Home » Apps » Ab Oktober: Microsoft Office 2016 am Mac nur noch eingeschränkt nutzbar

Ab Oktober: Microsoft Office 2016 am Mac nur noch eingeschränkt nutzbar

microsoft-office-mac-app-store

Im Oktober endet der Support von Microsoft Office 2016. Dies wird für Nutzer unter Windows das Ende von Updates bedeuten, Mac-Nutzer können dagegen ab diesem Zeitpunkt einige Cloud-diente nicht mehr nutzen.

Das Ende des Produktzyklus von Microsoft Office 2016 rückt näher. Im Oktober endet der Support für die Office-Version von Microsoft. Inzwischen stellen ohnehin mehr und mehr Firmen und Privatanwender ihre Office-Nutzung auf ein Abo-Modell um, auch wenn sich viele Nutzer noch immer unzufrieden über die dadurch potenziell steigenden Kosten zeigen.

Wer indes noch immer auf eine Lizenz für Microsoft Office 2016 für seine produktive Arbeit setzt, erlebt am Mac ab Oktober Einschränkungen. Denn ab dann werden die Verbindungen zu einigen Cloud-Diensten wie OneDrive in der Business-Version sowie Exchange Online und SharePoint Online nicht mehr funktionieren. Am 13. Oktober ist Schluss.
Auch Office 2013 ist davon betroffen.

Einschränkungen nur unter macOS

Wie Microsoft in einem entsprechenden Supportdokument erklärt, ist einstweilen nur die Mac-Version von dieser Einschränkung betroffen, das legt nahe, dass Microsoft zum genannten Termin technische Umstellungen vornimmt, die eine fortgesetzte Nutzung der Cloud-Anbindung verhindert. Denn unter Windows werde die Nutzung dieser Verbindungen noch länger möglich sein, da man nicht aktiv Verbindungen älterer Versionen blockieren werde.

Microsoft unterstützt am Mac jeweils nur die letzten drei Versionen von macOS. Das aktuelle Office 2019 kann erst ab macOS High Sierra installiert werden.
Wer Office365 – das jetzt Microsoft365 heißt – abonniert hat, erhält automatisch die jeweils neuesten Updates mit neuen Funktionen und Verbesserungen, zahlt hierfür allerdings auch auf Monats- oder Jahresbasis.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Roman van Genabith
twitter Google app.net mail

2 Kommentare zu dem Artikel "Ab Oktober: Microsoft Office 2016 am Mac nur noch eingeschränkt nutzbar"

  1. Dani H. 5. August 2020 um 09:16 Uhr ·
    Hehehe und ich nutze mein Office 2013 aufm Windows PC wobei ich die Lizenz nicht mehr will weil zu oft neuinstalliert :D Funktioniert trotzdem ohne Probleme weiter
    iLike 0
  2. Malleralle 26 5. August 2020 um 10:40 Uhr ·
    Es gab offiziell die Information von Microsoft, daß der Support bis Oktober 2023 verlängert wurde, um den Nutzern mehr Zeit einzuräumen, auf Cloud umzustellen. VG
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.