Bubble Witch Saga 2: Tipps, Tricks, Cheats und Lösungen für iOS und Android

Mit Bubble Witch Saga 2 hat King ein süchtigmachendes Spiel veröffentlicht, das zwar leicht anfängt, mit der Zeit aber extrem schwer wird. Damit ihr auch nach mehrmaligen Versuchen nicht verzweifeln müsst, findet ihr in diesem Bericht ein paar sehr hilfreiche Tipps, Tricks, Cheats und Lösungen zu Bubble Witch Saga 2 für iOS und Android. Einige Tipps lassen sich auch auf die Facebook-Version des Spiels anwenden.

Was ist Bubble Witch Saga 2?

Bubble Witch Saga 2

Bubble Witch Saga 2 ist ein klassischer Bubble Shooter, wie man ihn kennt. In dem Spiel für iOS, Android und Facebook gilt es Blasen abzuschießen. Doch so ganz einfach ist das auch wieder nicht. Es gibt insgesamt mehrere Spielmodi und Herausforderungen, die euch am Anfang eines jeden Level gestellt werden. Beispielsweise müsst ihr mal alle Blasen zu Boden bringen, um das Spiel zu Ende bringen zu können. An anderer Stelle ist es das Ziel, den Geist zu befreien, der sich in der Mitte aller Blasen befindet. Das ganze sorgt für viel Abwechslung in Bubble Witch Saga 2.

Doch mit zunehmender Level-Anzahl wird es immer schwieriger und man gerät an seine Grenzen. Dafür gibt es hier einige Tipps und Tricks für das Game. Wir verraten auch, wie ihr zusätzliche Leben für mehr Versuche bekommt.

iOS:

Android:

Tipps und Tricks zu Bubble Witch Saga 2.

Level 55, 63, 77, 101, 103, 110… Sie werden immer schwerer. Mit diesen kleinen Tricks kommt ihr aber besser durch und könnt Bubble Witch Saga 2 spielen – ohne jedes Mal zu verzagen.

1. Bleibt gelassen. Auch wenn ihr mal etwas nicht hinbekommen solltet. Bleibt ruhig und gelassen. Nur so kommt ihr zum Ziel!
2. Achtet auf die Aufgaben am Anfang und entscheidet dann, welche Taktik ihr nehmt.
3. Schaut voraus! Was passiert als nächstes, wenn ich das jetzt mache. Wisst es vorher.
4. Schaltet Push-Nachrichten am Handy aus. Die stören beim Spielen nur.
5. Wechselt die Blase. Neben der Blase, die ihr in Bubble Witch Saga 2 gerade verschießen müsst, gibt es immer noch eine andere zum Wechseln.
6. Nutzt die Wände und die Oberseite. Denkt dran: Einfallswinkel = Ausfallswinkel.
7. Prüft, wie viele Schüsse ihr zur Verfügung habt. Nicht verschwenderisch sein.
8. Schaut nach oben! Orientiert euch lieber nach oben, anstatt unten neue Blasen dranzuhängen. Dann fallen mehrere gleichzeitig runter.

Was ist mit den Spinnen.

Bevor es zu weiteren Tipps und Tricks und vor allem zu den Cheats zu Bubble Witch Saga 2 geht, hier noch einmal die Enthüllung, was es mit den Spinnen auf sich hat.

Standardmäßig sind die Spinnen unten blau. Fallen aber Bubbles auf die kleinen Tierchen, so gibt das einen kleinen Bonus von 25 Punkten. Geschieht das häufiger, wie die Spinne dann gelb. Trefft ihr gelbe Spinnen, gibt es sogar 50 Punkte. Geht das weiter so, verwandeln sie sich in grüne Spinnen. Grüne Spinnen geben am meisten Punkte.

Cheats: Mehr Leben in Bubble Witch Saga 2.

Wenn ihr in Bubble Witch Saga 2 mehr Leben haben wollt, weil diese aufgebraucht sind, so müsst ihr normalerweise 30 Minuten warten oder neue mit begrenzten Goldbarren kaufen. Doch es geht auch anders.

Mit diesem kleinen Trick bekommt ihr gratis und schneller neue Leben (die Herzen) in dem Spiel.

1. Schließt Bubble Witch Saga 2 aus der Multitaskingbar
2. Schaltet den Flugmodus an
3. Stellt die Uhrzeit um einige Stunden nach vorne (Wir empfehlen 2)

Und jetzt habt ihr neue Leben. So einfach geht es. Ein kleiner Hinweis noch: Eigentlich wollen die Entwickler nicht, dass ihr diesen Trick verwendet. Es ist nicht bewusst eingebaut. Doch so lässt sich der Mechanismus von Bubble Witch Saga 2 eben einfach umgehen.

Alle Lösungen im Video.

Abschließend noch eine Video-Playliste mit allen Lösungen zu Bubble Witch Saga, die Zweite. Viel Spaß!

Gefällt Dir der Artikel?


1 Kommentar zu dem Artikel "Bubble Witch Saga 2: Tipps, Tricks, Cheats und Lösungen für iOS und Android"

  1. Avatar
    helga flemming-reuter 1. März 2015 um 18:02 Uhr ·

    hi ich komme bei level 429 einfach nicht weiter es sind zu wenig blasen vorhanden

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.