Zur Weihnachtszeit: Vodafone zeigt sich spendabel

Shortnews: Passend zur anstehenden Weihnachtszeit zeigt sich das Mobilfunkunternehmen Vodafone von seiner spendablen Seite und schenkt seinen Neukunden nicht nur das doppelte Datenvolumen sondern sogar gleich drei Monate kostenfreie Nutzung – mit inbegriffen sind dabei sogar die monatlich eventuell anfallenden Gebühren für das Smartphone. In den Genuss beider Aktionen kommen lediglich Kunden der Red-Tarife. Nutzer der Smart- und Data-Tarife profitieren nur vom Rabatt auf den Grundpreis.

vodafone_text_011808587147_640x360

Im hauseigenen Onlineshop stehen derzeit spannende Aktionen bereit und zaubern ein Strahlen in so manche Kundengesichter. Die Aktionen laufen noch bis zum 14. und 31. Januar 2017. Hierbei überrascht Vodafone nicht nur mit komplett kostenfreier Nutzung der Datentarife bis zu drei Monate, sondern verdoppelt auch gleich das Volumen seiner Internet-Intensivnutzer. Bis zum 14. Januar sollte man sich demnach noch für einen Red S, Red M, Red L, Red XL oder Red XXL Tarif entscheiden, um in den Genuss der neuen Tarife zu gelangen. Dabei sollte man darauf achten einen Tarif ohne Smartphone zu buchen – so erhält man gleich das doppelte Datenvolumen, Monat für Monat.

Doppeltes Datenvolumen bedeuted beim Red S Tarif gleich 2 Gigabyte Highspeed-Surfen. Bezeichnet man sich selbst als extremen Intensivnutzer, so ist der Red XXL Tarif wohl die richtige Wahl. Hier erhält man nun statt den gewohnten 20 Gigabye gleich 40 GB an Datenvolumen. Zusätzlich schenkt Vodafone seinen Kunden gleich drei Monate Tarifnutzung dazu. Diese Aktion gilt nicht nur für die Red-Tarife, sondern auch für Smart- und Data-Angebote. Lediglich Red+ Data ist nicht kompatibel. Hier gehts zum Online-Shop.

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Aaron Baumgärtner
twitter Google app.net mail

17 Kommentare zu dem Artikel "Zur Weihnachtszeit: Vodafone zeigt sich spendabel"

  1. Ünsal 18. November 2016 um 15:36 Uhr ·
    Na toll! Und die Bestandskunden schauen wieder ins Leere?
    iLike 38
    • Christiani 18. November 2016 um 17:40 Uhr ·
      In die Röhre – oder gehen leer aus!?
      iLike 23
      • El Toro 19. November 2016 um 21:45 Uhr ·
        ??
        iLike 1
    • NexusOnkel 18. November 2016 um 21:12 Uhr ·
      Noch schlimmer, uns als langjährige Bestandskunden haben Sie jetzt einfach mal so knapp 60€ Rabatte gesteichen. Also sollten wir jetzt alle Grundgebühren wie Neukunden zahlen. Und die neuen iPhones hätten uns 480€ pro Stück kosten sollen. Hallo geht es noch Vodafone!?!? Kundenservice sieht anders aus :-( Jetzt sind wir zi Telekom gegangen ?
      iLike 2
      • inu 21. November 2016 um 00:48 Uhr ·
        Mein Beileid hast Du – vor allem, weil Du zur Telekom gegangen bist, also vom Regen in die Traufe. Denn gerade die Telekom gewährt Tarifvergünstigungen nur bei Neukundenverträgen, und besteht bei bestehender Kundschaft auf der jeweils bestehenden Restmindestvertragslaufzeit. Diese Erfahrung habe ich früher mit diesem Unternehmen gemacht – und ihm deshalb -lebenslang!- die Freundschaft gekündigt: Telekom sieht mich nie, nie wieder!
        iLike 1
  2. Felix 18. November 2016 um 15:49 Uhr ·
    Spendabel wären sie wenn Bestandskuden auch etwas bekommen könnten
    iLike 36
  3. RedBull 18. November 2016 um 15:53 Uhr ·
    klasse wäre wenn Bestandskunden auch in diesen Genuss kommen würden
    iLike 13
  4. Siglinde 18. November 2016 um 16:16 Uhr ·
    Spendabel? Das nennt man Geschäftsmodell, um neue Kunden zu gewinnen. Unter dem Deckmantel von Weihnachten.
    iLike 7
  5. Derboy 18. November 2016 um 16:31 Uhr ·
    Diese Aktionen werden gemacht um Kunden zu werben demzufolge kriegen Bestandskunden nix. Und jetzt überlegt mal bitte was passiert wenn alle 3 Monate nix zahlen? Richtig Vodafone verliert Geld. Die haben auch kosten, also bitte mal drüber nach denken !
    iLike 4
  6. Bugalski 18. November 2016 um 16:37 Uhr ·
    Trotzdem zu teuer!
    iLike 2
  7. Halb&Halb 18. November 2016 um 16:42 Uhr ·
    Um mich in die ‚wie wärs‘-Riege mit einzuhängen… wie wärs, wenn sie endlich mal die Grundgebühr auf Dauer senken würden. DAS wäre mal ein Geschenk. Aber für die paar MB’s sind das Horrorpreise. Siehe WinSIM… All-Inkl. + 2GB für 6,99€. Zwar O2, aber meine zwei Großen können nicht über Funklöcher meckern.
    iLike 2
    • Gloriouzz 18. November 2016 um 18:56 Uhr ·
      Da vergleichst du jetzt Äpfel mit Birnen…
      iLike 1
      • Halb&Halb 19. November 2016 um 09:40 Uhr ·
        Nein, da O2 auch ein gutes Netz hat. Nur halt beim Service haberts, aber Vodafone ist da auch nicht großartig besser.
        iLike 0
  8. Helios 18. November 2016 um 18:33 Uhr ·
    Vodafone Netz.. ne danke
    iLike 1
  9. Neo1910 18. November 2016 um 19:07 Uhr ·
    Super Idee die Bestandskunden auch frei zu halten. Dann nutze ich also jetzt das Neukundenangebot, bin ich 3 Monaten Bestandskunde, und bekomme dann wieder Freimonate, weil es gibt ja neue Angebote für Neukunden…..usw etc pp. Am besten gar nicht mehr bezahlen, Geiz is ja so geil
    iLike 1
  10. Mimijet 19. November 2016 um 08:04 Uhr ·
    Vorsicht, vielleicht ist das „Weihnachtsgeschenk“ befristet bis??
    iLike 0
  11. Lutz Fuchs 21. November 2016 um 17:10 Uhr ·
    Ja einfach kündigen ich bleibe nie länger als zwei Jahre. Bestandskunden wenn ich das schon höre es gibt ja noch O2
    iLike 0

Leider kann man keine Kommentare zu diesem Beitrag mehr schreiben.