AirPods und AirPods Pro: Apple will in Vietnam fertigen lassen

Die AirPods und die AirPods Pro werden vielleicht bald vermehrt in Vietnam gebaut. Zwei von Apples Zulieferern sammeln aktuell frisches Kapital, um die Massenfertigung in dem asiatischen Land aufzunehmen, nachdem es bereits erste Testfabrikationen gegeben hatte. Apple strebt mit diesem Schritt eine größere Unabhängigkeit von China an.

Apple lässt die AirPods und auch die neuen AirPods Pro wohl bald in größerem Umfang in Vietnam fertigen. Die Fabrikation wird dort von den beiden Zulieferern Goertek und Luxshare aufgenommen werden. Apple und einige Auftragsfertiger hatten in der Vergangenheit bereits verschiedentlich Fühler in Richtung Vietnam ausgestreckt, Apfelpage.de berichtete.

Goertek ist schon länger in Vietnam für Apple tätig, dort liefen in der Vergangenheit die kabelgebundenen EarPods und Lightning-Kabel vom Band. Dann startete das Unternehmen mit einer ersten Risikoproduktion der AirPods. Apple hatte im Sommer andere Zulieferer von Komponenten angewiesen, Goertek bei der Produktion zu unterstützen, auch wenn die Ausbeute zunächst noch gering ausfallen sollte.

Apple möchte Alternativen zu China aufbauen

Nun wird aus Branchenkreisen berichtet, dass die beiden Fertiger auf der Suche nach Kapital seien, um in Vietnam die Produktion der AirPods in großem Maßstab aufnehmen zu können. Apple möchte mit diesem Schritt nicht nur die Lieferkette diversifizieren, man sieht die starke Abhängigkeit von China auch nach wie vor kritisch. Der nun ausgehandelte momentane Waffenstillstand im Handelskrieg kann immer noch spontan kippen und dann stünde Apple vor den selben Problemen wie zuvor. Zudem ergibt sich mit dem Sprung nach Vietnam ein netter Nebeneffekt: Die Lohnkosten können um zwei Drittel zusammengestrichen werden.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

11 Kommentare zu dem Artikel "AirPods und AirPods Pro: Apple will in Vietnam fertigen lassen"

  1. Friedhelm 28. Dezember 2019 um 09:38 Uhr ·
    Finde ich gut! Da wird die Qualität noch schlechter für den Preis!
    iLike 6
    • neo70 28. Dezember 2019 um 10:22 Uhr ·
      Aha, ein wahrer Experte hat gesprochen 😞
      iLike 19
      • Benni 28. Dezember 2019 um 13:04 Uhr ·
        Hier gibts doch nur Experten 😂
        iLike 5
      • Friedhelm 28. Dezember 2019 um 13:09 Uhr ·
        Mal wieder in der Ehre gekränkt?
        iLike 6
  2. ichundgott 28. Dezember 2019 um 13:18 Uhr ·
    Gerade läuft beim Phoenix die Story der zwei Giganten Gates vs Jobs!
    iLike 3
  3. Benni 28. Dezember 2019 um 13:30 Uhr ·
    Die Qualität eines Produktes hängt nicht vom Land ab, sondern von den Fertigungsprozessen und Qualitätskontrollen. PS4 und Xbox One. Und ausserdem ist das Lohngefüge in Vietnam besser wie in China, da höhere Löhne und natürlich spart Apple sich die Strafzölle für Produkte aus China.
    iLike 4
    • Friedhelm 28. Dezember 2019 um 15:54 Uhr ·
      Das stimmt! Danke! Aber es heißt „als“ (Komparativ)!
      iLike 4
  4. Lars S. 28. Dezember 2019 um 13:36 Uhr ·
    Lego lässt auch in Mexiko und Ungarn fertigen. Ich will mal behaupten das die Qualität auch nicht abnimmt. So wird es bei Apple auch nicht sein. Ihre Qualitäts-Junkies hat jeder Konzern.
    iLike 2
    • Friedhelm 28. Dezember 2019 um 16:50 Uhr ·
      Ein guter Vergleich!
      iLike 3
  5. Radi 29. Dezember 2019 um 01:24 Uhr ·
    Top alle hier
    iLike 2
  6. Blub 30. Dezember 2019 um 21:35 Uhr ·
    Man wird sehen was daraus wird. Nicht jeder Arbeiter kann alles. Ich bin im operativen Geschäft tätig, da gibt es gewaltige Unterschiede unter den Mitarbeitern. Je mehr automatisiert ist/wird um so besser wird die Qualität werden. Vietnam war bisher eigentlich in der iT recht wenig ein Begriff. Allerdings hatte ich schon richtig große Probleme mit Apple Produkten aus China, die Qualität war auch nicht immer die Beste.
    iLike 1

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.