelnden Produkt verdienen möchte, zu tragen sind – das Leben ist kein Ponyhof.
        iLike 0
    • Wiepenkathen 4. November 2017 um 20:52 Uhr ·
      Hallo iPad Pro 10.5 WiFi+Cellular mit 512 GB Flashspeicher, das iPhone X mit 128 GB Speicher kostet 1.319,- Euro. Mach dich doch bitte vor deinen überflüssigen Kommentaren erst mal mit der Sachlage vertraut, Inuli. Danke. Ach so – viel Spaß beim telefonieren mit dem iPad Pro 10.5 WiFi+Cellular mit 512 GB Flashspeicher am Ohr. PS: Ich weiß, dass du ein älteres HTC für’s telefonieren nutzt und die Gespräche aufzeichnest.
      iLike 0
      • Mahmud 5. November 2017 um 12:40 Uhr ·
        😂😂😂👍👍 ich stimme dir bei allem was du gesagt hast voll zu
        iLike 0
  3. kanye 3. November 2017 um 22:44 Uhr ·
    Hi Jungs, ist sicherlich off the topic aber ich drehe langsam durch. Seit IOS 11 (vielleicht auch früher) muss ich ständig geladene Bücher (meist Ebooks, pdf)im IBooks neu laden. Das gleiche gilt für manche Apps, die eigentlich schon auf dem Handy waren. Woran kann es denn liegen? In den Einstellungen werden meine Sammlung synchronisiert.
    iLike 0
  4. Klickt 3. November 2017 um 22:47 Uhr ·
    Leute, mein Hund hat mein X vom Tisch gewedelt, nun hat die Rückseite nen fetten Sprung.. was tun, mache mir Sorgen wegen der Stabilität. Was meint Ihr, ne Hülle drum oder 600 Tacken Abdrücken und reparieren lassen? Oh Mann, ist das blöde, grad ein paar Stunden alt und dann sowas. Danach hat sich mein Hund auch noch gefreut…
    iLike 0
    • 3. November 2017 um 23:04 Uhr ·
      Naja, du könntest versuchen, das zu reklamieren und sagen, das war so, als du das ausgepackt hast 😅 wär vlt nicht die feine englische Art, aber für 600€ könnte man das mal versuchen.
      iLike 0
      • inuli 4. November 2017 um 18:25 Uhr ·
        Betrug wärs. …
        iLike 1
    • Toni Ebert 3. November 2017 um 23:05 Uhr ·
      Wenn du AppleCare+ hast, kostet das 99 Euro… und dazu kaufst du dir eine Hülle. vgl. https://support.apple.com/de-de/iphone/repair
      iLike 0
    • inuli 4. November 2017 um 18:24 Uhr ·
      Ich würd den Hund knuddeln (ich LIEBE Tiere!), und künftig mein Handy stets am Mann tragen. Dein Hund hat sich nicht gefreut, weil es Dein X zerstörte, sondern vermutlich wegen etwas anderem – wollte wahrscheinlich, wenn nicht sogar bestimmt, nur gestreichelt werden, weil er sein Herrchen liebt …
      iLike 0
  5. 3. November 2017 um 23:05 Uhr ·
    Herzlichen Glückwunsch Florian 🎉😄👌🏽
    iLike 1
  6. Bricco 4. November 2017 um 07:41 Uhr ·
    Das erste iPhone, das ich nicht vorbestellt hatte. Nach intensiver Begutachtung im Apple Store steht für mich fest, dass die Zukunft des Smartphones erstmal ohne mich stattfindet. Face ID momentan kein Ersatz für Touch ID. Viel zu langsam und ungenau. Das lange Display bringt keinen Mehrwert bei den heutigen Medienformaten. Das Design ist nach wie vor nichts Neues. Letztlich zerstört auch noch der schwarze Balken die Ästhetik des Bildschirms. Nein Apple, das war nix. Bleibt das Hoffen auf bessere Zeiten.
    iLike 2
  7. pseudo 4. November 2017 um 08:05 Uhr ·
    Glück wünsch den neu-Eltern!
    iLike 0
  8. the-r 4. November 2017 um 09:43 Uhr ·
    „Aber wie heißt es: Umsonst ist nur der Tod.“ das stimmt nicht, denn der kostet das Leben!
    iLike 0
  9. Schweizer 4. November 2017 um 13:56 Uhr ·
    Mal eine andere Frage. Zuhause liegt so eine Spielzeuglampe meiner Tochter rum. Die kann kabellos aufgeladen werden. Lege ich das iPhone X auf die Ladestation beginnt der Ladevorgang. Muss man irgendwelche Ladestärken beachten oder kann man davon ausgehen dass es nicht schadet wenn das iPhone lädt?
    iLike 0
  10. Iv 4. November 2017 um 15:15 Uhr ·
    Es geht um iOS 11 ich kann nicht verstehen wie Apple das Betriebssystem nach so vielen Betaphase und jetzt mittlerweile vier Update auf iOS 11.1 nicht schafft das Betriebssystem zu stabilisieren es sind immer noch so viele Fehler in dem System die korrigiert werden müssen ich finde Apple sollte sich auch auf die Bestandskunden konzentrieren und nicht nur darauf neue Kunden zu gewinnen weil sonst werden die alten Kunden weg gehen Geld verdienen ist das eine aber die Zufriedenstellung der Masse das andere
    iLike 0
  11. Mahmud 5. November 2017 um 12:43 Uhr ·
    Ich wünsche dir ebenfalls alles alles Gute Florian zu deiner Vaterrolle
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.