Home » Gerüchte » AirPods Studio: Leak sieht U1-Chip für Suche im Verlustfall und weitere Funktionen

AirPods Studio: Leak sieht U1-Chip für Suche im Verlustfall und weitere Funktionen

Beats Solo Pro

Die neuen AirPods Studio sollen mit dem Ultrabreitband-Chip U1 kommen, der bereits seit letztem Jahr im iPhone steckt und jetzt auch in der Apple Watch Series 6 (Affiliate-Link) zum Einsatz kommt. Er soll nicht nur beim Auffinden verlorener Geräte helfen, sondern kann auch noch zu anderen Gelegenheiten nützlich sein.

Noch immer werden einige Produkte für diesen Herbst erwartet, die auf der letzten Keynote nicht gezeigt wurden. Dazu zählen auch die AirPods Studio, neue Premium-Kopfhörer von Apple im OverEar-Design.

Laut einiger Leaks vom Wochenende sollen diese mit Apples U1-Ultrabreitband-Chips erscheinen.

Die von einem bekannten und in der Vergangenheit zu verschiedenen Gelegenheiten recht treffsicheren Leaker auf dem Kurznachrichtendienst Twitter verbreiteten Behauptungen gehen davon aus, dass der U1-Chip in Zukunft in vielen Produkten von Apple eine wesentliche Rolle spielen soll.

Der U1-Chip könnte in den AirPods Studio etwa dabei helfen, sie im Haushalt oder allgemein im Nahbereich wiederzufinden. Eine geradezu eminente Bedeutung hätte er hierbei in den AirTags, deren einzige Funktion eben das Auffinden verlegter oder verlorener Gegenstände ist.

AirTags und AirPods Studio noch im Herbst?

Der U1-Chip könnte auch dabei helfen, die Stereo-wiedergebe der AirPods Studio automatisch korrekt einzustellen.
Man soll die AirPods Studio in beliebiger Weise aufsetzen können und dabei sollen rechte und linke Tonspur immer korrekt eingestellt sein.

Denkbar wäre, dass die AirPods Studio im Herbst auf einer zweiten Keynote vorgestellt werden, erst kürzlich wurden mutmaßliche Bilder der Kopfhörer geleakt. Auch die AirTags werden in den nächsten Monaten erwartet.


* Bei den hier genutzten Produkt-Links handelt es sich um Affiliate-Links, die es uns ermöglichen, eine kleine Provision pro Transaktion zu erhalten, wenn ihr über die gekennzeichneten Links einkauft. Dadurch entstehen euch als Leser und Nutzer des Angebotes keine Nachteile, ihr zahlt keinen Cent mehr. Ihr unterstützt damit allerdings die redaktionelle Arbeit von WakeUp Media®. Vielen Dank!

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

1 Kommentar zu dem Artikel "AirPods Studio: Leak sieht U1-Chip für Suche im Verlustfall und weitere Funktionen"

  1. uwestanger 21. September 2020 um 09:35 Uhr ·
    Ich bleibe bei mein AirPods Pro die sind gut ich benutze das Strip da kann nichts verloren gehen
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.