Yosemite-Feinschliff: Der Mac App Store aktualisiert sich

In der Nacht hat Apple damit begonnen, seinen Mac App Store an die flache Designlinie von Yosemite anzupassen. Serverseitig und daher ein wenig holprig werden nach und nach die neuen Design-Elemente eingefügt. Ähnlich wie beim iTunes Store vor einigen Wochen, erhält der Mac App Store dünne Linien, große Flächen, neue Buttons und ein übersichtliches Interface.

Nicht bei allen Usern und meist nur für wenige Minuten werden die Überarbeitungen ersichtlich. In den nächsten Stunden sollte die neue, an das Betriebssystem angepasste Formgebung aber das Gros der Nutzerschaft erreichen.

Wer noch immer die designtechnischen Altlasten vor sich sieht, kann sich möglicherweise mit einem Neustart helfen. Ansonsten einfach warten. Die Umgestaltung sorgt jedenfalls für einen gelungenen Feinschliff der fast einen Monat verfügbaren Mac-Software.

via 9to5mac

-----
Willst du keine News mehr verpassen? Dann folge uns auf Twitter oder werde Fan auf Facebook. Du kannst natürlich in Ergänzung unsere iPhone und iPad-App mit Push-Benachrichtigungen hier kostenlos laden.

Oder willst du mit Gleichgesinnten über die neuesten Produkte diskutieren? Dann besuch unser Forum!

Gefällt Dir der Artikel?

Robert Tusch
twitter Google app.net mail

8 Kommentare zu dem Artikel "Yosemite-Feinschliff: Der Mac App Store aktualisiert sich"

  1. Kay 6. November 2014 um 08:26 Uhr · Antworten
    Der Aufbau ist immernoch der alte. Kann man die Stores nicht mal einheitlich machen -_-
    iLike 5
    • Chros 6. November 2014 um 08:39 Uhr · Antworten
      Kommt vlt noch.
      iLike 1
  2. Steel 6. November 2014 um 08:37 Uhr · Antworten
    der Aufbau ist sowas von Oldschool :(
    iLike 1
  3. TheMacFan 6. November 2014 um 08:48 Uhr · Antworten
    Coole Sache, bin mal gespannt was sich geändert hat wen ich von der Arbeit zurück bin.
    iLike 1
  4. Stefan 6. November 2014 um 09:14 Uhr · Antworten
    Schön und Gut. Wie lange braucht Apple eigentlich für das Update von Final Cut Pro X????
    iLike 4
    • jForsti 6. November 2014 um 18:30 Uhr · Antworten
      Da warte ich auch sehnsüchtig drauf. Und auf einen Ersatz für Aperture!
      iLike 0
  5. ios u.osx user 6. November 2014 um 11:20 Uhr · Antworten
    Na Gott sei dank ist der Aufbau ‚old school‘! Das zeichnet Apple doch aus. Das bestehendes genau so bleibt wie es war und neues hinzugefügt wird. Wir sind ja nicht bei MS das bei jedem groben Uptade oder neuem Betriebssytem der Anwender sitzt vorm Pc wie die Kuh vorm neuem Tor.;-)
    iLike 4
  6. Bmwfahrer 7. November 2014 um 00:04 Uhr · Antworten
    Warum gibt es eigentlich keine Merkliste im Mac App Store wie bei iTunes?
    iLike 2