„AirPods X“ für $399 in Datenbank: Apple-Overear-Kopfhörer vor Start?

Der YouTuber Jon Posser hat von mehreren Target-Mitarbeitern Zusendungen bekommen, wonach „AirPods (X Generation)“ namentlich in ihrer Datenbank aufgetaucht seien. Stehen Apples berüchtigte Overear-Kopfhörer vor dem Start?

Schon lange existieren Gerüchte und Patente, dass Apple neben den AirPods auch an großen Kopfhörern nach dem Vorbild Beats arbeitet. Nun sind durch Target, dem zweitgrößten Discounteinzelhändler in den USA, Hinweise öffentlich geworden, dass ebensolche Kopfhörer vor dem Launch sein könnten.

Vermutet wird dies auf Grund der Bezeichnung AirPods der „X Generation“ und dem angeschlagenen Preis von 399 US-Dollar, die im Bestellsystem und dem System der Barcodescanner aufgetaucht sind. Dies bestätigt abermals Analysen von Ming-Chi-Kuo, der solche Kopfhörer für die erste Hälfte von 2020 vorausgesagt hatte.

Kommen sie also wirklich bald?

Dass Apple kleine Stöpsel für dieses Geld veröffentlicht, ist mehr als unwahrscheinlich. Ebenso, dass man den Namen AirPods für eine andere Produktkategorie als Kopfhörer verwendet. Sollten diese Zuspielungen der Target-Mitarbeitet an Posser also richtig sein, dann bekommen wir vermutlich wirklich bald größere Overear-Kopfhörer von Apple selber, die kabellos funktionieren und einige High-End-Funktionen an Bord haben.

AppleInsider hat dazu heute schon mit Target-Mitarbeitern gesprochen, die bestätigten, dass solche Platzhalter im System meistens auch ein Produkt mit demselben Preis zur Folge haben. Allerdings würde der Name (in dem Fall AirPods X) nicht immer stimmen. Der Preis von 399 Dollar und vermutlich um die 449 Euro wäre also gesetzt. Das ist nicht günstig und schlägt sogar aktuelle High-End-Beats.

Apple Overear-Kopfhörer Features

In der Gerüchteküche wurden bereits eine ganze Reihe an Funktionen dieser spekulativen Kopfhörer gehandelt. Von eingebauten Fitness-Sensoren, Noice-Cancelling, HomePod ähnlicher Raumerkennung. Zu erwarten wäre bei einem Preis über 400 Euro jedenfalls ein richtiger guter Sound, exzellentes Noice-Cancelling, ein Apple H2 Chip und eine Siri-Integration.

Wir lassen uns hier gerne überraschen. Eventuell bekommen wir ja auf der spekulativen März-Keynote bereits einen Teaser der Kopfhörer.

Seid ihr an Apple Overears interessiert? Und auch für diesen Preis von um die 450 Euro?

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Lukas Gehrer
twitter Google app.net mail

6 Kommentare zu dem Artikel "„AirPods X“ für $399 in Datenbank: Apple-Overear-Kopfhörer vor Start?"

  1. Rash141 22. Februar 2020 um 17:17 Uhr ·
    Her damit 🤘🏽
    iLike 8
  2. michel87 22. Februar 2020 um 17:17 Uhr ·
    Geil. Gekauft. Passen hervorragend zu meinen Airpods Pro , meinem IPhone 11 pro max 🤩🤩🤩
    iLike 3
    • kurbeldreher 23. Februar 2020 um 00:01 Uhr ·
      Finde sie zu Preiswert, unter 500€ ist einfach zu billig !
      iLike 6
  3. Thomas 22. Februar 2020 um 23:17 Uhr ·
    Das wird vermutlich ein verbesserter Beats Studio 3 sein. Ich vermute mal, dass der sich nicht trotz sondern wegen des Preises gut verkaufen wird.
    iLike 0
  4. Ohne Punkt und Komma 23. Februar 2020 um 01:12 Uhr ·
    Würde ich kaufen.
    iLike 1
  5. Maxi 23. Februar 2020 um 09:18 Uhr ·
    Hab schon welche von Sony 😉
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.